Motorsport Rennen in Valencia: Korruptionsvorwürfe

Francisco Camps musste 2011 als Chef der Regionalregierung von Valencia zurücktreten. Foto: Gustavo Grillo

Madrid (dpa) - Die Formel-1-Rennen in Valencia waren nach Erkenntnissen der spanischen Staatsanwaltschaft von massiven finanziellen Unregelmäßigkeiten begleitet. mehr...

Jean-Eric Vergne geht als Testfahrer zur Scuderia Ferrari. Foto: Rungroj Yongrit

Motorsport Ferrari holt Jean-Eric Vergne als Testfahrer

Maranello (dpa) - Ferrari hat seine Fahrermannschaft für die kommende Formel-1-Saison weiter ausgebaut. Der neue Arbeitgeber von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel verpflichtete Jean-Eric Vergne aus Frankreich als Testpiloten. mehr...


Die Schatten der Formel 1 reichen bis nach Südafrika: Bernie Ecclestone würde dort gern wieder Rennen fahren lassen. Foto: Sven Hoppe

Motorsport Ecclestone liebäugelt mit F1-Rückkehr nach Südafrika

Moskau (dpa) - Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone liebäugelt mal wieder mit einer Grand-Prix-Rückkehr nach Südafrika. Man befinde sich gerade dabei, «etwas in Südafrika zu versuchen», zitierte die russische Nachrichtenagentur R-Sport den 84-Jährigen. mehr...


Bernie Ecclestone wurde als Geschäftsführer der Formula One Group bestätigt. Foto: Peter Kneffel

Motorsport Ecclestone bleibt F1-Chef - Montezemolo im Aufsichtsrat

London (dpa) - Bernie Ecclestone bleibt Formel-1-Geschäftsführer. Der Rechte-Inhaber CVC bestätigte den 84 Jahre alten Briten als Geschäftsführer der Formula One Group, teilte die luxemburgische Investment-Gesellschaft mit. mehr...


Für den neuen Top-Piloten Sebastian Vettel vollzieht Ferrari einen großen Umbruch. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Tabula Rasa in Rot: Italienische Revolution für Vettel

Die personellen Umbesetzungen bei Ferrari erinnern fast an die Schumacher-Anfangszeiten. Ist das Team aber wirklich schon bereit für eine neue Ära, diesmal mit Neuzugang Vettel? mehr...


Der Umbau bei der Scuderia Ferrari geht weiter. Foto: Uli Deck

Motorsport Ferrari-Umbau: Chef-Designer und -Ingenieur weg

Maranello (dpa) - Der personelle Umbau beim Formel-1-Traditionsteam Ferrari geht weiter. Der neue Arbeitgeber von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel gab die Trennung von Chef-Designer Nikolas Tombazis und Chef-Ingenieur Pat Fry bekannt. mehr...


Beim Formel-1-Team Red Bull in Milton Keynes wurde eingebrochen. Foto: David Ebener

Motorsport Medien: Einige Red-Bull-Trophäen in See gefunden

Milton Keynes (dpa) - Einige der gestohlenen Trophäen des Formel-1-Rennstalls Red Bull sind britischen Medienberichten zufolge aufgetaucht. Laut BBC bestätigte die Thames Valley Polizei, dass rund 20 Pokale in einem See bei Sandhurst entdeckt wurden. Viele der Trophäen seien beschädigt. mehr...


Esteban Gutiérrez gehört in der Saison 2015 zur Scuderia Ferrari. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Ferrari holt Gutiérrez als Test- und Ersatzfahrer

Maranello (dpa) - Ferrari hat den Mexikaner Esteban Gutiérrez als Test- und Ersatzfahrer für die kommende Formel-1-Saison verpflichtet. Der 23-Jährige wird damit auch der Reservepilot sein, sollten Neuzugang Sebastian Vettel oder Kimi Räikkönen nicht starten können. mehr...


Auf dem Losail International Circuit in Katar werden MotoGP-Rennen gefahren. Foto: Stringer

Motorsport F1-Rennen in Katar: Veto von Bahrain und Abu Dhabi

London (dpa) - Katar muss wegen des Widerstands seiner arabischen Nachbarn vorerst auf ein Formel-1-Rennen verzichten. mehr...


An einen Rücktritt denkt Formel-1-Chef Bernie Ecclestone noch lange nicht. Foto: Sven Hoppe

Motorsport Ecclestone: «Noch nicht so weit» für Ruhestand

London (dpa) - Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone denkt auch im Alter von 84 Jahren nicht an den Ruhestand. «Wenn ich das Gefühl habe, dass ich es nicht mehr bringe, dann höre ich auf. Aber so weit bin ich noch nicht», zitierten englische Medien Ecclestone. mehr...


Das McLaren-Team für die neue Formel-1-Saison steht. Foto: McLaren-Honda

Motorsport Alonso zurück zu McLaren - Button Teamkollege

Die Hängepartie ist beendet. Fernando Alonso kehrt zu McLaren zurück. Der Spanier und die Briten formieren sich zum Angriff auf die Spitze - erhebliches Konfliktpotenzial inbegriffen. Jenson Button sicherte sich das zweite Cockpit. mehr...


Daniel Ricciardo ist jetzt die Nummer eins bei Red Bull. Foto: David Crosling

Motorsport Das Fahrerfeld der Formel-1-Saison 2015

Woking (dpa) - Das Fahrerfeld für die kommende Formel-1-Saison ist praktisch komplett. mehr...


Bernie Ecclestone gefiel die Einstellung von Sebastian Vettel in der Saison 2014 nicht. Foto: David Ebener

Motorsport Ecclestone rügt Vettel: «Gibt sich wie ein Geschlagener»

Berlin (dpa) - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Sebastian Vettel für sein Verhalten in der abgelaufenen Saison gerügt. mehr...


