Vorwurf der Kriegsverbrechen Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Vorwurf der Kriegsverbrechen: Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Illegale Siedlungen, Verfolgung, Vertreibung, Tötungen: Die Palästinenser wollen Israel dafür vor Gericht bringen. Der Druck auf die Ankläger in Den Haag nimmt zu. mehr...

Broschüre «Falls Krise oder Krieg kommt» («If Crisis or War comes»). Die Zivilschutzbehörde von Schweden verschickt seit dieser Woche Broschüren mit Ratschlägen für den Krisen- oder Kriegsfall an rund 4,8 Millionen schwedische Haushalte.

Checkliste zum Überleben Schweden verteilt Broschüre für Kriegs- und Krisenfall

Stockholm (dpa) - Kartoffeln, Milchpulver und mindestens drei Liter Wasser pro Person und Tag - das sollte man in Schweden nach einer neuen Regierungsbroschüre für den Krisen- und Kriegsfall immer im Haus haben. mehr...


Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner bekräftigt, dass es nicht angehe, dass Küken getötet würden, nur weil sie das falsche Geschlecht hätten.

Druck auf Geflügelindustrie Agrarministerin Klöckner: Wirtschaft muss Kükentöten beenden

Berlin (dpa) - Bei dem immer wieder angekündigten Ausstieg aus der millionenfachen Tötung männlicher Küken sieht Bundesagrarministerin Julia Klöckner die Geflügelindustrie in der Pflicht. mehr...


Im Seniorenheim betreut ein junger Mann im Rahmen seines Bundesfreiwilligendienstes einen Pflegebedürftigen.

Hohe Abbruchrate Jeder dritte «Bufdi» bricht den Dienst vorzeitig ab

Berlin (dpa) - Seit der Einführung des Bundesfreiwilligendienstes hat einem Zeitungsbericht zufolge jeder dritte «Bufdi» den Dienst vorzeitig quittiert. mehr...


Gegner des Präsidenten Maduro während eines Protestes egen das Ergebnis der Präsidentenwahl.

Nach Präsidentenwahl Venezuela immer weiter isoliert

Staatschef Maduro feiert seinen «historischen» Wahlsieg. Mit dem gegen allen Widerstand durchgedrückten Triumph manövriert sich die Regierung des südamerikanischen Landes allerdings immer weiter ins Aus. Länder aus der ganzen Welt erkennen das Ergebnis nicht an mehr...


Demonstranten mit Masken von Facebook-Gründer Zuckerberg und wütenden Emojis fordern in London: «Repariert Fakebook!»

Facebook-Chef im Livestream Zuckerberg trifft Fraktionsspitzen im EU-Parlament

Brüssel (dpa) - Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird heute wegen des Datenskandals um seinen Konzern und Cambridge Analytica die Fraktionsspitzen im Europaparlament in Brüssel treffen. mehr...


Bundesaußenminister Heiko Maas geht an Bord einer Maschine der Flugbereitschaft.

Treffen mit Pompeo Iran-Streit bestimmt Maas' Antrittsbesuch in Washington

Nach der Kanzlerin nun der Außenminister: Heiko Maas kommt zum Antrittsbesuch nach Washington. Ob er weniger kühl empfangen wird als Angela Merkel, bleibt abzuwarten. Präsident Trump wird er anders als Merkel nicht treffen. mehr...


Sorge vor Komplikationen: Gipfelvorbereitung: Südkoreas Präsident trifft Trump

Sorge vor Komplikationen Gipfelvorbereitung: Südkoreas Präsident trifft Trump

Arbeitstreffen in Seoul: Südkoreas Präsident Moon Jae In will in Washington mit US-Präsident Donald Trump den möglicherweise historischen Gipfel zwischen Nordkorea und den USA vorbereiten. Sie müssen sich auf einen unberechenbaren Verhandlungspartner gefasst machen. mehr...


