Wissenschaft Stiftung warnt: Große Asteroiden-Treffer keine Seltenheit

Der Tscheljabinsk-Asteroid, der vergangenes Jahr über der russischen Stadt niederging, hatte eine Sprengkraft von 600 Kilotonnen. Foto: RIA Novosti

Seattle (dpa) - Die Erde ist seit der Jahrtausendwende nach Daten einer privaten Stiftung von mindestens 26 großen Asteroiden getroffen worden. Die kosmischen Bomben hätten eine Sprengkraft zwischen einer und 600 Kilotonnen TNT gehabt, berichtete die Stiftung B612 in Seattle (US-Staat Washington). mehr...

«Ladee» war im September vergangenen Jahres in Richtung Mond gestartet. Foto: NASA

Raumfahrt Nasa-Sonde «Ladee» wie geplant auf Mondoberfläche zerschellt

Washington (dpa) - Die vorerst letzte Mond-Mission der US-Raumfahrtbehörde Nasa ist zu Ende. Die Sonde «Ladee» (Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer) sei wie geplant mit fast 6000 Kilometern pro Stunde auf die Oberfläche des Mondes zugerast und dort zerschellt, teilte die Nasa mit. mehr...


Knapp 20 Prozent der Agrarfläche ist mit Kadmium, Nickel und Arsen kontaminiert. Foto: MARK

Umweltverschmutzung Regierungsstudie: Ein Fünftel von Chinas Agrarfläche ist verseucht

Peking (dpa) - Rund ein Fünftel von Chinas Agrarland ist verseucht. «Die Situation des Bodens in China stimmt nicht optimistisch», heißt es in einem von der Umweltschutzbehörde veröffentlichten Bericht. mehr...


Das Spix-Ara-Küken Karla (l, 26 Gramm) und ihr Bruder Tiago (70 Gramm). Foto: Patrick Pleul

Tiere Kleine Spix-Aras: Nachzucht seltener Papageien gelungen

Schöneiche (dpa) - Spix-Aras gelten als in freier Wildnis ausgestorben - in Brandenburg ist nun eine Nachzucht der seltenen Papageien geglückt. Die beiden Küken seien vor einigen Tagen geschlüpft, sagte Enrico Sydow vom Verein zur Erhaltung bedrohter Papageien in Schöneiche. mehr...


Sternenhimmel auf dem Schauinsland bei Freiburg. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Wissenschaft Lyriden-Sternschnuppen gleich nach Ostern am Himmel

Heppenheim (dpa) - Gleich nach Ostern sollten Freunde von Sternschnuppen wieder zum Himmel schauen. Die Lyriden erreichen in der Nacht zum Mittwoch ihren Höhepunkt. mehr...


Stress kann auch entspannte Beobachter anstecken. Foto: Oliver Berg/Archiv

Wissenschaft Forscher: Stress steckt an

Leipzig (dpa) - Nicht nur Gähnen, sondern auch Stress kann ansteckend sein. Wer selbst entspannt sei, für den könne es stressig werden, wenn er einen anderen Menschen in einer angespannten Situation sehe, berichteten Forscher aus Leipzig und Dresden am Donnerstag. mehr...


Das undatierte Handout zeigt ein weibliches Neotrogla-Insekt. Foto: Current Biology/Kazunori Yoshizawa

Wissenschaft Sex mal anders: Bei bestimmten Läusen haben die Mädels den Penis

Sapporo (dpa) - Bei bestimmten Staubläusen haben die Weibchen den Penis. Die Höhleninsekten seien das erste Beispiel für eine Tierart mit umgekehrten Geschlechtsmerkmalen, berichten Forscher in der Fachzeitschrift «Current Biology». mehr...


NASA-Computersimulation des Planeten Kepler-186f. Foto: NASA/Jpl-Caltech/T. Pyle

Wissenschaft «Kepler» erspäht erdgroßen Planeten in bewohnbarer Zone

Mountain View/Washington (dpa) - Astronomen haben nach eigenen Angaben erstmals einen erdgroßen Planeten in der bewohnbaren Zone nahe eines anderen Sterns entdeckt. Wasser könnte auf der fernen Welt flüssig sein, wie die Forscher um Elisa Quintana vom US-amerikanischen Seti-Institut im Fachjournal «Science» berichten. mehr...