Kimi Räikkonen (r) freut sich auf Sebastian Vettel. Foto: Valdrin Xhemaj

Motorsport Räikkönen freut sich auf Vettel: «Wollen das Gleiche»

Rom (dpa) - Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen erwartet von der Zusammenarbeit mit seinem neuen Ferrari-Teamkollegen Sebastian Vettel positive Effekte für das gesamte Team. mehr...


Beim Formel-1-Team Red Bull in Milton Keynes wurde eingebrochen. Foto: David Ebener

Motorsport Einbruch in Red-Bull-Rennfabrik: Diebe stehlen Pokale

Milton Keynes (dpa) - Sebastian Vettels ehemaligem Formel-1-Team Red Bull sind bei einem dreisten Einbruch mehr als 60 Pokale gestohlen worden. Die Diebe rasten in der Nacht mit einem Auto in die Eingangshalle der Teamfabrik in Milton Keynes nahe London und flüchteten mit den Trophäen. mehr...


Der Auftakt findet am 15. März in Melbourne statt. Foto: Peter Steffen

Motorsport Rekordkalender 2015: 21 Formel-1-Rennen und Südkorea

Der Motorsport-Weltrat hat für eine Überraschung gesorgt: In der kommenden Saison soll Südkorea in den Rennkalender zurückkehren. Damit würde es so viele Saisonläufe wie noch nie geben. Doch es bleiben Zweifel. mehr...


Bianchi ist inzwischen nicht mehr im künstlichen Koma und konnte in seine Heimat gebracht werden. Foto: Valdrin Xhemaj

Motorsport FIA-Kommission: Bianchi vor Unfall zu schnell

Doha (dpa) - Der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Jules Bianchi trägt nach Ansicht einer Expertenkommission zumindest eine Teilschuld an seinem Unfall in Suzuka. mehr...


Sebastian Vettel nimmt Abschied von seinen langjährigen Kollegen bei Red Bull. Foto: Franck Robichon

Motorsport Vettel verabschiedet sich von Red Bull: «Im Herzen»

Milton Keynes (dpa) - Sebastian Vettel hat sich von seinem langjährigen Formel-1-Team Red Bull verabschiedet. Der künftige Ferrari-Pilot bekam stellvertretend von Teamchef Christian Horner und Design-Chef Adrian Newey unter anderem die kleine Modell-Ausgabe eines Bullen überreicht. mehr...


Sebastian Vettel steuert jetzt einen Ferrari. Foto: Rungroj Yongrit

Motorsport Vettel schwärmt von ersten Runden im Ferrari

Maranello (dpa) - Sebastian Vettel ist nach seinen ersten Runden mit einem Formel-1-Ferrari ins Schwärmen geraten. mehr...


Caterham schöpft im Formel-1-Überlebenskampf neuen Mut. Foto: Diego Azubel

Motorsport Hoffnung für Caterham: Interesse und Entgegenkommen

Leafield (dpa) - Der insolvente Formel-1-Rennstall Caterham schöpft im Überlebenskampf neuen Mut. Nach Angaben des Insolvenzverwalters Finbarr O'Connell bekommt das Team auf der schwierigen Suche nach neuen Geldgebern eine Schonfrist. mehr...


Marussia versteigert sein Inventar. Foto: David Ebener

Motorsport Insolventes Formel-1-Team Marussia versteigert Inventar

London (dpa) - Das insolvente Formel-1-Team Marussia versteigert sein Inventar. Die Insolvenzverwalter wollen an zwei Tagen Mitte Dezember unter anderem die Rennwagen sowohl viele weitere Teile zum Höchstgebot abgeben, wie aus einer Mitteilung eines Auktionshauses hervorgeht. mehr...


Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ließ in Stuttgart die Reifen qualmen. Foto: Daniel Naupold

Motorsport Fans feiern bei «Stars & Cars» die Mercedes-Weltmeister

Hautnah präsentierten sich die Silberpfeil-Stars und andere Sportgrößen Zehntausenden Besuchern beim Mercedes-Fest in Stuttgart. Formel-1-Champion Hamilton und Vize-Weltmeister Rosberg stellten sich den Fragen, schrieben fleißig Autogramme und drehten Show-Runden. mehr...


Sebastian Vettel soll bereits hinter dem Steuer eines Ferrari-Boliden gesessen haben. Foto: Ali Haider

Motorsport Berichte: Vettel dreht erste Runden im Ferrari

Maranello (dpa) - Sebastian Vettel hat nach übereinstimmenden Medienberichten am Samstag erste Runden in einem Formel-1-Ferrari gedreht. mehr...


Nico Rosberg (r) hat seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton für das nächste Jahr den Kampf angesagt. Foto: Daniel Naupold

Motorsport Rosberg: Versuche Hamilton nächstes Jahr zu schlagen

Stuttgart (dpa) - Vize-Champion Nico Rosberg will sich für seine Niederlage in der Formel-1-WM gegen seinen Teamkollegen Lewis Hamilton revanchieren. mehr...


Der Spanaier Carlos Sainz Jr. hat das zweite Cockpit bei der Scuderia Toro Rosso bekommen. Foto: Paco Torrente

Motorsport Toro Rosso verpflichtet Spanier Sainz als zweiten Fahrer

Berlin (dpa) - Nach dem 17 Jahre alten Max Verstappen setzt Toro Rosso auch beim zweiten Fahrer für die kommende Formel-1-Saison auf eine Nachwuchskraft. Das Cockpit bekommt der 20-jährige Spanier Carlos Sainz junior, Sohn des gleichnamigen zweimaligen Rallye-Weltmeisters, teilte der Rennstall mit. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen