«Top 3» der Branche Thyssenkrupp wird zur Weltschmiede

Hochöfen von ThyssenKrupp in Duisburg Bruckhausen.

Nach der Stahlsparte treibt Thyssenkrupp den Konzernumbau auch in anderen Bereichen voran. Nun sollen die Schmiedeaktivitäten auf neue Geschäftsfelder ausgerichtet werden. Der Konzern verspricht Großes. mehr...

Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 4.10.2017 um 17:56 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 4.10.2017 um 17:56 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 4.10.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Matthias Wissmann ist Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA).

Branchenverband VDA Autoindustrie: Deutscher Markt wächst stärker als erwartet

Liegt es an den Dieselprämien? Autos verkaufen sich besser als gedacht. Auch die staatliche Elektro-Kaufprämie lockt mehr Kunden. Vom Wachstum profitieren aber nicht so sehr die deutschen Hersteller. mehr...


Bei «Cum-Ex-Deals» schieben die Investoren rund um den Dividendenstichtag Aktien rasch zwischen mehreren Beteiligten hin und her.

Bericht Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen «Cum-Ex-Deals»

Mit umstrittenen Aktiendeals sollen Investoren den Staat um Milliarden geprellt haben. Erst spät wurde das Steuerschlupfloch geschlossen. Jetzt soll es an die strafrechtliche Aufarbeitung gehen mehr...


Pirelli ist ganz auf Reifen für Pkw und Motorsport-Rennwagen spezialisiert.

Aktie unter Ausgabepreis Pirelli enttäuscht beim Börsengang

Mailand (dpa) - Der italienische Reifenkonzern Pirelli hat mit seinem Börsengang eher enttäuscht. Die Aktien starteten am Handelsplatz in Mailand bei 6,49 Euro und damit minimal unter dem Ausgabepreis von 6,50 Euro. mehr...


Amazon soll 250 Millionen Euro Steuern an Luxemburg nachzahlen.

Steuerdeals EU-Kommission erhöht Druck auf Apple und Amazon

Die EU-Kommission treibt den Kampf gegen Steuerdeals von Tech-Riesen in Europa voran. Ein entsprechendes Abkommen zwischen Amazon und Luxemburg stuft sie als illegal ein. Und auch Irland bekommt wegen der Sonderbehandlung von Apple weiteren Ärger. mehr...


Die Deutsche Post erlöst aus dem Briefgeschäft mit Geschäftskunden rund 90 Prozent des Umsatzes in einer insgesamt rückläufigen Sparte.

Bericht bestätigt Post knöpft Geschäftskunden mehr Geld für Brieftransport ab

Privat- und Geschäftskunden versenden immer weniger Briefe - digitalen Kanälen wie E-Mail, SMS, Whatsapp & Co sei Dank. Das zehrt an den Umsätzen der Deutschen Post. Folge: Nun werden Großkunden ab Januar 2018 für den Briefversand stärker zur Kasse gebeten. mehr...


Europaweiter Ernterückgang: Erste Bilanz der Weinlese 2017: Geringe Menge, gute Qualität

Europaweiter Ernterückgang Erste Bilanz der Weinlese 2017: Geringe Menge, gute Qualität

Für die deutschen Winzer geht ein turbulentes Jahr zu Ende. In den meisten Anbaugebieten ist die Ernte bereits zum größten Teil in den Fässern - ungewöhnlich früh. Da auch europaweit weniger Wein geerntet wurde, könnten die Preise anziehen. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Kurse im XETRA-Handel am 4.10.2017 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 4.10.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 4.10.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Vor mehr als einem halben Jahr hatten die Parteien einen vorläufigen Schlussstrich unter den mit 14 Streikwellen härtesten Tarifkonflikt in der Geschichte der Lufthansa gezogen.

Gesprächsbedarf Lufthansa und Konzernpiloten immer noch nicht einig

Frankfurt/Main (dpa) - Da war Lufthansa-Chef Carsten Spohr etwas zu forsch: Aus dem von ihm für September angekündigten endgültigen Tarifkompromiss mit den Konzern-Piloten ist auch nach dem langen Einheitswochenende noch nichts geworden. mehr...


Auf Anfrage erklärte Nissan, man lasse derzeit die Vorgänge rund um die Inspektionen umfassend prüfen.

Bericht Fälschungsverdacht gegen Nissan wegen Sicherheitschecks

Tokio (dpa) – Der zweitgrößte japanische Autobauer Nissan steht Medienberichten zufolge im Verdacht, Unterlagen zu Sicherheitschecks gefälscht zu haben. mehr...


Der ehemalige CEO des Online-Vermittlungsdienstes für Fahrdienstleistungen Uber, Travis Kalanick.

Geldspritze Uber kappt Einfluss von Ex-Chef Kalanick

San Francisco (dpa) - Uber macht den Weg für eine riesige Investition des japanischen Technologie-Konzerns Softbank frei und beschneidet dabei den Einfluss von Ex-Chef Travis Kalanick und anderen frühen Investoren. mehr...


