Guten Start hingelegt RWE kassiert 680-Millionen-Dividende von Tochter Innogy

«Innogy hatte einen erfolgreichen Start», sagte Konzernchef Peter Terium bei der ersten Hauptversammlung des Unternehmens in Essen.

Zufriedene Aktionäre gab es bei der ersten Hauptversammlung der grünen RWE-Tochter Innogy. Die hohe Dividende des Konzerns nützt vor allem der Mutter RWE - die hält noch mehr als drei Viertel der Anteile. mehr...

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Börse in Frankfurt Macrons Etappensieg treibt Dax erstmals über 12 400 Punkte

In Euro steigen die Kurse. Die Anleger feiern den Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen: Aus ihrer Sicht sind die Risiken, die eine Wahl von Marine Le Pen für Euro und EU bedeuten würde, deutlich gesunken. Der Dax erreichte gar ein Rekordhoch. mehr...


«Die deutsche Industrie präsentiert sich in blendender Verfassung», sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, auf der Hannover Messe.

Niedriger Ölpreis und Zinsen Industrie erwartet die Schaffung von 500 000 neuen Jobs

Die deutsche Industrie sagt den Aufbau Hunderttausender zusätzlicher Arbeitsplätze voraus. Allerdings gibt es auch mahnende Worte. Die Kernfrage lautet: Wie robust ist der Aufschwung? Denn es mangelt nicht an Risiken. mehr...


Produktion beim Autozulieferer Grammer in Kümmersbruck, Bayern.

Kampf um Arbeitsplätze Grammer-Beschäftigte protestieren gegen Investor

Amberg (dpa) - Mehr als tausend Beschäftigte des Autozulieferers Grammer haben an den deutschen und tschechischen Standorten gegen die Übernahmepläne der Investorenfamilie Hastor protestiert. mehr...


Börse in Frankfurt : DAX: Kurse im XETRA-Handel am 24.04.2017 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 24.04.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.04.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Augenoptiker beobachten seit einigen Jahren einen Trend zu Fassungen aus Kunststoff. Sie konnten ihren Marktanteil im vergangenen Jahr auf knapp ein Drittel steigern.

Gesamtumsatz legt zu Große Optikerketten bauen ihre Marktanteile aus

Düsseldorf (dpa) - Große Optikerketten wie Fielmann oder Apollo haben auch im vergangenen Jahr ihren Marktanteil weiter ausbauen können. Wie der Zentralverband der deutschen Augenoptiker in Düsseldorf berichtete, erwirtschafteten die zehn größten Unternehmen der Branche im vergangenen Jahr rund 45,1 Prozent des Gesamtumsatzes im stationären Handel. mehr...


Der Deutsche Aktienindex kletterte nach wochenlangem Anlauf auf seine fast genau zwei Jahre alte Bestmarke von 12 390 Punkten am Montag auf ein Rekordhoch von 12 398 Zählern.

Ist das nachhaltig? Börsenboom trotz politischer Unsicherheiten

Anleger sind in Partylaune. Das Ergebnis der ersten Runde bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich sorgt für ein Stimmungshoch an den Aktienmärkten. Ist der Trend von Dauer? mehr...


Industrie 4.0 ist der Oberbegriff für die Digitalisierung und Vernetzung traditioneller Industrien.

Bitkom Kräftiges Umsatzwachstum bei Lösungen für Industrie 4.0

Die Digitalisierung der Industrie steht auf der Hannover Messe bis zum kommenden Freitag im Fokus. Das Thema «Industrie 4.0» steht für viele Branchenbeobachter dabei gleichbedeutend für Wachstum. mehr...


Die Einzelhändler sind nicht nur mit ihrer aktuellen Lage merklich zufriedener, sondern erwarten auch deutliche Zuwächse in den kommenden Monaten.

Geschäftsklima verbessert Wirtschaft in Frühlingslaune

München (dpa) - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im April weiter verbessert. Der Geschäftsklimaindex des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung stieg von 112,4 auf 112,9 Punkte. «Die deutsche Wirtschaft wächst kräftig», sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (l) und die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydlo bei der Eröffnungsfeier zur Hannover Messe.

Weltgrößte Industrieschau Hannover Messe beginnt - Leitthema vernetzte Industrie

Im 70. Jahr ihres Bestehens sieht sich die Hannover Messe erfolgreich etabliert als Schaufenster für technische Fortschritte. Eröffnet wird sie aber mit eindringlichen Appellen zur Solidarität. mehr...


Deutschlands Maschinenbau sieht trotz der weltweiten wirtschaftlichen und politischen Verunsicherung für 2017 Chancen für den Export.

Prognose bekräftigt Maschinenbau wächst um ein Prozent

Hannover (dpa) - Trotz der weltweiten wirtschaftlichen und politischen Verunsicherung sieht Deutschlands Maschinenbau für 2017 Chancen im Export. mehr...


Parlamentspräsident Borges wandte sich an Deutsche-Bank-Chef Cryan.

Wegen Gold-Deal Venezuelas Opposition appelliert an Deutsche Bank

Venezuela hatte große Goldreserven - dann wurde die Krise im Zuge des Ölpreisverfalls immer schlimmer; Gold wurde gegen Dollars getauscht. Die Opposition kämpft gegen ein weiteres Verscherbeln der Reserven - Banken würden damit eine diktatorische Regierung stützen. mehr...


In Sachsen wird am meisten Bier getrunken.

