Russland-Affäre in den USA Vorwurf der «Verschwörung» gegen Trumps Wahlkampfberater

Der frühere Wahlkampfmanager von US-Präsident Trump, Paul Manafort, 2016 in Cleveland.

Mit ersten Anklagen haben die Untersuchungen von US-Sonderermittler Robert Mueller in der Russland-Affäre Fahrt aufgenommen. Donald Trump gibt sich noch gelassen. Doch die Vorwürfe rücken näher an den Präsidenten und seinen inneren Zirkel heran. mehr...

Der abgesetzte katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont während der Pressekonferenz in Brüssel.

Anklage wegen Rebellion Neue Suche nach Carles Puigdemont

Der ehemalige Katalanen-Präsident Carles Puigdemont will von Brüssel aus für die Unabhängigkeit der Region kämpfen. Aber eine Vorladung vor Gericht bringt ihn unter Druck. Einige seiner Mitstreiter kehren am Abend nach Barcelona zurück, doch er nicht. Wo ist Puigdemont? mehr...


Polizisten im Plattenbauviertel Neu Zippendorf in Schwerin im Einsatz.

Syrer in Schwerin festgenommen De Maizière: Schwerer Terroranschlag verhindert

Die Bundesanwaltschaft ist sich sicher: Der junge Syrer wollte einen Terroranschlag mit möglichst vielen Toten verüben. Doch Spezialkräfte der Polizei kamen dem 19-jährigen mutmaßlichen Islamisten zuvor und nahmen ihn in Schwerin fest. mehr...


Paul Manafort, der frühere Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, verlässt das Bundesgericht («Federal District Court») in Washington.

Vorwurf: Finanzverbrechen Trumps Wahlkampfberater in den Fängen der US-Justiz

Mit ersten Anklagen haben die Untersuchungen von US-Sonderermittler Robert Mueller in der «Russland-Affäre» Fahrt aufgenommen. Donald Trump gibt sich noch gelassen. Doch die Einschläge rücken näher an den Präsidenten und seinen inneren Zirkel heran. mehr...


Carles Puigdemont hält sich in Belgien auf.

Carles Puigdemont Katalanischer Ex-Regierungschef setzt sich nach Belgien ab

Carles Puigdemont wird in Spanien angeklagt. Doch der Ex-Regionalpräsident von Katalonien setzt sich nach Belgien ab. Will er dort politisches Asyl? Kann es ihm dort gewährt werden? mehr...


Michael Kellner, Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen (l-r), Nicola Beer, FDP-Generalsekretärin, Peter Tauber, CDU-Generalsekretär und Andreas Scheuer, CSU-Generalsekretär, auf dem Weg zu einem Pressestatement im Bundestag.

Noch viele Fragen offen Jamaika-Unterhändler mit Fortschritten

Nach dem Dampf der vergangenen Woche haben die «Jamaikaner» zur konstruktiven Arbeit zurückgefunden. Offen ist, ob die Ergebnisse anschließend auch Bestand haben. mehr...


Es läuft wieder: Zugreisende stehen vor einer Anzeigetafel auf dem Hauptbahnhof von Hannover.

Züge rollen wieder Hamburg-Berlin als letzte Bahn-Hauptstrecke freigeräumt

Der Sturm ist abgezogen, die Bahn räumt blockierte Gleise frei. Die Schäden reichen weit über die Schienenstrecken hinaus. Tote sind zu beklagen und noch immer hängt an Frachter vor Langeoog fest. mehr...


Werder Bremen hat Trainer Alexander Nouri freigestellt.

Nach 0:3 gegen Augsburg Werder Bremen stellt Trainer Nouri frei

Alexander Nouri ist nicht mehr Trainer von Werder Bremen. Nach einem miserablen Start in die Bundesliga-Saison haben die Norddeutschen den 38-Jährigen am Montag freigestellt. mehr...


Muss bei Werder Bremen um seinen Trainerposten bangen: Alexander Nouri.

Trennung am Montag? Nouri hat kaum noch Rückendeckung in Bremen

Die Bilanz von Werder Bremen ist niederschmetternd: Kaum Tore, kaum Punkte, kaum Hoffnung auf Besserung. Nach zehn Saisonspielen gibt es kaum noch Argumente für Trainer Nouri. mehr...


Mercedes-Pilot Lewis Hamilton feiert in Mexiko noch auf der Strecke seinen vierten WM-Titel.

Vettel-Attacke nutzlos WM-Krönung mit Plattfuß-Drama für Hamilton

Er ist wieder Weltmeister: Lewis Hamilton. Ohne in Mexiko zu siegen, ohne aufs Podest zu kommen. Sebastian Vettel kann es nicht verhindern. Der Ferrari-Pilot sorgt mit einem Manöver zu Beginn für einen Rennverlauf den wohl niemand so erwartet hatte. mehr...


Zahlreiche Reisende stehen an Informationsschaltern der Deutschen Bahn im Hauptbahnhof in Hamburg an.

Ausnahmezustand in Berlin Sturm «Herwart»: Tod, Trümmer und Bahnchaos

Abgedeckte Häuser, umgestürzte Baugerüste, überflutete Straßen: In Deutschland und angrenzenden Ländern wütet ein starker Sturm. Mehrere Menschen kommen ums Leben - einer von ihnen in Deutschland. Auch die Bahn kämpft mit den «Herwart»-Folgen. mehr...