Wissenschaft Forscher: Stress steckt an

Leipzig (dpa) - Nicht nur Gähnen, sondern auch Stress kann ansteckend sein. Wer selbst entspannt sei, für den könne es stressig werden, wenn er einen anderen Menschen in einer angespannten Situation sehe, berichteten Forscher aus Leipzig und Dresden. mehr...


Die mikroskopische Aufnahme zeigt eine menschliche Eizelle, die von Spermien umgeben ist. Foto: Jan-Peter Kasper/Archiv

Wissenschaft Wie Ei und Spermium sich finden

Hinxton (dpa) - Bei der Verschmelzung von Ei- und Samenzelle spielt die römische Göttin der Fruchtbarkeit eine bedeutende Rolle: Nach ihr ist ein Protein auf der Oberfläche von Eizellen benannt, das den Kontakt zum Spermium vermittelt. mehr...


Ein Schimpanse im Zoo von Singapur. Foto: Stephen Morrison

Wissenschaft Fest gebettet: Schimpansen haben Baumfavorit für Schlafnest

Fort Portal (dpa) - Auch Schimpansen haben gewisse Ansprüche an ihr Bett: Unter allen zur Verfügung stehenden Baumarten wählen sie die mit dem stabilsten, festesten Holz für ihr typisches Schlafnest aus, berichten US-Biologen im Fachjournal «PLOS ONE». mehr...


Die "Bienen-App" liefert umfangreiche Informationen über bienenfreundliche Pflanzen. Foto: Marius Becker

Agrar Alles für den Honig: App zu bienenfreundlichen Pflanzen

Meckenheim/Bonn (dpa) - Den Bienen geht es vielerorts nicht gut - auch in Deutschland nicht. Das Bundeslandwirtschaftsministerium will die Bevölkerung ermuntern, den Insekten zu helfen. Blühende Pflanzen sind gefragt - Tipps dafür gibt eine App. mehr...


Hunger kann Aggressionen hervorrufen, fanden Forscher mit Hilfe von Voodoo-Puppen heraus. Foto: Jan-Philipp Strobel

Wissenschaft Hunger lässt Paare aggressiver werden

Columbus (dpa) - Schwierige Diskussionen und Auseinandersetzungen sollten Ehepaare nur gut gesättigt angehen. Einer Studie US-amerikanischer Forscher zufolge steigen die Aggressionen zwischen Partnern, wenn ihr Blutzuckerspiegel sinkt. mehr...


Vor allem der Süden Deutschlands ist Gefahrengebiet für eine Infektionskrankheit, die von Zecken übertragen werden kann: die sogenannte Frühsommer-Meningoenzephalitis Foto: Frank Rumpenhorst

Wissenschaft Zeckenbiss: Vor allem im Süden droht Infektionsgefahr

Berlin (dpa) - Das Risiko für eine Ansteckung mit der von Zecken übertragenen Vireninfektion FSME ist weiterhin im Süden Deutschlands am größten. mehr...


Wissenschaft Forscher sammeln Reh-Losung - um den Bestand zu zählen

Börfink (dpa) - Wildbiologe Ulf Hohmann hat die Augen fest auf den Waldboden geheftet. Er ist auf der Suche: nach Kot von Rehen. «Hier!», sagt er, geht in die Hocke und nimmt die braunschwarze, noch glänzende Losung mit einem Tütchen auf. mehr...


Der dritte Teil des Berichts beschreibt, wie sich der Treibhausgasausstoß weltweit vermindern lässt. Foto: Alexander Rüsche/Ilustration

UN Weltklimarat: Erderwärmung lässt sich aufhalten

Berlin (dpa) - Trotz bedrohlich steigender Treibhausgas-Emissionen sieht der Weltklimarat (IPCC) noch immer eine Chance, die Erderwärmung in den Griff zu bekommen. mehr...