Abgas-Skandal überwunden?: Volkswagen steigert US-Verkäufe um ein Drittel

Abgas-Skandal überwunden? Volkswagen steigert US-Verkäufe um ein Drittel

Erstmals seit Jahresbeginn sind die US-Autoverkäufe im September wieder gestiegen - und zwar deutlich. Nach den heftigen Hurrikanschäden legten sich viele Kunden neue Wagen zu. Während VW seinen Absatz massiv steigerte, sah es bei Daimler und BMW mau aus. mehr...


Gefragt, aber kaum zu haben: Nur 260 Stück des Tesla Model 3 wurden im ersten Quartal gebaut.

Nur 260 Stück in drei Monaten Tesla verfehlt Quartalsziele für Model 3 deutlich

Ist das nun der große neue Herausforderer für eine verknöcherte, beim Verbrennungsmotor stehen gebliebene Autoindustrie? Tesla baut spektakuläre E-Autos - aber nicht gerade viele. mehr...


Eigentlich waren bereits zum 1. Januar 2018 Fahrverbote in Stuttgart geplant.

Regierung ficht Urteil an Vorerst keine Fahrverbote in Stuttgart

Mit Fahrverboten für Diesel-Autos in Stuttgart wird es erst einmal nichts. Die Landesregierung geht gegen das Luftreinhaltungsurteil vor - zum Leidwesen von Anwohnern und Umweltschützern. Aber auch in der Wirtschaft sind mit dem Weg nicht alle glücklich. mehr...


Auf dem Display eines Smartphones ist die Webseite der insolventen britischen Fluggesellschaft Monarch Airlines aufgerufen.

Nach der Pleite Monarch Airlines: Passagiere werden zurückgeholt

Neue Turbulenzen in der europäischen Luftfahrtbranche: Wieder hat eine Airline Insolvenz angemeldet. Rund 110 000 gestrandete Reisende müssen nach Großbritannien zurückgeholt werden. mehr...


Nach dem Absinken des Gewerbesteuer-Aufkommens von 2015 geht es für mehrere VW-Kommunen wieder bergauf.

Der Kampf mit den Folgen Nach Abgas-Skandal geht es für VW-Städte langsam bergauf

Es gibt Dinge, die viele Menschen für selbstverständlich halten - Museen, Theater, Schwimmbäder. Über die Kosten wachen die Städte, an VW-Standorten lange besonders großzügig. Im Abgas-Skandal aber wurde das Geld knapp. Bleiben die Kommunen jetzt auf Sparkurs? mehr...


Chevrolet Bolt EV als Basis: E-Auto-Offensive: GM und Ford eröffnen die Jagd auf Tesla

Chevrolet Bolt EV als Basis E-Auto-Offensive: GM und Ford eröffnen die Jagd auf Tesla

Beim Thema Elektroautos ist Tesla mit seinem schillernden Chef Elon Musk bislang der umjubelte Star der Branche. Doch nun holen die US-Platzhirsche GM und Ford zum Gegenschlag aus. Zugleich zeigen die jüngsten Absatzzahlen, dass Tesla vor großen Baustellen steht. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im Späthandel am 2.10.2017 um 20:30 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 2.10.2017 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 2.10.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Verdi fordert von Amazon, die Beschäftigten nach dem Tarifvertrag für den Versand- und Einzelhandel zu bezahlen.

Dauer-Tarifstreit Rund 2000 Amazon-Mitarbeiter streiken an sechs Standorten

Neue Runde im langwierigen Tarifstreit bei Amazon: Nach Aufruf der Gewerkschaft Verdi haben rund 2000 Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt. Sie fordern einen Tarifvertrag. Ein Ende der regelmäßigen Streiks ist nicht in Sicht. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 2.10.2017 um 17:55 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 2.10.2017 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 2.10.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Ein Zug bei Niederbühl auf der wiedereröffneten Rheintalbahn-Strecke zwischen Rastatt und Baden-Baden.

Wochenlange Sperrung beendet Die Züge auf der Rheintalbahnstrecke fahren wieder

Sieben Wochen wurde Tag und Nacht repariert, jetzt ist es so weit: Seit Montag fahren wieder Züge auf der Rheintalbahnstrecke. Bislang läuft alles reibungslos. Ausgestanden ist der Fall rund um die Tunnelhavarie bei Rastatt aber noch lange nicht. mehr...


Der Küchenkonzern aus Pfullendorf in Baden-Württemberg ist seit dem Börsengang 1995 fast durchgängig in den roten Zahlen.

Rote Zahlen Insolvenzverfahren: Küchenbauer Alno verkauft Tochterfirma

Alno stand lange für hohe Qualität bei hohen Preisen. Doch der Küchenbauer steckte in einer Dauerkrise, die man einfach nicht in den Griff bekam. Nun wird die Tochter Pino verkauft. mehr...


Bis zu 20 000 Streetscooter: Post baut neues Werk für Elektro-Transporter in Düren

Bis zu 20 000 Streetscooter Post baut neues Werk für Elektro-Transporter in Düren

Bonn/Düren (dpa) - Die Post-Tochter Streetscooter baut angesichts der großen Nachfrage ihr Angebot an elektrisch betriebenen Autos aus. In Düren nahe Aachen werde ein zweites Werk für den Bau von 10 000 Elektro-Autos jährlich gebaut, teilte das Unternehmen mit. Zuvor hatte der «Spiegel» darüber berichtet. mehr...


1676 - 1700 von 3463 Beiträgen