Stabiles Wachstum VW-Konzern verkauft im ersten Halbjahr mehr Autos

Bis Ende Juni übergab VW knapp 5,2 Millionen Fahrzeuge an seine Kunden - 0,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Bei der Aufarbeitung des VW-Abgas-Skandals ist bislang kein Ende abzusehen - den Verkaufszahlen des Autobauers schadet das aber erkennbar nicht. Die Auslieferungen legen zu. Im Juni geht es auch für das Sorgenkind mit den vier Ringen wieder bergauf. mehr...

Die neue X-Klasse von Mercedes-Benz wurde in der südafrikanischen Stadt Kapstadt erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Nischenmarkt Daimler hofft mit dem Pick-up auf den Lifestyle-Trend

Daimler bringt einen Pick-up auf den Markt und setzt auf einen ähnlichen Imagewandel wie einst beim Geländewagen. Ob das in Deutschland gelingt, ist zumindest fraglich - aber der Maßstab sollen ohnehin andere Länder sein. mehr...


Sollten die Briten - wie geplant - aus dem europäischen Binnenmarkt und der Zollunion austreten, rechnen die Unternehmer mit schwerwiegenden Folgen auch für die deutsche Industrie.

Höhere Preise Mittelständler: Britischer Konsument zahlt Preis für Brexit

Der Verfall des britischen Pfunds nach dem Brexit-Votum kommt die Verbraucher in Großbritannien teuer zu stehen. Deutsche Familienunternehmen warnen vor weiteren Folgen. mehr...


Fertig gepackte Transporttaschen mit Lebensmitteln vor der Auslieferung im Depot des Lebensmittellieferdienstes Amazon Fresh.

Lieferung aus Berlin Amazon weitet Lebensmittel-Service Fresh auf Hamburg aus

Hamburg ist die zweite Stadt in Deutschland, in der Amazon frische Lebensmittel ausliefert. Die Lieferungen von Amazon Fresh kommen dabei aus dem 300 Kilometer entfernten Berliner Depot. mehr...


DIHK-Präsident Schweitzer warnt: «Uns geht der Nachwuchs aus.»

DIHK-Ausbildungsumfrage Ein Drittel der Betriebe findet keine Lehrlinge

Azubi-Ebbe im Posteingang bei vielen Firmen in Deutschland: Fast jedes zehnte Ausbildungsunternehmen hat «noch nicht einmal eine Bewerbung erhalten», klagt der Industriedachverband DIHK. Seine Forderung: Alle müssen mehr tun für die betriebliche Lehre. mehr...


Unerlaubte Telefonwerbung ärgert zunehmend mehr Verbraucher.

Aufsichtsbehöre Beschwerden über unerlaubte Telefonwerbung nehmen zu

Berlin (dpa) - Über unerlaubte Telefonwerbung haben sich seit Januar schon fast so viele Verbraucher bei der Bundesnetzagentur beschwert wie im gesamten Vorjahr. mehr...


Stau auf der Straße «Am Neckartor» in Stuttgart.

Justiz am Zug Ordnet Gericht Fahrverbote in Stuttgart an?

Im politischen Raum werden drohende Fahrverbote für Diesel in Stuttgart seit Monaten hitzig diskutiert. Jetzt kommt die Justiz mal wieder zu Wort - und die scheint eine klare Haltung zu haben. mehr...


Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.07.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.07.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.07.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Vergangene Woche war bekanntgeworden, dass die Ermittlungen wegen möglicherweise manipulierter Diesel-Abgaswerte bei Daimler mehr als eine Million Fahrzeuge betreffen.

Millionen Autos betroffen Daimler weitet Diesel-Nachbesserung massiv aus

Zehntausende Autos ruft Daimler bereits in die Werkstätten, um mit Änderungen an der Motorsoftware den Schadstoffausstoß zu verringern. Nun weitet der Autobauer die Aktion massiv aus. mehr...


Börse in Frankfurt : DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 18.07.2017 um 17:56 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 18.07.2017 um 17:56 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.07.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Kommt die Rettung? Mitarbeiter des Fahrradherstellers MIFA bei der Montage.

«Trabi»-Investor interessiert MDR: Mifa-Rettung steht kurz bevor

Sangerhausen (dpa) - Die Rettung des insolventen Fahrradherstellers Mifa in Sangerhausen könnte noch in dieser Woche perfekt werden. Einem Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) zufolge soll der Kaufvertrag mit einem neuen Eigentümer an diesem Donnerstag unterschrieben werden. mehr...


Am günstigsten ist das Tanken dem ADAC zufolge derzeit in Hamburg.

Baden-Württemberg am teuersten Autofahrer tanken günstiger

München (dpa) - Mitten in der Ferienreisezeit sind Benzin und Diesel in Deutschland billiger geworden. «Im Vergleich zur Auswertung im Vormonat sind die Kraftstoffpreise in vielen Bundesländern bei beiden Sorten gesunken», teilte der ADAC mit. mehr...


Trotz der Schwäche im Kerngeschäft gelang es Goldman Sachs den Gewinn stabil bei 1,8 Milliarden Dollar (1,6 Mrd Euro) zu halten.

Anleihehandel bricht ein Börsenflaute setzt Goldman Sachs zu

Ein schwaches Handelsgeschäft hat Goldman Sachs einen Strich durch die Quartalsbilanz gemacht. Dass sich die Börsen nach Brexit und US-Wahlen beruhigt haben, bedeutet für das Wall-Street-Haus weniger Einnahmen. Die Bank of America steigert ihren Gewinn indes deutlich. mehr...


Ecuadors Ölminister Carlos Perez.

