WM-Qualifikation Schweiz und Kroatien fahren zur WM - Aus für Griechenland

Die Schweizer Nationalspieler jubeln über die Qualifikation für die WM-Endrunde in Russland.

Party in Basel, Frust in Piräus: Die Griechen haben das ersehnte Fußball-Wunder nicht vollbracht und verpassen nach der EM 2016 auch die WM-Endrunde 2018. Den Schweizer Fußballern reicht ebenfalls ein torloses Remis für das Russland-Ticket. mehr...

Bundeskanzlerin Merkel: «Es wird ein noch durchaus großes Stück Arbeit.»

Merkel für Kompromisse Jamaika in Sondierungs-Schlussrunde

Noch fünf Tage haben sich die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen Zeit gegeben, Kompromisse bei den Knackpunkten für ein Jamaika-Bündnis auszuhandeln. Es wird knapp. mehr...


Kehrtwende: Trump glaubt in Russland-Affäre nun doch US-Geheimdiensten

Kehrtwende Trump glaubt in Russland-Affäre nun doch US-Geheimdiensten

Russland und die US-Wahl: Erst sagt Trump, er glaube Putin - nun doch den Geheimdiensten. Man müsse aber gut zurechtkommen, wie mit anderen Ländern auch. Der Präsident lobt sein gutes Verhältnis zu den Kollegen in der Welt, auch zur Kanzlerin. mehr...


Roy Moore, dem republikanischen Kandidaten für den US-Senat, werden von mehreren Frauen Vorwürfe der sexuellen Belästigung gemacht.

Wirbel vor wichtiger Nachwahl Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen US-Senatskandidaten

Washington (dpa) - Die Welle öffentlicher Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe durch Männer in Machtpositionen hat auch die US-Politik erreicht. Vier Frauen haben den ultrakonservativen Senatskandidaten Roy Moore (70) aus Alabama beschuldigt, ihnen nachgestellt zu haben, als sie Teenager waren. mehr...


Ein Polizeibeamter sichert in Berlin am Wilhelmsruher Damm Spuren. Dort war der Fahrer eines Mietwagens auf eine Menschengruppe zugerast.

Polizei: Kein Anschlag Mann rast in Berlin mit Mietwagen auf Menschengruppe zu

Ein Mann fährt in Berlin auf eine Gruppe Menschen zu. Verletzt wird niemand. Terrorängste kommen hoch - doch laut Polizei handelt es sich nicht um einen Anschlagsversuch. Am Nachmittag stellt sich der Mieter des Wagens bei der Polizei. mehr...


Oskar Lafontaine plädiert für einen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik der Linken.

Linkspartei streitet weiter Lafontaine fordert Begrenzung der Zuwanderung

Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik der Linkspartei oder isoliertes Grummeln aus dem Saarland? Oskar Lafontaine drängt seine Partei dazu, über die Begrenzung von Zuwanderung nachzudenken. mehr...


Jürgen Trittin erwartet mehr Entgegenkommen von Union und FDP.

Trittin: «Es steht 0:10» Grüne verlangen für Jamaika Zugeständnisse

Die Grünen müssen sich Vorwürfe anhören, sie seien bei den Jamaika-Sondierungen zu schnell von wichtigen Klimapositionen abgerückt. Jetzt trumpft der linke Grünen-Flügel auf. mehr...


«Sepp Blatter hat mir an den Arsch gefasst», sagte Hope Solo, Ex-Torhüterin der USA.

Ex-Fifa-Chef: «Lächerlich» US-Fußballstar Hope Solo: Blatter hat mich begrapscht

Der 81 Jahre alte Ex-Fifa-Chef Blatter weist die Grapsch-Vorwürfe einer 36 Jahre alten Star-Torhüterin zurück. Hope Solo berichtet von einer Kultur des Schweigens im Sport: «Es passiert nicht nur in Hollywood.» mehr...


Die deutschen Nationalspieler verlassen nach dem 0:0 gegen England in Wembley das Stadion.

Testspiel gegen England Nullnummer beim WM-Experiment: Deutsche Wembley-Serie hält

Mit einer Nullnummer in Wembley startet die Fußball-Nationalelf in ihre WM-Experimentierphase. Beim Klassiker in England unterhält Joachim Löws Test-Team vor allem in der ersten Hälfte. mehr...


Matthias Ginter (l-r), Mats Hummels und Sandro Wagner bedanken sich bei den Fans nach dem Spiel.

Testspiel gegen England DFB-Team: Aus 0:0 lernen - «Kann noch sehr wichtig werden»

Ein Debüt, ein Comeback und ein bisschen anders gespielt: Die Nullnummer im Klassiker gegen England war kein Leckerbissen. Die Erkenntnisse könnten aber noch sehr wichtig werden, betont Abwehrchef Hummels. Der genoss im Löw-Team erstmals eine besondere Ehre. mehr...


Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der französische Präsident Emmanuel Macron weihen im Elsass gemeinsam weihten das erste deutsch-französische Museum zum Ersten Weltkrieg ein.

Deutsch-französische Eintracht Macron und Steinmeier zwischen Gedenken und Aufbruch

Auf einem Gipfel in den Vogesen erinnern die Staatschefs aus Berlin und Paris an die Toten des Ersten Weltkriegs. Die schrecklicke Vergangenheit ist stets präsent. Doch Frank-Walter Steinmeier und Emmanuel Macron blicken auch in die Zukunft. mehr...