Der dritte Teil des Berichts beschreibt, wie sich der Treibhausgasausstoß weltweit vermindern lässt. Foto: Alexander Rüsche/Ilustration

UN Einigung auf Kernpunkte von Teil drei des neuen Klimaberichts

Berlin (dpa) - Wissenschaftler und Regierungsvertreter aus 195 Staaten haben sich nach tagelangen Verhandlungen in Berlin auf die restlichen Kernpunkte des neuen Weltklimareports geeinigt. mehr...


Operationssaal einer deutschen Klinik. Foto: Oliver Berg/Archiv

Gesundheit Studie: Viele Prostata-Operationen unnötig

Berlin (dpa) - Viele Männer mit Prostatakrebs werden einer neuen Studie zufolge unnötig operiert. mehr...


Der luxuriöse Flughafen ist ein Vorzeigeprojekt der Finanzmetropole Mumbai. Foto: Divyakant Solanki

Tiere Fische gegen Mückenplage an indischem Flughafen

Neu Delhi (dpa) - Mit Hilfe von kleinen Fischen und speziellen Fliegenfallen will die indische Millionenmetropole Mumbai die Mückenplage am neuen Flughafen bekämpfen. mehr...


So soll Osiris Rex einmal aussehen. Foto: NASA/Goddard/University of Arizona

Raumfahrt Nasa genehmigt Bau von Raumschiff für Asteroiden-Mission

Washington (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Bau eines Raumschiffs für eine Asteroiden-Mission genehmigt. Experten der Nasa und externer Organisationen hätten sich nach mehrtägigen Beratungen auf das Design des Raumschiffs, der wissenschaftlichen Instrumente und der Startplattform geeinigt. mehr...


Raumfahrt Nasa genehmigt Bau von Raumschiff für Asteroiden-Mission

Washington (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Bau eines Raumschiffs für eine Asteroiden-Mission genehmigt. mehr...


Der kuriose Streit um die Existenz von Masernviren und einen hohen Geldbetrag beschäftigt die Justiz. Foto: Achim Scheidemann/Archiv

Prozesse Wette über Existenz von Masernviren vor Gericht

Ravensburg (dpa) - Der kuriose Streit um die Existenz von Masernviren und einen hohen Geldbetrag beschäftigt die Justiz: Das Landgericht Ravensburg soll klären, ob ein Mediziner aus dem saarländischen Homburg Anspruch auf 100 000 Euro hat, weil er die Existenz von Masernviren nachgewiesen hat. mehr...


Gesundheit Siamesische Zwillinge getrennt: Mädchen teilten eine Leber

Riad (dpa) - Ein Ärzteteam hat in Saudi-Arabien ein siamesisches Zwillingspaar getrennt, das an Brust und Bauch zusammengewachsen war. Die beiden vier Monate alten Mädchen Chris und Christiane hatten gemeinsam nur eine Leber, was die Ärzte vor eine große Herausforderung stellte. mehr...


Die fossilen Reste der größten bisher entdeckten Augenfliege Metanephrocerus belgardeae. Foto: S. Bruce Archibald/Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Wissenschaft Bislang größte fossile Augenfliege der Welt beschrieben

Dresden (dpa) - Eine Schülerin hat in den USA die bisher größte bekannte versteinerte Augenfliege entdeckt. Der Biologe Christian Kehlmaier von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden beschrieb das Tier jetzt gemeinsam mit Kollegen. mehr...


Der Nutzen von Tamiflu und anderen Mitteln, die das Virenenzym Neuraminidase hemmen, ist seit Jahren umstritten. Foto: Martin Gerten

Wissenschaft Analysen zum Grippemittel Tamiflu: Nutzen ist umstritten

London (dpa) - Der Nutzen der Grippemittel Tamiflu und Relenza ist nach einer groß angelegten Studie fraglich. Insbesondere sollten sich die Staaten überlegen, ob es sinnvoll gewesen sei, diese Medikamente millionenfach für den Fall einer großen Epidemie einzulagern. mehr...


2251 - 2275 von 2351 Beiträgen