Fünfjährige Testphase Erfolgreicher Jungfernflug von Lufttaxi in Dubai

Ein Volocopter des Unternehmens in Frankfurt am Main. Dubai hat eine Partnerschaft mit Volocopter vereinbart.

Dubai/Bruchsal (dpa) - Ein Lufttaxi der Firma Volocopter hat seinen Jungfernflug in Dubai erfolgreich absolviert. «Die Drohne flog erstmals im urbanen Raum und war acht Minuten in der Luft», berichtete Alexander Zosel, Mitentwickler der Flugdrohne und Mitgründer der Firma in Bruchsal. mehr...

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Börse in Frankfurt Schwächerer Euro lässt Dax ins Plus drehen

Frankfurt/Main (dpa) - Der schwächere Euro hat dem deutschen Aktienmarkt etwas Rückenwind verliehen. Die Gemeinschaftswährung fiel gegen Mittag mit 1,1810 US-Dollar auf den niedrigsten Stand seit Ende August. mehr...


Ein Fahrer des Lieferdienstes "Foodora", der zu "Delivery Hero" gehört, fährt durch eine Straße in Berlin.

Rote Zahlen bleiben Lieferdienst Delivery Hero steigert Umsatz

Berlin (dpa) - Der Online-Lieferdienst Delivery Hero hat seinen Umsatz kräftig gesteigert, ist von Gewinnen aber weit entfernt. Im ersten Halbjahr erzielte der Konzern einen Umsatz von 253,2 Millionen Euro, wie aus seiner ersten Zwischenbilanz seit dem Börsengang im Juni erklärte. mehr...


Air Berlin hatte Ende März 8600 Mitarbeiter, darunter auch Teilzeitkräfte.

Insolvente Fluggesellschaft Air Berlin erwartet Hunderte Mitarbeiter in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Nach einer Mitarbeiterversammlung in Berlin will Air Berlin am Dienstag auch die Düsseldorfer Angestellten über den aktuellen Stand im Bieterverfahren informieren. mehr...


Laut Arbeitmarktforschern wird im Jahresschnitt 2018 die Arbeitslosigkeit nur noch um rund 60 000 auf 2,48 Millionen sinken.

Arbeitsmarkt Forscher: Job-Boom schwächt sich 2018 deutlich ab

Nürnberg (dpa) - Der Job-Boom der vergangenen Monate wird sich nach Einschätzung von Arbeitsmarktforschern im kommenden Jahr deutlich abschwächen. mehr...


Nestlé steht seit dem Einstieg des Investors Daniel Loeb im Juni unter Druck.

Lebensmittelriese unter Druck Nestlé will profitabler werden

Vevey (dpa) - Der Lebensmittelriese Nestlé will künftig profitabler werden. Wie der Schweizer Konzern mitteilte, soll die Gewinnmarge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 16 Prozent im vergangenen Jahr bis 2020 auf 17,5 bis 18,5 Prozent steigen. mehr...


Schild «thyssenkrupp» vor der Werkszufahrt beim Stahlwerk von Thyssenkrupp.

Nach Tata-Deal Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro

Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro am Kapitalmarkt besorgt. mehr...


Deutsche Wohnen plant, ausstehende Wandelanleihen im Umfang von 400 Millionen Euro zurückzukaufen.

Immobilienkonzern Deutsche Wohnen will mit Wandelanleihen Geld einsammeln

Berlin/Frankfurt (dpa) - Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen will sich mit Wandelanleihen frisches Geld beschaffen. Insgesamt will das Unternehmen bei institutionellen Anlegern auf diese Weise 800 Millionen Euro einsammeln, mitteilte. mehr...


Die Ölpreise sind deutlich gestiegen.

58,84 US-Dollar pro Barrel Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015

New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis für ein Barrel (159 Liter) bei 58,84 US-Dollar und damit mehr als 2 Dollar höher als am Vortag. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im Späthandel am 25.09.2017 um 20:30 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 25.09.2017 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 25.09.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Die Air-Berlin-Verhandlungen sollen noch bis zum 12. Oktober dauern.

Strecken fallen weg Air Berlin: Flugbetrieb in den nächsten Wochen ist gesichert

Beim Verkauf der insolventen Airline ist «die bestmögliche Lösung» in Sicht, verspricht das Management: der Verkauf großer Teile an Lufthansa und Easyjet. Es muss schnell gehen. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 25.09.2017 um 17:55 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 25.09.2017 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 25.09.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


DIHK-Präsident Eric Schweitzer fordert einen «Koalitionsvertrag für mehr Investitionen».

Ruf nach Investitionspakt Wirtschaft: Neue Regierung rasch bilden und mehr investieren

Wenn Unternehmen und Märkte eines nicht mögen, dann längere Unsicherheit und politische Risiken. Nach der Bundestagswahl ruft die Wirtschaft zu einer raschen Regierungsbildung auf. Und reagiert auch auf den Erfolg der rechtspopulistischen AfD. mehr...


Der griechischen Wirtschaft geht es inzwischen besser, sagen Experten und die Politiker des Landes.

