Nach Disput mit Präsident Trumps Sprecher Spicer tritt zurück

Er tritt zurück: Der Presseprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer.

Aufruhr im Weißen Haus: Donald Trumps Speerspitze in der Presseöffentlichkeit, sein Sprecher Sean Spicer, räumt das Feld. Der Präsident setzt seinen Kurs fort, sich vor allem mit Wall-Street-erfahrenem Personal zu umgeben. mehr...

Besucher auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 2015.

«Spiegel»-Bericht Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht

Dieselskandal, Abgasbetrug, Milliarden-Entschädigungen in den USA - war das alles am Ende nur die Spitze des Eisbergs? Laut «Spiegel» werden gegen die deutsche Autobranche massive Kartellvorwürfe erhoben. Es geht auch nicht mehr nur um Volkswagen. mehr...


Sicherheitskräfte und Demonstranten bekämpfen sich auf einer Demonstration in Caracas.

Proteste gegen Maduro Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Zerreißprobe in Venezuela: Im Kampf gegen eine drohende Diktatur sind bei Protesten im ölreichsten Land der Welt schon 100 Menschen gestorben. Immer größer werden die Sorgen vor einem drohenden Bürgerkrieg. mehr...


Flugpassagiere versammeln sich auf Kos vor dem Flughafen, nachdem wegen eines starken Erdbebens ihre Flüge gestrichen wurden.

Tote und Verletzte Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst

Mitten in der Nacht bebt die Erde. Menschen fliehen aus den Bars, Trümmer stürzen auf die Straßen. Tsunamiwellen überschwemmen den Hafen. Touristen und Anwohner auf der griechischen Ferieninsel Kos stehen unter Schock. Viele haben Angst vor Nachbeben. mehr...


Der deutschen Regierung reißt angesichts einer immer bedrohlicheren Menschenrechtslage in der Türkei der Geduldsfaden. Außenminister Sigmar Gabriel gibt im Auswärtigen Amt ein Statement anlässlich der diplomatischen Krise zwischen Türkei und Deutschland.

Diplomatische Krise Deutschland und Türkei bleiben auf Konfrontationskurs

Keine Entspannung in der diplomatischen Krise zwischen Berlin und Ankara: Der türkische Präsident Erdogan fordert Deutschland zur Besinnung auf. Ein deutscher Minister vergleicht den Nato-Partner mit der DDR. mehr...


Palästinenser flüchten nahe der Jerusalemer Altstadt vor Tränengas-Schwaden der israelischen Polizei.

Palästinenser in Wut Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Nach einem Anschlag am Tempelberg in Jerusalem stellt Israel Metalldetektoren am Eingang zu der heiligen Stätte auf. Das versetzt die Palästinenser in Wut. Nach den Freitagsgebeten kommt es zu blutigen Unruhen in Jerusalem und im Westjordanland. mehr...


Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington wurde nur 41 Jahre alt.

Tod mit 41 Trauer um Linkin-Park-Sänger Chester Bennington

Und wieder trauert die Musikwelt um einen großen Rocker: Zwei Monate nach dem Tod von Soundgarden-Sänger Chris Cornell stirbt Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington. mehr...


Außenminister Gabriel spricht in Berlin im Auswärtigen Amt anlässlich der diplomatischen Krise zwischen der Türkei und Deutschland.

Druck auf Wirtschaft Berlin setzt Türkei Stoppsignal

Bis hierhin und nicht weiter: Der deutschen Regierung reißt angesichts einer immer bedrohlicheren Menschenrechtslage in der Türkei der Geduldsfaden. Berlin holt zu Gegenmaßnahmen aus - Ankara empört sich über «Respektlosigkeit gegenüber der türkischen Justiz». mehr...


US-Präsident Trump gratulierte dem neuen US-Justizminister Jeff Sessions, nachdem er am 09.02.2017 in Washington seinen Amtseid abgelegt hatte.