Britische Fähnchen an einem Touristen-Geschäft wehen vor den Houses of Parliament in London.

Weiter keine Fortschritte Brexit: EU will Zugeständnisse aus London binnen zwei Wochen

Seit knapp fünf Monaten kommen die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt kaum voran. Das macht nicht nur die deutsche Wirtschaft nervös. Gibt es binnen zwei Wochen eine erste Grundsatzeinigung? mehr...


Deutliche Fortschritte: Jamaika-Parteien zuversichtlich vor «Woche der Entscheidung»

Deutliche Fortschritte Jamaika-Parteien zuversichtlich vor «Woche der Entscheidung»

Seit drei Wochen suchen CDU, CSU, FDP und Grüne mühsam nach Gemeinsamkeiten für ein Bündnis. Nun die Zwischenbilanz: Man habe deutliche Fortschritte gemacht. Doch die Differenzen sind noch groß - und die Zeit drängt. mehr...


US-Präsident Donald Trump spricht im Kongresszentrum in Da Nang beim Gipfeltreffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec).

Nur kurzes Treffen mit Putin Trump stößt radikalen Kurswechsel in Asien-Pazifik-Region an

Für Trump ist es der erste Asien-Pazifik-Gipfel. Der US-Präsident macht deutlich, dass er die Verhältnisse radikal ändern will. Davon profitieren könnte China. Präsident Xi bekommt auch deutlich mehr Applaus. mehr...


Matthias Höhn ist seit 2012 Bundesgeschäftsführer der Linken. Nun gibt er seinen Posten ab.

Innerparteiliche Differenzen Linke-Geschäftsführer Höhn geht im Streit

Sahra Wagenknecht beließ es bei einer Rückzugsdrohung. Der Geschäftsführer der Linken macht nun ernst mit dem Rücktritt. Deutlich wird die tiefe Zerstrittenheit in der Parteiführung. mehr...


Die Novemberschätzung ist für CDU, CSU, FDP und Grüne besonders wichtig, weil sie ihnen die finanziellen Spielräume aufzeigt für ein mögliches Regierungsbündnis.

Trotz hoher Steuereinnahmen Finanzspielräume für Jamaika wachsen nicht in den Himmel

Die Steuereinnahmen sprudeln weiter. Doch Minister Altmaier dämpft die Hoffnung der potenziellen Jamaika-Koalitionäre, viele Wohltaten an die Bürger verteilen zu können. In Umfragen verliert Jamaika an Zustimmung. mehr...


Auch hier mordete Niels H.: Haupteingang des Klinikums Oldenburg.

Mordserie in Kliniken Patientenmörder für rund 100 Tote verantwortlich

Schon seit längerem sitzt der ehemalige Krankenpfleger Niels H. im Gefängnis. Er spritzte tödliche Medikamente. Das Ausmaß ist erschreckend. Die Ermittler rechnen ihm rund 100 Todesopfer zu. mehr...


Nach dem Rücktritt: Entwicklungshilfeministerin Priti Patel verlässt die 10 Downing Street.

Nach politischem Fehltritt Ministerrücktritt weckt neue Zweifel an britischer Regierung

Theresa May kämpft mit Zerfallserscheinungen in ihrem Kabinett. Nach dem Rücktritt der Entwicklungshilfeministerin Patel ernennt sie mit Penny Mordaunt eine Brexit-Enthusiastin zur Nachfolgerin. mehr...


Das Opel-Logo auf einem Turm auf dem Werksgelände in Rüsselsheim.

Neue Strategie Opel-Neustart ohne Kündigungen und Werksschließungen

Noch ist der Plan zum Neustart bei Opel eben nur ein Plan. Doch die ambitionierte Elektro-Strategie und eine viel einfachere Produktion nach Vorgaben des neuen Eigners PSA lassen die Beschäftigen auf bessere Zeiten hoffen. mehr...


Ein Kohlekraftwerk im Licht der aufgehenden Sonne. Nach monatelangen Verhandlungen ist eine Reform des europäischen Emissionshandels unter Dach und Fach.

Emissionshandel EU-Kompromiss beim Klimaschutz: Zu langsam, zu wenig?

Seit 2005 dümpelt der europäische Emissionshandel vor sich hin und kommt nicht recht in Schwung. Neue Regeln sollen ein wirksames Klimaschutz-Instrument daraus machen. Umweltschützer sind skeptisch. mehr...


Neue Missbrauchsvorwürfe: Ridley Scott schneidet Spacey-Szenen aus neuem Film

Neue Missbrauchsvorwürfe Ridley Scott schneidet Spacey-Szenen aus neuem Film

Die Promo-Tour war schon geplant, der Starttermin des Films nur noch sechs Wochen entfernt - doch dann kamen die Vorwürfe der sexuellen Belästigung dazwischen. Jetzt soll Kevin Spacey aus einem bereits abgedrehten Film wieder herausgeschnitten werden. mehr...


Einwohner von Sanaa warten von einer lokalen Wohltätigkeitsorganisation auf eine Essensration.

«Größte Not seit Jahrzehnten» UN warnen vor Hungersnot mit Millionen Opfern im Jemen

Seit drei Jahren tobt im Jemen ein blutiger Konflikt. Die Kämpfe haben die Infrastruktur zerstört. Weil Flug- und Seehäfen geschlossen sind, kommt kaum Hilfe ins Land. Millionen Menschen könnten sterben. mehr...


51 - 75 von 1405 Beiträgen