Erste Minimalinvasiv-OP Neue Therapie für Prostatakrebs-Patienten

Ein 3D-Modell einer Prostata: Bei der neuen Methode werden Laserfasern in die vom Tumor befallene Region eingebracht.

Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Patienten haben bisher die Wahl zwischen der Entfernung des Organs, Bestrahlen oder Abwarten. Eine neue Therapie birgt Hoffnung - für Einige. mehr...

Der Pilz Batrachochytrium dendrobatidis nistet sich in der Haut von Amphibien ein und vernichtet so in kürzester Zeit ganze Bestände.

Forscher fordern Handelsverbot Agressiver Pilz aus Asien bedroht Frösche

Ein eingeschleppter Pilz aus Asien gefährdet Frösche und andere Amphibien auf der ganzen Welt. Besonders der Handel mit den Tieren hat dazu beigetragen. Ein großes internationales Forscherteam fordert nun ein weltweites Handelsverbot für Amphibien. mehr...


Rund 270.000 Menschen in Deutschland trifft jährlich einen Schlaganfall.

Manche verstummen vollständig Sprachlosigkeit als Folge von Schlaganfall wenig bekannt

Bad Nenndorf (dpa) - Etwa 30 bis 40 Prozent aller Schlaganfall-Patienten erleiden zumindest vorübergehend die Sprachstörung Aphasie. Manche verstummen vollständig, andere können nur noch Ja und Nein sagen. Diese Folge des Schlaganfalls sei wenig bekannt, sagte die Geschäftsführerin des Bundesverbandes für die Rehabilitation der Aphasiker, Dagmar Amslinger. mehr...


Besucher des Wasserwerkes in Dresden besichtigen die Filterhalle. Das Grundwasser in Deutschland ist laut einem Bericht der EU-Kommission vielerorts zu stark mit Nitrat belastet.

Trinkwasser aber sauber EU-Bericht: Grundwasser stark mit Nitrat belastet

Laut einem aktuellen EU-Bericht enthält Grundwasser in Deutschland zu viel Nitrat. Das Problem ist lange bekannt. Darf mit einer Besserung gerechnet werden? mehr...


Eine längere Arbeitsunfähigkeit kann die Symptome der Erkrankung verschärfen.

Besser als Krankschreibung Mediziner raten: Bei Depressionen kann Teilzeit helfen

Erfurt (dpa) – Mediziner plädieren für eine vorübergehende Teilzeitarbeit bei Berufstätigen mit psychischen Erkrankungen als Alternative zu langen Krankschreibungen. mehr...


Mütter und Väter sollten selbstverständlich nicht aufhören, mit ihrem Nachwuchs zu reden.

US-Studie Babys lieben Baby-Gebrabbel

Bei nicht wenigen Erwachsenen steigt die Stimme in beeindruckende Höhe, sobald sie mit einem Baby sprechen. Der Nachwuchs scheint andere Laute zu bevorzugen. mehr...


Die Impfung gegen Humane Papilloma-Viren schützt junge Frauen wirksam vor Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs.

Metastudie Impfung schützt vor Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs

Seit Jahren gibt es die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Doch längst nicht alle jungen Frauen nutzen sie. Nun gibt es eine neue große Übersichtsstudie zur Impfwirkung. mehr...


Ebola-Warnplakat in Freetown, Sierra Leone. In den Jahren 2014 und 2015 hatte eine große Ebola-Epidemie in Westafrika verheerende Folgen.

Hohe Ansteckungsgefahr Zwei Fälle von Ebola im Kongo bestätigt

Kinshasa/Genf (dpa) - Im Kongo sind zwei Fälle von Ebola bestätigt worden. Die Fälle seien in der Provinz Äquator im Nordwesten des Landes festgestellt worden, teilte das kongolesische Gesundheitsministerium mit. Zudem gebe es weitere Verdachtsfälle. mehr...


Das Modell eines Geosatelliten wird während einer Pressekonferenz im Deutschen GeoForschungsZentrum vorgestellt.