Sessions will im Amt bleiben Trump bricht mit seinem Justizminister

In wütenden Worten kritisiert Donald Trump seinen Justizminister, wirft ihm «extrem unfaires» Verhalten vor, bedauert gar seine Ernennung. Es geht wieder einmal um die Russland-Affäre. Und die schlechten Nachrichten reißen für den Präsidenten nicht ab. mehr...


Bester Laune: Der britische Brexit-Minister David Davis (l.) mit dem deutlich neutraler dreinschauenden EU-Chefunterhändler Michel Barnier.

«Fundamentale Differenzen» EU: London soll Positionen für Brexit-Verhandlungen klären

Seit Montag haben sich Dutzende Unterhändler um Fortschritte bei den hoch komplizierten Fragen rund um den britischen EU-Austritt bemüht. Das Ergebnis scheint mager. mehr...


Auf dem Marktplatz in Heidelberg üben sich die Royals im Formen von Brezeln. Bei Kate sieht das gut aus...

Royaler Besuch William und Kate rollen Brezeln in Heidelberg

Vier Stunden royaler Glanz: Zwischen den Stationen Berlin und Hamburg machen Prinz William und Herzogin Kate eine Visite in Heidelberg. Sie treffen Wissenschaftler, Brezelbäcker und Ruderer. 30 000 Menschen bereiten dem Paar trotz Regenwetters einen umjubelten Empfang. mehr...


Schwer bewaffnete Zollbeamte einer Spezialeinheit (ZUZ) sichern in Hamburg einen großen Kokainfund.

Zoll zeigt Rekordfund Kokain für 800 Millionen Euro entdeckt

Stapelweise liegen die bunten Päckchen auf Holzpaletten: Insgesamt 3,8 Tonnen Kokain hat der Hamburger Zoll bei drei Aktionen im Hafen beschlagnahmt. Dem Drogenmarkt sei ein Schlag versetzt worden. mehr...


Die Angeklagte Beate Zschäpe (vorne, 2.v.r) sitzt zwischen ihren Anwälten Hermann Borchert (2.v.l) und Mathias Grasel (r).

Vorerst keine Plädoyers Neuer Streit im NSU-Prozess

Mehr als vier Jahre dauerte die Beweisaufnahme im Terrorverfahren gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer. Heute sollten endlich die Plädoyers beginnen - doch es kam ganz anders. mehr...


Entwürdigende Aufnahmerituale : Pfullendorf-Soldaten verlieren Klage gegen Entlassung

Entwürdigende Aufnahmerituale Pfullendorf-Soldaten verlieren Klage gegen Entlassung

Entwürdigende Aufnahmerituale in einer Elite-Kaserne der Bundeswehr haben zur Entlassung mehrerer Soldaten geführt. Das Verwaltungsgericht Sigmaringen gibt der Bundeswehr recht. mehr...


Das ist ja auch alles anstrengend: Prinz George ist ein bisschen müde, aber das Wetter ist prima.

Royaler Besuch Zwischen Merkel und Marzahn - Kate und William in Berlin

Die Briten machen in Europa derzeit vor allem Ärger - ihr Brexit stellt die EU auf die Probe. Da können Bilder von lächelnden Royals und süßem königlichem Nachwuchs nicht schaden. Eine Mission, die Prinz William und seine Familie mühelos erfüllen. mehr...


Protest vor der Türkischen Botschaft in Berlin. Die neuerlichen Festnahmen von Menschenrechtlern werden scharf verurteilt.

Gabriel bricht Urlaub ab Berlin zitiert türkischen Botschafter ins Auswärtige Amt

Die Inhaftierung eines deutschen Menschenrechtlers in der Türkei schlägt immer höhere Wellen. Jetzt bricht Außenminister Gabriel sogar seinen Urlaub ab. Und der türkische Botschafter muss im Auswärtigen Amt antreten. mehr...


