Motiv: Sorgerechtsstreit SEK überwältigt Geiselnehmer im Jugendamt

Nach mehreren Stunden wurde die Geisel befreit.

Ein Mann, der einen Sorgerechtsstreit um sein Kind hat, nimmt in einem Jugendamt in Oberbayern eine Sachbearbeiterin als Geisel und bedroht sie mit einem Messer. Stunden vergehen, ehe in einem günstigen Moment Spezialeinsatzkräfte zugreifen. mehr...

Puigdemont hatte sich am Sonntagmorgen den belgischen Behörden gestellt.

Trotz Haftbefehl Katalanischer Ex-Regierungschef Puigdemont auf freiem Fuß

In Spanien sitzen ehemalige katalanische Minister in Haft. Dagegen darf sich der abgesetzte Regierungschef Carles Puigdemont in Belgien zunächst frei bewegen. mehr...


Schornsteine eines Blockheizwerkes: Auch Deutschland bläst zu viel CO2 in die Atmosphäre.

195 Länder gegen Trump Bonn soll Paris umsetzen: Weltklimakonferenz eröffnet

25 000 Teilnehmer, 195 Länder und eine Supermacht in Verweigerungshaltung: Die Weltklimakonferenz in Bonn ist ein Treffen, das es so in Deutschland noch nie gegeben hat. Der Erfolgsdruck ist hoch. mehr...


Bei den «Paradise Papers» geht es der «Süddeutschen Zeitung» zufolge um Millionen Dokumente zu Briefkastenfirmen von einer Anwaltskanzlei auf den Bermudas und einer Firma in Singapur.

Millionen Dokumente «Paradise Papers»: Neue weltweite Steuer-Enthüllungen

Müssen Promis und Politiker weltweit wieder zittern? Nach den «Panama Papers» gibt es eine neue Veröffentlichung zu Steueroasen, die sich aus 21 Quellen speisen und 13,4 Millionen Dokumente umfassen soll. Darin geht es auch um ein prominentes Mitglied der US-Regierung. mehr...


Lindner hatte während der ersten zwei Sondierungswochen für ein schwarz-gelb-grünes Bündnis bereits in mehreren Interviews sowohl die Grünen als auch die CDU attackiert.

FDP bei Jamaika-Verhandlungen Lindner schlägt harte Töne an: «Keine Angst vor Neuwahlen»

Sie haben immer wieder ihre Skepsis betont, die Sondierungspartner angegriffen und von Neuwahl geredet. Dann war auf einmal auch bei den Freidemokraten ein versöhnlicherer Ton angesagt. Doch das ist wieder vorbei. mehr...


Gegen Puigdemont war ein Europäischer Haftbefehl erlassen worden.

Europäischer Haftbefehl Puigdemont stellt sich Behörden in Belgien

Puigdemont kam einer Festnahme zuvor. Am Sonntag stellte sich Katalonies Ex-Regierungschef den belgischen Behörden. War es das für den Separatistenführer? mehr...


Demonstration für einen Kohleausstieg des Aktionsbündnisses Ende Gelände in Kerpen (Nordrhein-Westfalen) am Tagebau Hambach.

Schneller Ausstieg gefordert Vor Bonner Klimakonferenz: Braunkohle-Demos

Die Welt berät in Bonn über die Rettung des Klimas, am Montag geht es los. Zuvor machen Demonstranten im rheinischen Tagebaurevier Druck. Eine Umfrage zeigt, dass auch ein Großteil der Bundesbürger einen schnellen Kohleausstieg Deutschlands will. mehr...


Verpasste in Frankfurt nur knapp ein Remis mit Werder: Interims-Coach Florian Kohfeldt.

Entscheidung naht Kohfeldt oder neuer Coach bei Werder Bremen?

Die Frage, ob Florian Kohfeldt dauerhaft Werder Bremens Proficoach wird oder doch noch ein erfahrener Trainer verpflichtet wird, ist knifflig. So paradox es klingt: Bei der Niederlage in Frankfurt sammelte Kohfeldt weiter Pluspunkte. Baumann will sich Zeit lassen. mehr...


Kevin Spacey wollte sich zu den neuen Vorwürfen nicht äußern.