Satellitenstart Potsdamer Forscher wollen Erde genauer vermessen

Die Erde ist mit Blick auf ihr Schwerefeld keine Kugel - Potsdamer Forscher sprechen da lieber von einer Kartoffel. Ein Weltall-Projekt soll jetzt genauere Daten bringen und Veränderungen aufzeigen. mehr...


Ein Flugzeug startet vor der untergehenden Sonne.

Klimaschädliche Treibhausgase Tourismus verursacht acht Prozent des Treibhausgas-Ausstoßes

Kaum ein Wirtschaftszweig steigt so schnell wie der Tourismus. Und mit ihm geht der Treibhausgasausstoß in die Höhe. Er dürfte ohnehin größer sein als angenommen. mehr...


Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg – Wer kämpfte gegen wen? Mit Grafik:: Europa versinkt im Elend

Bielefeld Europa versinkt im Elend

»Eine Würgeszene fing an, für die die Geschichte keine Sprache und die Dichtkunst keinen Pinsel hat.« Zwar wandte Schiller sich mit Grausen, fand aber den Pinsel schließlich doch. Der 30-jährige Krieg hat Dichter und Historiker herausgefordert. Mit Grafik:  mehr...


Flugzeug über Wohnhäusern im Hamburg-Niendorf: Laut einer aktuellen Studie erhöht Lärm die Wahrscheinlichkeit, an Herzrhythmusstörungen zu erkranken.

Studie Lärm erhöht Risiko für Herzrhythmusstörungen

Mainz (dpa) - Lärm erhöht die Wahrscheinlichkeit, an der häufigsten Herzrhythmusstörung, dem Vorhofflimmern, zu erkranken. Das haben Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz anhand von Daten der Gutenberg-Gesundheitsstudie (GHS) nachgewiesen. mehr...


Die «Atlas»-Rakete mit dem «InSight»-Lander an Bord kurz vor dem Start auf der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien. Ende November soll «InSight» auf dem Mars landen.

Landung im November «InSight»-Lander der Nasa zum Mars gestartet

Die Mars-Forschung bekommt weitere Unterstützung: Der Nasa-Lander «InSight» hat sich auf den Weg zu dem Planeten gemacht. Ende November soll er landen - und dann ganz tief in den Mars hinein schauen. mehr...


Ein Kinderkardiologe untersucht im Universitätsklinikum Münster ein herzkrankes Kind.

Mehr OPs trotz weniger Kinder Mehr Herzoperationen bei Kindern in Deutschland

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Herzoperationen bei Kindern in Deutschland ist gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte, gab es 2016 in Deutschland 4292 solcher Klinikaufenthalte von Kindern bis einschließlich 13 Jahren. mehr...


Elektronenmikroskopische Aufnahme von EHEC-Bakterien, einer gefährlichen Variante des harmlosen Darmbewohners Escherichia coli.

Sonderform der Kolibakterien Einer von 120 Ehec-Infizierten in USA gestorben

Phoenix (dpa) - Ehec-Erreger haben in den USA rund 120 Menschen befallen und einen infizierten Patienten getötet. Aus jedem zweiten der 50 Bundesstaaten seien Fälle gemeldet worden, teilte die Gesundheitsbehörde CDC mit. Offenbar stamme der Erreger aus einem Typ Römersalat aus der Region Yuma, die im Südstaat Arizona an der Grenze zu Mexiko liegt. mehr...


Die Auslöser für eine Migräneattacke sind vielfältig und noch nicht umfänglich wissenschaftlich geklärt.

Ursachenforschung Studie zu Migräne: Der Kopfschmerz, der mit der Kälte kam

Das Auswandern von Afrika in nördliche Gebiete könnte beim Menschen buchstäblich zu stärkeren Kopfschmerzen geführt haben. Forscher sind genetischen Spuren zur Herkunft von Migräne nachgegangen. mehr...


Der von Biologen in der Nordsee neu entdeckte Flohkrebs Epimeria cornigera.

Bislang unbekannte Spezies Wissenschaftler entdecken neue Flohkrebsart in der Nordsee

Tausende Arten von Flohkrebsen sind weltweit bekannt. In der Nordsee ist nun eine hinzugekommen. mehr...