"Piss Off" steht auf einem Zettel, der während einer Demonstration gegen eine Einschränkung der Pressefreiheit an einem Schild in Warschau hängt.

Verlust des Stimmrechts droht EU will sich polnische Justizreform nicht bieten lassen

Kein Rechtsstaat ohne unabhängige Gerichte - das hat die EU mit Blick auf Polen jetzt noch einmal klargemacht. Falls die umstrittenen Gesetze in Warschau in Kraft treten, wird das Konsequenzen haben. Dort möchte aber jetzt auch Präsident Duda ein Wort mitreden. mehr...


Der britische Prinz William, seine Frau Herzogin Kate und ihre beiden Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte in Warschauam Flughafen.

Berlin, Heidelberg und Hamburg William und Kate starten ihre Deutschlandreise

Gerade waren sie in Polen, jetzt kommen sie mit ihren Kindern nach Deutschland. William und Kate haben an ihren drei Tagen in Berlin, Heidelberg und Hamburg ein volles Programm. mehr...


US-Präsident Donald Trump und der russische Präsident Wladimir Putin während eines offiziellen Treffens beim G20-Gipfel.

Während G-20-Abendessen Trump nennt Berichte über Geheimdinner mit Putin «krank»

Ein Gespräch, das viele Fragen aufwirft: Während eines G20-Abendessens in der Hamburger Elbphilharmonie sollen sich Donald Trump und Wladimir Putin rund eine Stunde privat am Tisch unterhalten haben - mit dabei war nur ein russischer Dolmetscher. mehr...


Ángel María Villar Llona wird wegen Korruptionsvorwürfen in Spanien vorübergehend festgenommen.

Wegen Verdachts der Korruption FIFA-Vize Villar Llona in Spanien festgenommen

Schon wieder ist ein Fußball-Spitzenfunktionär ins Visier der Justiz geraten. Die Guardia Civil hat den spanischen FIFA-Vize Villar Llona wegen Korruption festgesetzt. Erst kürzlich war sein Name prominent im Bericht des FIFA-Ermittlers Garcia aufgetaucht. mehr...


Die Frauen sollen sich in einem Tunnelsystem versteckt haben.

Militäroperation in Mossul Armee: Keine 16-jährige Deutsche unter IS-Kämpferinnen

Irakische Sicherheitskräfte nehmen in Mossul 20 IS-Anhängerinnen fest, darunter fünf Deutsche. Das Schicksal eines verschollenen Mädchens aus Sachsen bleibt aber weiter unklar. mehr...


Der Abschlussbericht zum Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen nennt 547 Opfer.

Missbrauchskandal Mindestens 547 Gewaltopfer bei Regensburger Domspatzen

Mehr als 500 Chorknaben der Regensburger Domspatzen sind Opfer massiver Gewalt geworden. Mit dem Abschlussbericht zum Missbrauchskandal ist die Aufklärung nun abgeschlossen - die Aufarbeitung aber noch nicht. mehr...


Republikaner ohne Mehrheit : Trump scheitert mit Abschaffung von «Obamacare»

Republikaner ohne Mehrheit Trump scheitert mit Abschaffung von «Obamacare»

Über viele Jahre kämpften die Republikaner im Kongress mit allen Mitteln gegen «Obamacare». Obwohl sie inzwischen die Mehrheit haben, gelingt ihnen die Abschaffung der Gesundheitsversorgung nicht. Es ist auch eine Niederlage für Donald Trump. mehr...


Nach den Übergriffen beim Stadtfest in Schorndorf zeigt die Polizei verstärkt Präsenz.

Polizeipräsenz erhöht Übergriffe bei Schorndorfer Stadtfest: Ruf nach Konsequenzen

Sexuelle Übergriffe und Krawalle - in der Nacht zum Dienstag ist davon auf dem Schorndorfer Volksfest keine Spur. Die Entgleisungen zuvor haben aber ein Nachspiel im baden-württembergischen Landtag. mehr...


1 - 25 von 610 Beiträgen