Spezialitätenbiere im Trend Deutsche werden bei Bier wählerischer

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutschen werden beim Bierkonsum wählerischer: Sie kaufen weniger, dafür aber immer öfter besondere Sorten. Das ist das Ergebnis einer Marktstudie, die das Marktforschungsunternehmen Nielsen am Sonntag anlässlich des Tages des Bieres veröffentlichte. mehr...


US-Finanzminister Steven Mnuchin Ende vergangener Woche im Finanzministerium in Washington.

IWF-Frühjahrstagung USA bleiben bei Position zum Welthandel hart

Es sah ein wenig nach Versöhnung aus. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach von einer «unkonfrontativen Lösung», die in Sicht sei. Doch dann machte sein US-Kollege deutlich: Welthandel ist gut, wenn er für die USA gut ist. mehr...


Am Rande einer Verkaufsparty genießt eine Teilnehmerin ein Eis.

Wohnzimmer als Verkaufsraum Wandel in der Welt der Vertreter: Verkaufspartys beliebt

Klinkenputzen - das war einmal. Viele Vertreter machen ihr Geschäft längst auf Partys. Im heimischen Wohnzimmer sitzt das Geld locker. mehr...


US-Finanzminister Steven Mnuchin (r) spricht in Washington mit Wolfgang Schäuble.

IWF-Frühjahrstagung US-Finanzminister: Deutschland muss Exportüberschuss abbauen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich in Washington um Harmonie bemüht. Doch stieß er damit bei seinem US-Kollegen Mnuchin auf taube Ohren. Der legte unmissverständliche Forderungen in Richtung Berlin vor. mehr...


Besucher der IFA 2016 in Berlin bestaunen hochauflösende TV-Geräte.

Hallen schon ausgebucht IFA Berlin weiter auf Wachstumskurs und mit neuem Konzept

Die IFA hat neben dem Messegelände unter dem Funkturm seit letztem Jahr bereits ein zweites Standbein in der Station Berlin. Doch dieses Jahr wird es wieder eng. Mit neuen Konzepten wollen die Veranstalter nun auch ein «strukturelles Wachstum» umsetzen. mehr...


Bundesfinanzminister Schäuble, Zhou Xiaochuan, Chef der Volksbank von China, der Finanzminister von China, Xiao Jie, und IWF-Direktorin Christine Lagarde unterhalten sich.

Treffen der Finanzminister IWF und G20: Globalisierung und Kampf gegen Armut

Als sich die G20-Finanzminister vor rund vier Wochen aus Baden-Baden verabschiedeten, herrschte Grabesstimmung. Die USA schienen mit ihrer Abschottungspolitik ernst machen zu wollen. Im Washingtoner Frühling hellt sich die Stimmung auf. mehr...


Gebrauchtwagen stehen bei einem Autohändler. Preise für Dieselautos bleiben stabil.

Trotz Fahrverbot-Diskussion Untersuchung sieht stabile Werte bei gebrauchten Dieseln

Angesichts der Ankündigung von Fahrverboten fragen sich immer mehr Verbraucher: Soll ich meinen Diesel behalten oder verkaufen? Am Markt ist von einer Not der Dieselbesitzer bislang wenig zu spüren. mehr...


Netzwerkkabelstecker leuchten in einer Netzwerkzentrale. Beim schnellen Internet werden Werbeversprechen nicht eingehalten.

Schnelles Internet Verbraucherschützer monieren unlautere Werbeversprechen

Berlin (dpa) - Die Verbraucherzentralen verlangen ein Ende unrealistischer Werbeversprechen beim schnellen Internet. «Das ist ein ganz klarer Missbrauch des Kundenvertrauens», sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Stefan Aßmann, Leiter Connected Industry bei Bosch.

Vor Hannover Messe Bosch: Digitaler Wandel kann auch neue Jobs schaffen

Je mehr Roboter, desto weniger Arbeitsplätze - stimmt das? Bosch macht vor der Hannover Messe eine andere Rechnung auf: Je mehr neue Technik, desto mehr Mitarbeiter werden gebraucht. Man muss dabei aber immer auf die einzelne Tätigkeit und Qualifikation achten. mehr...


United Airlines hat sich gegen eine bereits vereinbarte Beförderung von Konzernchef Oscar Munoz entschieden.

Nach Rauswurf-Affäre Beförderung von United-Chef Munoz abgeblasen

Chicago (dpa) - Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat sich im Zuge des Skandals um einen gewaltsamen Passagier-Rauswurf gegen eine bereits vereinbarte Beförderung von Konzernchef Oscar Munoz entschieden. mehr...


US-Präsident Trump bei seinem Auftritt im Finanzministerium in Washington. Trump hat weitere Schritte zum Regelabbau im Finanzsektor eingeleitet.

Finanzmarkt Trump stellt Finanzregeln und Steuergesetze auf Prüfstand

Bereits nach seinem Wahlsieg hat der US-Präsident angekündigt, die Regulierung des Finanzmarkts aufzuweichen - er will nun eine Gesetzesreform Obamas überprüfen lassen. Zu seiner geplanten Steuereform soll es bald Neuigkeiten geben. mehr...


Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble warf Athen vor, nach der jüngsten grundsätzlichen Einigung über weitere Reformen die laufenden Verhandlungen wegen der Osterferien zu verzögern.

Dauerkrise Schäuble wirft Athen Verzögerungen bei Verhandlungen vor

Athen legt überraschend bessere Haushaltszahlen vor, als von den Geldgebern gefordert. Dennoch zieht sich die Freigabe weiterer Hilfsmilliarden hin. Das hat aber ganz andere Gründe. mehr...


Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.04.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.04.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.04.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...


1 - 25 von 11316 Beiträgen