EU-Ministerrat EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet

Lange war Griechenland der größte Wackelkandidat, wenn es um die Zukunft der Eurozone ging. Aber auch in der gesamten EU gab es Sorgen um Athens Haushaltslage. Eine wichtige Baustelle ist nun - zumindest formal - geschlossen. mehr...


Uber wolle mit den Londoner Behörden arbeiten, um die Situation wieder geradezubiegen, betonte der neue Uber-Chef Khosrowshahi.

Neuer Anlauf Uber-Chef entschuldigt sich nach Rausschmiss in London

London (dpa) - Nach dem Rauswurf in London zeigt der neue Chef des umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber Reue. «Im Namen von allen bei Uber weltweit entschuldige ich mich für die Fehler, die wir gemacht haben», schrieb Dara Khosrowshahi in einem offenen Brief an die Londoner am Montag. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Kurse im XETRA-Handel am 25.09.2017 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 25.09.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 25.09.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Das DOC mit zahlreichen Modegeschäften soll auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in der Nähe der Innenstadt entstehen.

Mammutprojekt Investor stoppt Planungen für Duisburger Outlet-Center

Duisburg (dpa) - Nach dem Bürgerentscheid gegen den geplanten Bau des größten deutschen Designer-Outlets in Duisburg hat der spanische Outlet-Center-Betreiber Neinver einen Stopp des Projekts angekündigt. mehr...


Der Präsident des ifo-Instituts, Clemens Fuest. Der Ifo-Geschäftsklimaindex gilt als wichtigstes Konjunkturbarometer der deutschen Wirtschaft.

Ifo-Geschäftsklimaindex Deutsche Wirtschaft geht mit Stimmungsdämpfer in den Herbst

München (dpa) - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im September eingetrübt. Die vom Ifo-Institut befragten Unternehmen waren sowohl mit ihrer aktuellen Geschäftslage als auch mit dem Ausblick für die kommenden Monate weniger zufrieden als im August. mehr...


Der sozialliberale Staatschef Emmanuel Macron will mit der Lockerung des Arbeitsrechts dazu beitragen, die hohe Arbeitslosigkeit zu bekämpfen.

Blockaden angekündigt Französiche Lkw-Fahrer protestieren gegen Arbeitsmarktreform

Paris (dpa) - Französische Lastwagenfahrer haben Protestaktionen gegen die Arbeitsmarktreform von Präsident Emmanuel Macron begonnen. Patrice Clos von der Gewerkschaft Force Ouvrière sprach im Sender Franceinfo am Montagmorgen von etwa 40 Aktionen in Frankreich. mehr...


Der französische Schnellzug TGV wird von Siemens-Rivale Alstom hergestellt.

Gespräche bestätigt Siemens und Alstom vor Allianz der Zugsparte

München/Paris (dpa) - Der Elektrokonzern Siemens und der französische Konkurrent Alstom steuern auf eine Zusammenlegung ihrer Zugsparten zu. mehr...


Unilever gibt 2,27 Milliarden Euro (1,9 Mrd Euro) für die südkoreanische Kosmetikfirma Carver Korea aus.

Dove- und Axe-Hersteller Unilever kauft südkoreanischen Kosmetikhersteller

Seoul (dpa) - Der niederländisch-britische Konsumgüterkonzern Unilever verstärkt sein Kosmetikgeschäft mit einem Zukauf. Wie der Dove- und Axe-Hersteller mitteilte, erwirbt er für 2,27 Milliarden Euro (1,9 Mrd Euro) die südkoreanische Kosmetikfirma Carver Korea. mehr...


Die IAA in Frankfurt am Main hat in diesem Jahr weniger Besucher angelockt als vor zwei Jahren.

«Schwieriges Umfeld» Besucherrückgang bei IAA

Frankfurt/Main (dpa) - Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main hat in diesem Jahr weniger Besucher angelockt als vor zwei Jahren. Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte, wurden bis Sonntag 15 Uhr 810 000 Besucher gezählt. mehr...


Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft, um den drohenden Rauswurf aus London zu verhindern.

Lizenzverlust steht bevor Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London

Der Fahrdienst-Vermittler Uber steht in London vor dem Aus. Dagegen regt sich Widerstand, vor allem bei jüngeren Kunden. Das Unternehmen geht unterdessen auf die Behörden zu. mehr...


Eine Buchung bei Air Berlin ist nach Ansicht eines Verbraucherschützers derzeit nicht zu empfehlen.

Verbraucherschützer Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung

Berlin (dpa) - Bei der Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin sieht ein Reiseexperte derzeit nicht die Gefahr steigender Ticketpreise. «Es sind weder ein Monopol noch steigende Preise für Kunden zu befürchten», sagte Felix Methmann, Reiserechtsexperte beim Verbraucherzentrale Bundesverband. mehr...


Altlasten schon abgearbeitet: US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Altlasten schon abgearbeitet US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Zehn Jahre nach der Finanzkrise sprudeln an der Wall Street die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Nach Einschätzung von Experten wird sich daran so schnell auch nichts ändern. mehr...


1 - 25 von 1696 Beiträgen