Sexueller Missbrauch Weitere Vorwürfe gegen Kevin Spacey

Hollywood kommt nicht zur Ruhe. Nach der Lawine von Vorwürfen gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein werfen mittlerweile mehr als zehn Männer dem «House of Cards»-Star Kevin Spacey vor, sexuell belästigt worden zu sein. Ist seine Karriere am Ende? mehr...


US-Präsident Donald Trump und Japans Ministerpräsident Shinzo Abe stehen im Kasumigaseki Country Club in Kawagoe im Norden Tokios.

In Japan angekommen Trump startet Asienreise mit Betonung militärischer Stärke

US-Präsident Trump startet in Asien. Zum Auftakt seiner Reise durch die Region stattet er seinem engen Verbündeten Japan einen Besuch ab. Größte Sorge bereitet nicht nur dort die Nordkorea-Krise. mehr...


Bedient: BVB-Trainer Peter Bosz bei der Heimpleite gegen den FC Bayern.

Schaurige Bilanz Drei Wochen zum Vergessen: BVB weiter im Krisenmodus

Die Euphorie vom Saisonbeginn ist endgültig verflogen. Nach vier Bundesliga-Spielen ohne Sieg wachsen beim BVB die Zweifel. Für Trainer Bosz wird es zunehmend ungemütlich. Da kommt die Länderspielpause zur rechten Zeit. mehr...


Arjen Robben (l), Joshua Kimmich und Robert Lewandowski (r) bejubeln einen Treffer gegen Borussia Dortmund.

Slapstick in Mainz Bayern marschiert, BVB geschlagen

Bayern München ist wieder obenauf. Mit dem Sieg bei Borussia Dortmund hat der Meister gezeigt, dass er wieder auf dem Weg zu alter Dominanz ist. Der HSV feiert seinen ersten Sieg seit August mit einem Jubiläum. Für die lustigste Szene sorgt ein Mainzer. mehr...


Demonstranten fordern in Bonn die Umsetzung des Weltklimaabkommens.

Für Kohle-Ausstieg Vor Klimakonferenz: Tausende demonstrieren in Bonn

Eine deutliche Botschaft an die bevorstehende Weltklimakonferenz: Tausende Demonstranten in Bonn fordern eine radikale Energie-Wende. Außerdem sorgt ein düsterer US-Klimareport für Aufsehen, der zu Trumps Positionen im Widerspruch steht. mehr...


Polizisten blockieren eine Kurden-Demonstration in Düsseldorf, bei der verbotene Fahnen von Öcalan geschwenkt werden.

Verbotene Öcalan-Fahnen Polizei stoppt Kurden-Demonstration in Düsseldorf

Hunderte Demonstranten schwenken bei einer Kurden-Demonstration in Düsseldorf verbotene Fahnen mit dem Bild des PKK-Chefs. Die Polizei greift nach mehreren Aufrufen per Lautsprecher durch. mehr...


Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) vor der CDU-Parteizentrale in Berlin.

Grundsatzfragen noch offen Zuversicht und Zweifel vor entscheidender Jamaika-Phase

Nach vielen Konflikten und wenig Übereinstimmung wollen die möglichen Jamaika-Partner nächste Woche mit echten Klärungen beginnen, ob es eine Basis gibt. Die Erwartungen klingen optimistisch - überwiegend. mehr...


Die Inhaftierung von neun Ministern der abgesetzten separatistischen Regionalregierung Kataloniens hat in Spanien Kritik ausgelöst.

Nach Haftbefehl Puigdemont ruft zur Einheit «aller Demokraten» auf

Das Risiko einer Festnahme hängt wie ein Damoklesschwert über Puigdemont. Der katalanische Separatistenchef, als Regionalpräsident entmachtet, mischt von Belgien aus aber weiter in der Politik mit - und versucht, die Unabhängigkeitsbewegung zu stärken. mehr...


Trotz des krassen Kontrasts zu eigenen vertretenen Standpunkten versuchte das Weiße Haus nicht, die per Gesetz alle vier Jahre vorgeschriebene Veröffentlichung zu blockieren.

Düstere Prognose Weißes Haus erlaubt Veröffentlichung von US-Klimareport

Die Regierung von Donald Trump versucht alles, die menschliche Rolle beim Klimawandel herunterzuspielen. Der jüngste offizielle US-Klimaschutzbericht widerspricht dem entschieden - eine ungewöhnliche Situation. mehr...