Rhetorischer Donnerschlag: US-Außenminister Mike Pompeo droht dem Iran mit noch härteren Sanktionen.

Harte US-Linie gegen Teheran Außenminister Pompeo droht Iran mit «Stachel der Sanktionen»

Eine neues Konzept für den Nahen Osten war es nicht ganz, was US-Außenminister Pompeo vorlegte. Vielmehr eine unmissverständliche Botschaft in Richtung Teheran. Entweder der Iran spurt, oder er spürt - die harte Hand Washingtons. mehr...


Giuseppe Conte, Universitätsprofessor und Rechtsanwalt, soll Italiens neuer Regierungschef werden.

Regierungssuche in Rom Politik-Neuling Conte soll Italiens Regierungschef werden

Die Geburt war schwer, aber auch danach wird es nicht leichter: Die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega haben sich auf einen Premier geeinigt. Italiens riskantes populistisches Experiment kann beginnen - wenn der Präsident zustimmt. mehr...


Er hat es geschafft: Ein somalischer Flüchtling hält eine Aufenthaltsgestattung in den Händen.

«Geräuschlose» Prüfung? Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück

Im Bundesflüchtlingsamt wollte man Unregelmäßigkeiten bei Asylentscheidungen «geräuschlos» prüfen. Das klingt nach: unter den Teppich kehren. Die Behörde sieht das anders. Rückt ein Untersuchungsausschuss näher? mehr...


Nicolas Maduro, Präsident von Venezuela, spricht nachdem das Wahlamt seine Wiederwahl bestätigt hatte.

Massive Manipulationsvorwürfe Venezuelas Präsident Maduro sichert sich die Macht bis 2025

Venezuela steht am wirtschaftlichen Abgrund. Dennoch feiert Präsident Maduro seinen «historischen» Wahlsieg. Hunderttausende Venezolaner haben mit ihren Füßen abgestimmt und das Krisenland verlassen. mehr...


Aktivisten stehen vor einem Haus an der Reichenberger Straße, welches kurzzeitig besetzt wurde.

Protest gegen hohe Mieten Häuser in Berlin besetzt: Polizei greift durch

Es war eine Aktion mit Ankündigung: Dutzende Menschen sind in der Hauptstadt in mehrere leerstehende Häuser eingedrungen. Doch nur in einem Fall griff die Polizei am Ende tatsächlich durch. mehr...


Ein Rollstuhl steht unter einer Treppe in einem Wohnhaus.

Barrierefreiheit Zehntausende Arztpraxen nicht ohne Stufen zu erreichen

Rollstuhlfahrer und andere Menschen mit Beeinträchtigungen tun sich beim Arztbesuch oft schwer - die wenigsten Praxen sind ohne Stufen oder Treppen zu erreichen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Inklusion NRW will Qualitätsstandards für Unterricht mit Behinderten vorgeben

Verbindliche Qualitätsstandards für inklusiven Unterricht: Was Rot-Grün nicht wollte, möchte die neue NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) nun ändern. Eckpunkte sollen noch vor der Sommerpause vorgelegt werden. mehr...


Mark Zuckerberg wird voraussichtlich doch öffentlich in Brüssel aussagen.

Datenskandal Zuckerberg-Anhörung im EU-Parlament wohl doch öffentlich

Brüssel (dpa) - Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird nach Druck aus dem EU-Parlament voraussichtlich doch öffentlich in Brüssel aussagen. mehr...


Eine weggeworfene Plastiktüte flattert im Wind an einem Baum im Wald.

Kampf gegen Vermüllung EU-Kommission wirbt bei Bundesregierung für Plastiksteuer

Könnte eine Plastiksteuer den Verpackungsabfall reduzieren? Die EU-Kommission versucht diese einzuführen. mehr...


Recep Tayyip Erdogan und seine Frau Emine winken während einer Großkundgebung in Sarajevo.

