Neue juristische Hürde Streit um Insolvenz könnte Niki-Verkauf in Frage stellen

Eine neue juristische Hürde könnte die Rettung der insolventen Fluglinie Niki noch gefährden.

Eigentlich schien klar, dass die Maschinen des Ferienfliegers bald für Vueling starten. Doch nun wackelt das geplante Insolvenzverfahren in Deutschland. Springt nun der britische Käufer IAG ab? mehr...

Die Kurzarbeit bei Opel war bereits im Dezember vereinbart worden.

Automobilindustrie Wohl sechs Monate Kurzarbeit bei Opel in Rüsselsheim

Besser weniger arbeiten als gar nicht: In dieser Woche soll im Opel-Werk in Rüsselsheim Kurzarbeit beginnen. Ziel der wohl sechs Monate dauernden Maßnahme ist die Vermeidung von Entlassungen. mehr...


Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen).

Börse in Frankfurt Dax nimmt Rekord ins Visier

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat in der zweiten Handelswoche des Jahres an seinen guten Lauf der vergangenen Tage angeknüpft. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,36 Prozent höher bei 13.367,78 Punkten. mehr...


Vor nächster Verhandlung: IG Metall lässt Warnstreikwelle anrollen

Vor nächster Verhandlung IG Metall lässt Warnstreikwelle anrollen

Die IG Metall demonstriert Entschlossenheit und ruft bundesweit die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie zu Warnstreiks auf. Sie sollen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen - doch die bleiben bei ihrem Standpunkt. mehr...


Starkes Online-Geschäft: Handelskonzern Würth weiter auf Wachstumskurs

Starkes Online-Geschäft Handelskonzern Würth weiter auf Wachstumskurs

Künzelsau (dpa) - Mit einem starken Zuwachs im Internet-Geschäft und guten Ergebnissen vor allem in Ost- und Südeuropa im Rücken setzt der Werkzeug-Handelskonzern Würth seinen Wachstumskurs fort. mehr...


Lufthansa-Schalter auf dem Münchner Flughafen: Die Airline will mehr als 8000 neue Mitarbeiter einstellen.

Antwort auf starkes Wachstum Lufthansa will mehr als 8000 neue Mitarbeiter einstellen

Deutschland größte Fluggesellschaft stockt Personal und Angebot kräftig auf. Mehr als 8000 Beschäftigte sollen neu eingestellt werden. Zusätzliche Kapazitäten schlagen allerdings auch bei den Kosten durch. mehr...


Die Firma Homann plant ihren Umzug. Foto: dpa

Dissen Sachsen stellt Millionen für Homann bereit

Auch wenn Homann seine Umzugspläne aus Dissen ins sächsische Leppersdorf überdenkt, will der Freistaat dem Feinkosthersteller einen Zuschuss gewähren. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Kurse im XETRA-Handel am 8.01.2018 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 8.01.2018 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 8.01.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Härteranlage der Firma Leuna Harze: Trotz der Delle sind die Auftragsbücher vieler Unternehmen grundsätzlich gut gefüllt.

Tendenz trotzdem stark Deutsche Industrie erhält weniger Aufträge

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die deutsche Industrie bleibt trotz einer Delle beim Auftragseingang im November Ökonomen zufolge auf kräftigem Wachstumskurs. Bei den Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes gingen überraschend 0,4 Prozent weniger Bestellungen ein als im Oktober. mehr...


Um die deutschen Klimaziele bis 2020 zu erreichen, muss auch die Industrie umsteuern.

«Erhebliche Mehrkosten» Energiewende: Industrie warnt vor Verlagerungen ins Ausland

Um die deutschen Klimaziele bis 2020 zu erreichen, muss auch die Industrie umsteuern. Der BDI fürchtet erhebliche Mehrkosten. Grüne und Umweltorganisationen reagieren mit Kritik. mehr...


Ex-BMW-Manager im Kernteam: Chinesischer Autobauer fordert deutsche Hersteller heraus

Ex-BMW-Manager im Kernteam Chinesischer Autobauer fordert deutsche Hersteller heraus

Während die deutschen Premium-Autobauer Mercedes, Audi und BMW zu Elektroauto-Offensiven ansetzen, will sie ein Herausforderer aus China angreifen. Bei Byton sitzen ehemalige Manager von BMW und anderen etablierten Autoherstellern am Steuer. mehr...


Billionen im Ausland: Stoppt Trump die Steuertricks der US-Konzerne?

Billionen im Ausland Stoppt Trump die Steuertricks der US-Konzerne?

Es ist Politikern seit Jahren ein Dorn im Auge: US-Großkonzerne parken Billionen im Ausland, viele von ihnen nutzen Steueroasen. US-Präsident Donald Trump will diese Geldreserven nun belangen. Aber wird seine Steuerreform wirklich etwas an der Praxis ändern? mehr...


Fusionen mit anderen Banken könnten eine Alternative zu Schließungen von Sparkassen-Filialen sein.

Bankenmarkt Landkreise warnen vor weiteren Sparkassen-Schließungen

Berlin (dpa) - Die Landkreise als Träger vieler Sparkassen haben die Geldhäuser vor den Konsequenzen weiterer Filialschließungen gewarnt. mehr...


Autobauer mit Ex-BMW-Managern: Byton fordert mit Elektro-SUV deutsche Schwergewichte heraus

Autobauer mit Ex-BMW-Managern Byton fordert mit Elektro-SUV deutsche Schwergewichte heraus

Während die deutschen Premium-Autobauer Mercedes, Audi und BMW zu Elektroauto-Offensiven ansetzen, will sie ein Herausforderer aus China angreifen. Bei Byton sitzen ehemalige Manager von BMW und anderen etablierten Autoherstellern am Steuer. mehr...


Ein Mitarbeiter von Porsche streikt am 4. Januar vor dem Porsche-Museum in Stuttgart.

Für die nächste Runde IG Metall verlangt klares Signal der Arbeitgeber

Bevor im Südwesten weiter verhandelt wird, ruft die IG Metall erst einmal bundesweit zu Warnstreiks auf. Bezirkschef Zitzelsberger stellt schon einmal klar: Das kategorische Nein der Arbeitgeber will er sich nicht mehr allzu lange anhören. mehr...


Allein die Kosten für den Baustellenbetrieb und die Einnahmeausfälle liegen bei rund 25 Millionen Euro pro Monat.

Für Inbetriebnahme Am Hauptstadtflughafen BER fehlt bis zu eine Milliarde Euro

2020 soll der neue Hauptstadtflughafen eröffnen. So haben es die Verantwortlichen im Dezember verkündet. Klar ist seitdem auch: Wegen der neuerlichen Verzögerung wird mehr Geld benötigt. Laut einem Zeitungsbericht steht nun fest, wie groß die Summe ist. mehr...


Eine Tierwohl-Kennzeichnung für Fleisch im Supermarkt dürfte in möglichen Koalitionsgesprächen von Union und SPD zu einem Thema werden - sie steht in beiden Wahlprogrammen.

Verbraucherschutz Ausbau einer neuen Fleisch-Kennzeichnung gefordert

Beim Fleischkauf interessieren sich Supermarkt-Kunden zunehmend dafür, wie die Tiere gelebt haben. Doch woran sind bessere Bedingungen zu erkennen? Die Diskussion über ein neues Logo nimmt wieder Fahrt auf. mehr...


Gleiche Verpackung – weniger Inhalt: Dr. Oetker täuscht laut Verbraucherzentrale Hamburg  die Verbraucher. Foto: Tilo Sommer

Hamburg/Bielefeld Kritik an Oetker-Müsli

Die Verbraucherzentrale Hamburg wirft dem Bielefelder Nahrungsmittelhersteller Dr. Oetker vor, die Verbraucher zu täuschen. mehr...


Die Stadt ist voll: Logistiker suchen nach Entlastungswegen für Ballungszentren.

Zunehmende Warenlieferungen Innenstädte entlasten: Logistikbranche sucht nach Lösungen

Auch wenn Online-Bestellungen immer beliebter werden - geliefert wird klassisch und in Handarbeit meist per Lkw oder Kleintransporter. Logistiker suchen nach Entlastungswegen für Ballungszentren. Drohnen als Transportmittel haben dabei wohl eher nur eine Nischen-Chance. mehr...


Der Bedarf an Busfahrern ist groß, weil viele der bundesweit rund 103.000 Busfahrer schon vergleichsweise alt sind und zudem noch immer Personal für den wachsenden Fernbus-Markt gebraucht wird.

Bedarf ist groß Busfahrer für Betriebe nur noch schwer zu finden

Ein Dienstwagen mit 500 PS und Arbeit, wo andere Urlaub machen - so wirbt die Busbranche um Fahrer. Doch die niedrige Arbeitslosigkeit macht die Suche schwierig. Und es gibt Streit um Schulbusse. mehr...


Der Dienst ist jetzt im 600 Städten in 78 Ländern aktiv.

Bis Ende 2019 an die Börse Uber: Vier Milliarden Fahrten im Jahr 2017

San Francisco (dpa) - Uber hat im vergangenen Jahr über seine Plattform vier Milliarden Fahrten vermittelt. Das berichtete das Technologieblog «Recode» am späten Freitag nach einem Interview mit dem neuen Top-Manager Barney Harford. mehr...


«Mit 2,3 Milliarden Kilo GVO-freier Milch ist die DMK Group zum größten Anbieter GVO-freier Milchprodukte in Deutschland und Europa geworden», sagt DMK-Chef Ingo Müller.

Butter bald wieder günstiger Molkereikonzern DMK setzt auf gentechnikfreie Milch

Die Milchmarkt schwankt weiter stark. Das zeigt auch die Entwicklung des Milchgelds für die Bauern, das mal steigt und mal fällt. Die Großmolkerei DMK hat sich einen Strukturwandel verordnet. Was passiert mit den Preisen für wichtige Milchprodukte? mehr...


Durch die bekanntgewordene Sicherheitslücke können zumindest theoretisch auf breiter Front Daten abgeschöpft werden.

Chip-Schwachstelle Erste US-Verbraucher verklagen Intel

Santa Clara (dpa) - Nach Bekanntwerden der schwerwiegenden Sicherheitslücke in Computer-Prozessoren gerät der Branchenrise Intel ins Visier erster Klagen von US-Verbrauchern. Sie argumentieren mit Blick auf die entdeckte Schwachstelle, dass ihnen schadhafte Chips verkauft wurden und fordern Wiedergutmachung. mehr...


Trotz eines Ausbaus von Kapazitäten soll kein zusätzliches klimaschädliches Kohlendioxid produziert werden, bis 2050 sollen die CO2-Emissionen der Luftfahrt verglichen mit 2005 sogar halbiert werden.

Nur noch CO2-neutral wachsen Klimaziel der Luftfahrt ohne Subventionen in Gefahr

Airlines wollen bald CO2-neutral wachsen. Dazu brauchen sie nachhaltiges Flugbenzin. Das ist aber noch zu teuer. Regierungen müssen mit Subventionen einen Markt schaffen, verlangt die Industrie. mehr...


2076 - 2100 von 5016 Beiträgen