Premierministerin Theresa May stellte nun einen überarbeiteten Verhaltenskodex für konservative Politiker vor.

Neue Vorwürfe Sexuelle Belästigung: Skandal im britischen Parlament

Fast täglich werden neue Vorwürfe gegen Mitglieder des britischen Parlaments wegen sexueller Belästigung bekannt. Über den zurückgetretenen Verteidigungsminister Fallon soll es weitere Anschuldigungen geben. mehr...


Carles Puigdemont werden Rebellion, Auflehnung gegen die Staatsgewalt und Veruntreuung öffentlicher Gelder vorgeworfen.

Baldige Festnahme? Spanische Richterin erlässt Haftbefehl gegen Puigdemont

Die spanische Justiz setzt ihre Jagd auf die katalanischen Separatisten fort. Die meisten Angehörigen der von Madrid abgesetzten Regionalregierung sind bereits hinter Gittern. Als nächster könnte Ex-Regionalpräsident Puigdemont in Belgien festgenommen werden. mehr...


Es habe sich bisher gezeigt, «dass der Angang der einzelnen Partner unterschiedlich ist, aber dass uns natürlich auch Dinge gemeinsam leiten», sagte Merkel.

Koalitionsgespräche Merkel zieht Zwischenbilanz: Jamaika kann gelingen

Zwei Wochen hat Merkel die Sondierungen über ein Jamaika-Bündnis still, aber effizient geleitet. Nun meldet sie sich zu Wort. Ihre Zwischenbilanz klingt zuversichtlich. Jetzt geht es richtig los. mehr...


Erleichtert: Kölns Milos Jojic (l) bejubelt seinen Treffer zum 5:2 gegen Borissow.

Europa League FC-Trainer Stöger über Kantersieg: »Das ist eben Köln»

Von einem solchen Europapokalabend haben die Fans 25 Jahre lang geträumt: Das 5:2 gegen BATE Borissow soll nun auch in der Bundesliga beflügeln. mehr...


Eine LED-Kerze wird während einer Nachtwache zum Gedenken der Opfer des Anschlags hochgehalten.

Anschlag in New York IS feiert Attentäter als «Soldaten des Kalifats»

Eigentlich hat der Attentäter von New York schon selbst seine Verstrickung mit der IS-Terrormiliz deutlich zu erkennen gegeben. Doch jetzt beanspruchen die Islamisten «offiziell» die Tat für sich - wie so viele andere Taten zuvor. mehr...


«Freiheit für politische Gefangene»: Demonstranten haben sich in Barcelona versammelt, um gegen die U-Haft einiger ehemaliger Mitglieder der katalanischen Regierung zu protestieren.

Rätsel um Puigdemont Katalanische Separatisten hinter Gittern

Der katalanische Ex-Regionalchef Puigdemont steht mit einem Bein im Gefängnis. Die spanische Justiz bereitet einen Haftbefehl gegen ihn vor. Bis zu einer Festnahme könnte es aber noch eine Weile dauern. Einige seiner früheren Mitstreiter sitzen nun bereits hinter Gittern. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt in Berlin zu einer weiteren Runde der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition.

Sondierungsgespräche Jamaika vertagt Verkehrsdebatte - Zoff um Verbrennungsmotor

Im Grunde fing es schon beim Thema Agrar an - beim Thema Verbrennungsmotor ging es dann nicht mehr voran. Alles nicht so wild? Die Zeit könnte knapp werden für die Jamaikaner. mehr...


Ein von der Gefängnisbehörde zur Verfügung gestelltes Bild zeigt den mutmaßlichen Fahrer des Pick-Up-Trucks.

Sayfullo S. übte für Anschlag Mutmaßlichem Attentäter von New York droht die Todesstrafe

Kaum 24 Stunden nach der Attacke von New York ziehen die US-Behörden die Schlinge zu. Sayfullo S. könnte bei einer Verurteilung die Todesstrafe drohen. Dies fordert etwa US-Präsident Trump und weicht von der Idee ab, den Verdächtigen nach Guantánamo zu schicken. mehr...


276 - 300 von 1586 Beiträgen