Grünen-Unterhändler Jürgen Trittin griff Union und FDP scharf an.

Ringen um Koalition Jamaika geht mit neuen Vorwürfen in nächste Sondierungen

Es geht munter weiter mit Anschuldigungen. Die Jamaika-Unterhändler haben das Wochenende offenbar nicht genutzt, um über den Umgang miteinander und über die Konfliktlinien nachzudenken. mehr...


Die Verpflichtung von Jupp Heynckes hat beim FC Bayern München einen «Blitz-Wirkung» ausgelöst.

Jung-Bullen sehen «Rot» Heynckes-Effekt entfacht Blitz-Wirkung

«Das ging ja verdammt schnell.» Drei Zu-Null-Siege genügen dem Triple-Jupp, um die Bayern wieder ganz nach oben zu führen. Die Konkurrenz spielt halt mit: Dortmund kriselt, Leipzig schwächt sich im Topspiel selbst. Besorgniserregend ist aber der Stürmerengpass. mehr...


Demonstranten halten in Barcelona ein Banner mit Friedenstauben in den Farben der katalanischen und der spanischen Flaggen.

Nach Separatisten-Entmachtung Großer Marsch für die Einheit Spaniens

Nach der wohl entscheidenden Wende in der Katalonien-Krise gehen Unionisten jubelnd auf die Straße. Die Separatisten sind offiziell entmachtet. Noch präsentiert sich der abgesetzte Regionalpräsident Puigdemont kämpferisch. Dabei schwindet sein Rückhalt. mehr...


Nachdem ein zweijähriges Mädchen in Hamburg vermutlich von ihrem Vater getötet worden ist, haben Nachbarn in Gedenken an das Kind, Kerzen, Blumen und Teddybären vor das Haus gelegt.

Vater gefasst Mutmaßlicher Kindermörder aus Hamburg in Spanien verhaftet

Knapp eine Woche wird nach dem 33-jährigen Vater einer getöteten Zweijährigen gefahndet - nun hat die Polizei ihn in Spanien festgenommen. Dem Jugendamt war die Familie bekannt. mehr...


Zerstöre Stromleitungen in einer von Hurrikan «Maria» getroffenen Region in Puerto Rico.

Millionen-Auftrag Stromvertrag für US-Minifirma in Puerto Rico macht Wirbel

Ein Zwei-Mann-Unternehmen bekommt einen 300-Millionen-Dollar-Vertrag zum Wiederaufbau des Stromnetzes in Puerto Rico. Das die Minifirma ihren Sitz im Heimatort des US-Innenministers hat, ist reiner Zufall - sagt der Politiker. mehr...


Der FC Bayern München hat die Tabellenspitze in der Bundesliga übernommen.

Bundesliga 10. Spieltag Bayern verdrängt BVB von der Spitze - Köln weiter sieglos

Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga nach einem 2:4 in Hannover an Bayern München verloren. Der Rekordmeister siegte 2:0 gegen Leipzig. In Hamburg und Köln verschärft sich die Krise, Martin Schmidt ist der neue Remiskönig. mehr...


Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und der SPD-Vorsitzende Martin Schulz kommen zur Regionalkonferenz der SPD in Hamburg.

Streit über neuen Kurs SPD arbeitet Wahlschlappe auf: Schulz lobt Scholz-Papier

Gut einen Monat liegt die SPD-Schlappe bei der Bundestagswahl zurück. Nun suchen die Genossen den richtigen Weg in die Zukunft. Dafür will die Parteispitze auch auf die Basis hören. Eine Frage an diesem Tag: Wie steht es um das Verhältnis Schulz/Scholz? mehr...


Der FC Bayern ist neuer Bundesliga-Spitzenreiter.

Fußball-Bundesliga BVB verliert Tabellenführung an Bayern - 2:0-Sieg gegen RB

Rekordmeister Bayern München ist zurück an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Gegen RB Leipzig gab es ein 2:0. DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund unterlag bei Hannover 96 mit 2:4. mehr...


Mehrere Tausend Menschen demonstrieren in Madrid friedlich für die Einheit des Landes.

Entmachtung amtlich Rajoy übernimmt Amtsgeschäfte Puigdemonts

Katalonien hat offiziell keine autonome Regierung mehr. Für die nächsten Wochen wird die Region von Madrid aus gelenkt. Doch noch zeigt sich der abgesetzte Ex-Regierungschef Puigdemont kämpferisch. mehr...


«Für uns sind Humanität und Ordnung die zentralen Eckpfeiler einer humanitären Flüchtlingspolitik», so Cem Özdemir.

Sondierungen Jamaika-Poker geht weiter: Bedingungen und Vorwürfe

Mit Krach haben sich die Jamaika-Unterhändler ins Wochenende verabschiedet - und wollten die Zeit nutzen, um über Konfliktlinien nachzudenken. Bisher überwiegen noch die gegenseitigen Vorwürfe. mehr...


Zwischen allen Stühlen: Regionalregierungschef Carles Puigdemont auf dem Weg zum katalanischen Parlament in Barcelona.

Nach Unabhängigkeitsresolution Madrid beschließt Absetzung der katalanischen Regierung

Die spanische Zentralregierung geht hart gegen die abtrünnige Regierung in Katalonien vor. Puigdemont und Co werden abgesetzt. Am 21. Dezember gibt es Neuwahlen. mehr...


151 - 175 von 1429 Beiträgen