Präsidentenwahl Erdogan bittet Türken in Europa um «Rekordzahl an Stimmen»

In Deutschland durfte Präsident Erdogan nicht auftreten, nun wich der Wahlkämpfer nach Sarajevo aus. Tausende Auslandstürken rief er dort auf, Terrororganisationen und deren Handlangern eine «osmanische Ohrfeige» zu verpassen - indem sie im Juni Erdogan wählen. mehr...


Heiko Maas wirbt für den Erhalt des Atomabkommens mit dem Iran.

Treffen in Buenos Aires Maas wirbt bei G20-Treffen für Atomabkommen mit dem Iran

Buenos Aires (dpa) - Zum Auftakt des G20-Treffens in Buenos Aires hat Bundesaußenminister Heiko Maas für den Erhalt des Atomabkommens mit dem Iran geworben. mehr...


US-Präsident Donald Trump will untersuchen lassen, ob das FBI seinen Präsidentschaftswahlkampf unterwandert hat.

Untersuchung gefordert Trump sieht «FBI-Unterwanderung» seines Wahlkampfs

Trump gibt keine Ruhe: Im Wahlkampf 2016 habe ihn das FBI ausgeforscht, behauptet er, und das müsse nun endlich offiziell untersucht werden. Für die US-Politik ist das ein sehr ungewöhnlicher Vorgang. Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten. mehr...


Erdogan und Bakir Izetbegovic mit ihren Ehefrauen Emine und Sebija.

Wahlkampf in Sarajevo Erdogan bittet Türken in Europa um «Rekordzahl an Stimmen»

In Deutschland durfte Präsident Erdogan nicht auftreten, nun wich der Wahlkämpfer nach Sarajevo aus. Tausende Auslandstürken rief er dort auf, Terrororganisationen und deren Handlangern eine «osmanische Ohrfeige» zu verpassen - indem sie im Juni Erdogan wählen. mehr...


Bürger überprüfen auf Listen, wo sie ihre Stimme zur Präsidentenwahl abgeben können. In Venezuela sind rund 20,5 Millionen Menschen stimmberechtigt. Im ganzen Land hatten rund 34 000 Wahllokale geöffnet.

Sieg Maduros gilt als sicher Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

In dem südamerikanischen Land öffnen die Wahllokale ihre Türen, die Beteiligung an der Abstimmung läuft zunächst schleppend. Amtsinhaber Maduro gibt seine Stimme ab - einige Venezolaner folgen dem Aufruf zum Boykott der Wahl. In anderen Ländern kommt es zu Protesten. mehr...


Lega Nord-Chef Matteo Salvini bei der Abstimmung über den Koalitionsvertrag mit der Fünf-Sterne-Bewegung.

Regierungsprogramm vorgestellt Lega und Sterne einig über Regierungschef für Italien

Das europakritische Regierungsbündnis in Italien ist auf der Zielgeraden. Europäische Nachbarn warnen vor einer «Schulden-Koalition». Doch viele Italiener begrüßen sie - sie haben das lange Warten auf eine gewählte Regierung satt. mehr...


Haus an der Reichenberger Straße in Kreuzberg. Es gehört zu mehreren Objekten, die von einem Bündnis besetzt worden sind.

Hausbesetzungen in Berlin Gentrifizierungsgegner dringen in leerstehende Häuser ein

Es wäre die größte Besetzungsaktion seit Langem in der Hauptstadt. In mehreren Stadtteilen verschafften sich am Sonntag Menschen Zugang zu Wohngebäuden. Die Polizei war schnell vor Ort. mehr...


Blick auf eine BAMF-Außenstelle. Nach Unregelmäßigkeiten gibt es nun Überprüfungen.

Nach Bremer Asyl-Skandal Erste Hinweise auf manipulierte Asylbescheide Anfang 2016

In der Affäre um positive Asylentscheidungen ohne ausreichende Gründe werden immer neue Details bekannt. Viele wussten von Unregelmäßigkeiten - der zuständige Minister lange nicht. mehr...


76 - 100 von 5101 Beiträgen