Die Alpen im Gebiet zwischen Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck, aufgenommen aus einem Flugzeug. Dem Hochgebrige wird von Forschern «der Puls gefühlt».

Hochgebirge wird untersucht 600 Sensoren messen Puls der Alpen

Wie sind die Alpen genau emporgewachsen? Wie sehen ihre einzelnen Schichten aus? Ein großes Forscherkonsortium will eine Art Ultraschallbild der Alpen erstellen. mehr...


Ein Bild der Marsoberfläche rund um den Korolev-Krater. Die Aufnahmen wurden von einer Raumsonde des Forschungsprojekts ExoMars aus gemacht.

Neue Umlaufbahn Marssonde schickt Bilder von Eis vom Roten Planeten zur Erde

Paris (dpa) - Eine Raumsonde des Forschungsprojekts ExoMars hat Fotos von Eisflächen an einem Kraterrand des Roten Planeten zur Erde geschickt. Auf einem der Bilder ist ein 40 Kilometer langer Abschnitt eines Einschlagkraters auf der Nordhalbkugel zu sehen, teilt die Europäische Weltraumorganisation (Esa) mit. mehr...


Die Falltürspinne, die von Wissenschaftlern «Nummer 16» genannt wurde. Die mutmaßlich älteste Spinne der Welt ist tot.

Wespenstich wohl Todesursache Älteste Spinne der Welt mit 43 Jahren gestorben

Perth (dpa) - Die mutmaßlich älteste Spinne der Welt ist tot. Das Tier - eine sogenannte Falltürspinne (Giaus villosus) - fiel nach Forscherangaben im Alter von 43 Jahren dem Stich einer Wespe zum Opfer. mehr...


Mehrere der über 500 Jahre alten Skelette an ihrem Fundort Huanchaquito-Las Llamas.

Sensationsfund in Peru Archäologen entdecken Massengrab mit geopferten Kindern

Gruselige Entdeckung in Peru: Archäologen fanden ein Massengrab mit Knochenresten von mehr als 140 Kindern. Sie sollen im 15. Jahrhundert während eines Rituals geopfert worden sein. Die Archäologen glauben an den größten derartigen Fund der Geschichte. mehr...


Ein unbemannter Tauchroboter ist im Golf von Oman in Einsatz.

Dramatischer Sauerstoffmangel «Der Ozean erstickt»: Todeszone im Golf von Oman

Todeszonen sind bestimmte sauerstofflose Gebiete im Meer, in denen kaum ein Tier oder eine Pflanze überleben kann. An unerwarteter Stelle haben Forscher nun eine weitere nachgewiesen. Die Folgen für die Menschen der Region könnten verheerend sein. mehr...


Präzisionsfertigung hier am Radmagazin bei DMG Mori. Foto:

Bielefeld Maschinenbauer DMG Mori hebt seine Jahresprognose an

Der Bielefelder Maschinenbauer DMG Mori korrigiert seine Jahresprognose nach dem ersten Quartal nach oben. mehr...


Ein Wolf steht in seinem Gehege im Wildpark Schorfheide.

Umfrage Bundesbürger sehen Wölfe positiv, fürchten aber auch Risiken

In Märchen wie dem vom Rotkäppchen hat der Wolf nicht das beste Image. Und fast jeder dritte Bundesbürger würde sich nicht in einen Wald wagen, in dem Wölfe leben könnten. Die meisten sind aber aufgeschlossen gegenüber den Tieren, wie eine Umfrage zeigt. mehr...


Forscher des KIT haben einen Sensor entwickelt, dem man unterschiedliche Gerüche beibringen kann.

Kleiner Sensor Elektronische Nase erschnüffelt faulen Fisch und Rauch

Sie passt ins Smartphone und könnte einmal beim Einkauf helfen: Eine elektronische Nase soll früh Verdorbenes oder gefährlichen Rauch erschnüffeln. Einmal eingelernt, reagiert sie schneller als unser Riechorgan. Dufte. Aber noch haben wir die Nase vorn. mehr...


26 - 50 von 2673 Beiträgen