Leere Staatskasse Ecuador steigt als erstes Opec-Land aus Förderkürzung aus

Frankfurt/Quito (dpa) - Das Ölkartel Opec hat einen weiteren Rückschlag erlitten beim Versuch, die weltweiten Ölpreise anzuheben. mehr...


Die vorgelegte Ifo-Studie kommt auf rund 600 000 Arbeitsplätze in Deutschland, die nach heutigem Stand von einem Aus für Benziner und Diesel betroffen wären.

Ifo-Institut warnt Studie: Verbot für Benziner und Diesel bedroht 620 000 Jobs

Ifo-Institut und Autolobby auf einer Linie: Beide sind gegen Verbote von Neuwagen mit Verbrennungsmotor. Das wäre nicht optimal für den Klimaschutz. Und was würde mit den Arbeitsplätzen in der deutschen Kernbranche passieren? Auch aus Stuttgart gibt es Neuigkeiten. mehr...


EuGH-Urteil : Regeln zur Mitbestimmung deutscher Arbeitnehmer rechtens

EuGH-Urteil Regeln zur Mitbestimmung deutscher Arbeitnehmer rechtens

Gewerkschafter waren vor diesem Urteil ziemlich unruhig - ging es doch um die Mitsprache in großen Konzernen und das Recht, die Chefs zu kontrollieren. Nach dem Spruch aus Luxemburg herrscht Erleichterung. mehr...


Untergespülte Bahngleise in Lima, Peru: Naturkatastrophen richten zwar verheerende Schäden an, aber im ersten Halbjahr ging es auf dem Planeten vergleichsweise ruhig zu.

Klimawandel lässt doch Spuren Munich Re: Naturkatastrophen richten weniger Schäden an

Naturkatastrophen richten in unregelmäßigen Abständen verheerende Schäden an. Im ersten Halbjahr ging es auf dem Planeten vergleichsweise ruhig zu - doch das bedeutet keineswegs, dass das so bleiben wird, meinen die Katastrophenfachleute der Münchner Rück. mehr...


Untergespülte Bahngleise in Lima, Peru: Naturkatastrophen richten zwar verheerende Schäden an, aber im ersten Halbjahr ging es auf dem Planeten vergleichsweise ruhig zu.

Klimawandel lässt doch Spuren Munich Re: Naturkatastrophen richten weniger Schäden an – mit interaktiver Grafi

Naturkatastrophen richten in unregelmäßigen Abständen verheerende Schäden an. Im ersten Halbjahr ging es auf dem Planeten vergleichsweise ruhig zu - doch das bedeutet keineswegs, dass das so bleiben wird, meinen die Katastrophenfachleute der Münchner Rück. Mit interaktiver Grafik: mehr...


Börse in Frankfurt : DAX: Kurse im XETRA-Handel am 18.07.2017 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 18.07.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.07.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Durch die Nachahmerklingen wurde ein Patent von Gillette verletzt.

Gillette vs. Wilkinson Rasiererstreit: Gericht stoppt billige Ersatzklingen

Niederlage für Wilkinson. Der Rasiererhersteller darf nicht länger preiswerte Ersatzklingen für den Gillette-Rasierer «Mach3» herstellen. Im Handel noch vorhandene Ware muss zurückgerufen werden. mehr...


Rückenwind durch Eurowings : Lufthansa mit starken Zahlen

Rückenwind durch Eurowings Lufthansa mit starken Zahlen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa will ihr starkes Geschäft im ersten Halbjahr mit deutlich mehr Ticket-Verkäufen für weitere Sprünge nutzen. Der Dax-Konzern konnte von Januar bis Juni im laufenden Betrieb fast doppelt so viel verdienen wie im Vorjahreszeitraum. mehr...


Mehr Kunden, gute Zahlen : Streaming-Dienst Netflix übertrifft Wachstums-Erwartungen

Mehr Kunden, gute Zahlen Streaming-Dienst Netflix übertrifft Wachstums-Erwartungen

Netflix ist bereits ein starker Player der Entertainment-Industrie. Die wachsenden Kundenzahlen geben dem Streaming-Dienst noch mehr Gewicht. Das Unternehmen sieht sich in der Strategie bestätigt, Milliarden auf Pump in eigene Inhalte zu stecken. mehr...


US-Präsident Donald Trump und seine Tochter Ivanka währen des G20-Gipfels in Hamburg.

Produktion in Asien Trump für «Made in America» - aber wie hält es Ivanka damit?

Washington (dpa) - Nach dem Willen von US-Präsident Donald Trump sollen mehr Produkte die Aufschrift «Made in America» tragen. Der Republikaner warb am Montag dafür, wieder mehr in den Vereinigten Staaten zu produzieren. mehr...


Im Zukunftsplan von Martin Schulz ist ein «Chancenkonto» zugunsten von Weiterbildung und Existenzgründung vorgesehen.

Debatte um «Chancenkonto» Wirtschaft kritisiert Schulz' «Zukunftsplan»

Berlin (dpa) - Die Wirtschaft übt scharfe Kritik am sogenannten Zukunftsplan von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Im Zentrum steht das versprochene «Chancenkonto», ein Guthaben von bis zu 20.000 Euro für jeden Bürger zugunsten von Weiterbildung und Existenzgründung. mehr...


Neuwagen von Mercedes-Benz und BMW auf einem Autoterminal in Bremerhaven.

Studie zum Automarkt Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen

Wenn Privatkunden ein Auto kaufen, dann ist es immer seltener ein Neuwagen. Gleichzeitig werden die Autos in Deutschland immer älter. Fremdeln die Menschen in Deutschland mit dem einstigen «liebsten Kind», dem Auto? mehr...


1676 - 1700 von 2615 Beiträgen