Fr., 13.01.2017

Weltgrößte Agrarmesse Mehr als 400 000 Besucher zur Grünen Woche erwartet

Auf der Grünen Woche präsentieren gut 1600 Aussteller aus mehr als 65 Ländern ihre Produkte aus Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau.

Auf der Grünen Woche präsentieren gut 1600 Aussteller aus mehr als 65 Ländern ihre Produkte aus Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Von dpa

Berlin (dpa) - Zur Grünen Woche in Berlin erwarten die Veranstalter in diesem Jahr wieder mehr als 400 000 Besucher.

Dabei wollen die Veranstalter in diesem Jahr in einer eigenen Halle auch Trends wie Craft Beer und Street Food aufgreifen, wie der Sprecher der weltgrößten Agrarmesse , Wolfgang Rogall , ankündigte.

Unverändert im Blickpunkt stünden dagegen regionale Produkte. Allein 9 der 26 Hallen würden von den deutschen Bundesländern gefüllt, von denen nur das Saarland und Hamburg nicht vertreten seien. Im vergangenen Jahr war die Besucherzahl unter die Marke von 400 000 gerutscht.

Insgesamt präsentieren gut 1600 Aussteller aus mehr als 65 Ländern ihre Produkte aus Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau. Partnerland ist in diesem Jahr Ungarn. Kritiker haben parallel zur Grünen Woche zu einer Protestdemonstration gegen konventionelle Landwirtschaft aufgerufen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4556538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F