Verbraucherschützer Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung

Eine Buchung bei Air Berlin ist nach Ansicht eines Verbraucherschützers derzeit nicht zu empfehlen.

Berlin (dpa) - Bei der Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin sieht ein Reiseexperte derzeit nicht die Gefahr steigender Ticketpreise. «Es sind weder ein Monopol noch steigende Preise für Kunden zu befürchten», sagte Felix Methmann, Reiserechtsexperte beim Verbraucherzentrale Bundesverband. mehr...

Altlasten schon abgearbeitet: US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Altlasten schon abgearbeitet US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Zehn Jahre nach der Finanzkrise sprudeln an der Wall Street die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Nach Einschätzung von Experten wird sich daran so schnell auch nichts ändern. mehr...


Die E-Autolobby wehrt sich gegen den Vorwurf aus der Strombranche, Elektroautos seien eine Gefahr für das Stromnetz.

Sorge in der Strombranche E-Autolobby: Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz

Ist das Elektroauto eine Gefahr fürs Stromnetz? Die Energiebranche ist besorgt, doch die Fürsprecher der Stromautos halten das für stark übertrieben. mehr...


Das Homann-Werk in Dissen. Foto: dpa

Dissen Kamps steht zu Homann-Umzug

Heiner Kamps, Aufsichtsratschef des Lebensmittelkonzerns Müller, hat die Verlagerung des Feinkostherstellers Homann nach Sachsen verteidigt. mehr...


Seit 1990 hat sich die Oberflächentemperatur der Ostsee um 1,5 Grad Celsius erhöht.

Auswirkungen auf Ökosystem Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen

Der Hering gehört zu den beliebtesten Speisefischen hierzulande. Doch Wissenschaftler warnen: Die Bestände in der Ostsee könnten wegen der Wassererwärmung drastisch zurückgehen. mehr...


Die Staatsverschuldung ist in Italien höher ist als in vielen anderen Ländern.

Ein Hauch Optimismus Italien hebt Wirtschaftsprognosen an

Rom (dpa) - Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. «Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als zunächst vorhergesehen», sagte Regierungschef Paolo Gentiloni am Samstag in Rom. mehr...


Thomas Middelhoff Foto: Thilo Schmülgen/dpa

Bielefeld Thomas Middelhoff: Streit um Buchhonorar

Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff wird das Honorar für seine Autobiografie »A115 – Der Sturz« möglicherweise teilen müssen. Insolvenzverwalter Thomas Fuest prüft laut »Wirtschaftswoche«, ob das Honorar die Pfändungsfreigrenze übersteigt. mehr...


Eine Nähmaschine von Dürkopp Adler. Foto: Oliver Schwabe

Bielefeld Squeeze-out bei Dürkopp Adler

Die Tage des Bielefelder Nähtechnikherstellers Dürkopp Adler als Aktiengesellschaft scheinen gezählt: Der chinesische Mehrheitseigner Shanggong will die Kleinaktionäre per »Squeeze-out« herausdrängen. mehr...


Ein Kfz-Meister lädt ein Software-Update auf einen Volkswagen Golf mit einem 2,0-Liter-Dieselmotor.

Betriebsausgaben Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen

Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken. mehr...


«Rettet unsere schwarzen Taxis!» Londoner Taxifahrer protestieren im Februar 2016 gegen Uber. Der Fahrdienst-Vermittler bekommt keine neue Lizenz für die britische Hauptstadt.

Hunderttausende unterschreiben Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber

Uber schien die heftigen Konflikte mit Behörden und Taxi-Branche in Europa beigelegt zu haben, doch nun sorgt London für einen Eklat. Die britische Hauptstadt will den Fahrdienst von ihren Straßen verbannen. Dagegen regt sich jetzt massenhafter Protest. mehr...


Der Ferienflieger Niki, der die Touristikstrecken von Air Berlin betreibt, zählt im Bieterwettstreit zu den begehrten Unternehmensteilen.

«Grounding» droht Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss

Berlin/Hamburg (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss notwendig. «Ein «Grounding» ist noch nicht vom Tisch», sagte Gerald Wissel von der Beratungsgesellschaft Airborne der dpa. mehr...


Der Finanzdistrikt in London.

Auch Anleger enttäuscht Nach May-Rede: Moody's stuft Bonität Großbritanniens ab

New York (dpa) - Nur wenige Stunden nach der Brexit-Rede der britischen Premierministerin Theresa May hat die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens nach unten korrigiert. mehr...


«Made in Germany» sorgt auch in näherer Zukunft für ein solides Wirtschaftswachstum.

Wachstum bis 2,0 Prozent Volkswirte: Export sorgt auch 2018 für Konjunktur-Schub

Zuletzt sorgten vor allem Verbraucher für konjunkturellen Rückenwind. Inzwischen gewinnen nach Einschätzung von Konjunkturexperten auch die Exporte wieder an Bedeutung. Vor allem deutsche Maschinen sind im Ausland wieder stärker gefragt. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.09.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.09.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 22.09.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Börse in Frankfurt Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt

Die Börsenwoche steht im Zeichen der Bundestagswahl. Doch auch die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed stehen im Mittelpunkt des Interesses. Zum Wochenstart geht es für den Dax weiter aufwärts. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.09.2017

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.09.2017

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.09.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr...


Eine Maschine der Fluggesellschaft Air Berlin beim Start vom Flughafen in Berlin-Tegel.

Insolvente Fluggesellschaft Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen

Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die Arbeitnehmer werden genau hinsehen. mehr...


Mitarbeiter von Thyssenkrupp nehmen in Bochum an einer Kundgebung teil. Sie wollen sich gegen die Stahl-Fusionspläne von Thyssenkrupp mit dem indischen Tata-Konzern wehren.

Produktion läuft wieder 7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum gibt es auch Kritik an dem geplanten Unternehmenssitz in den Niederlanden. mehr...


Der Ferienflieger Niki, der die Touristikstrecken von Air Berlin betreibt, zählt im Bieterwettstreit zu den begehrten Unternehmensteilen.

Ferienflieger Air-Berlin-Tochter Niki: Gericht lehnt Insolvenzantrag ab

Korneuburg (dpa) - Aufatmen bei der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki: Das Gericht in Korneuburg wies den Insolvenzantrag eines österreichischen Reiseveranstalters gegen die Airline als unbegründet zurück. mehr...


Börse in Frankfurt: DAX: Kurse im XETRA-Handel am 22.09.2017 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 22.09.2017 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.09.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Seine Manager will Reebok-Chef Rorsted laut dem Bericht auf mehr Profitabilität einschwören.

Verschlankung geplant Adidas-Chef: Atempause für schwächelnde Tochter Reebok

Nürnberg (dpa) - Adidas-Chef Kasper Rorsted will die schwächelnde US-Tochter Reebok bis mindestens Ende 2018 behalten. Auf die Frage, ob Reebok zu diesem Zeitpunkt noch zum Konzern gehören werde, sagte Rorsted dem «Manager-Magazin» (Freitag): «Davon gehe ich absolut aus.» mehr...


Der Kauf von 40 Boeing 787-9 «Dreamlinern» ist eine Niederlage für Airbus.

Flottenausbau Turkish Airlines will bei Boeing 40 «Dreamliner» kaufen

New York (dpa) - Die Fluggesellschaft Turkish Airlines will beim Flugzeugbauer Boeing im großen Stil Langstreckenjets kaufen. Der Deal soll 40 Exemplare des jüngsten Typs Boeing 787-9 «Dreamliner» umfassen, wie Boeing in der Nacht zum Freitag in New York mitteilte. mehr...


S&P hatte am Donnerstag die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf «A+» herabgesetzt. Das ist die fünftbeste Note in der Skala von S&P.

Qualität des Wachstums besser China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P

Die Bonitätsprüfer sehen die steigenden Schulden in China mit Sorge. Peking ist empört und wirft den US-Experten vor, die Wirtschaft des Landes nicht richtig zu verstehen. mehr...


Blick auf die Obst- und Gemüseabteilung eines Supermarktes.

Geschäftsmodell mit Problemen Der Supermarkt wird 60

Im September 1957 eröffnete in Köln der erste Supermarkt Deutschlands. Sechs Jahrzehnte später steht das Geschäftsmodell vor Problemen. Um gegen das Internet und die Discounter bestehen zu können, müssen sich die Betreiber neu erfinden. mehr...


Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Duisburg.

Einzelhandel Duisburg stimmt über größtes deutsches Outlet-Center ab

In Duisburg stehen am Wahlsonntag auch die Planungen für das größte deutsche Outlet-Center auf dem Prüfstand. Das Projekt in unmittelbarer Nähe der Innenstadt ist heftig umstritten. mehr...


301 - 325 von 1973 Beiträgen