Motorsport Erlaubt und verboten - Die Boxenfunkregeln

Mercedes-Motorsportchef Christian «Toto» Wolff darf weniger funken. Foto: Bernd Weißbrod

Singapur (dpa) - Schon in Singapur sind die Formel-1-Piloten viel mehr gefragt. Die Nachrichtenagentur dpa gibt ein Überblick über das, was erlaubt und was verboten ist, via Funk oder auf anderem Wege an die Piloten zu übermitteln. mehr...

Sebastian Vettel wartet 2014 noch auf einen Sieg. Foto: Daniel dal Zennaro

Motorsport Vettels verflixtes siebtes Jahr in der Formel 1

Singapur (dpa) - Dieses verflixte siebte Jahr. Sechs volle Formel-1-Weltmeisterschaften bestritt Sebastian Vettel bislang. In jedem Jahr gelang dem Heppenheimer mindestens ein Sieg. 2014 droht der viermalige Formel-1-Weltmeister zum ersten Mal in seiner Karriere leer auszugehen. mehr...


Nico Rosberg freut sich auf den eingeschränkten Boxenfunk. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Neue Funkstille: Rosberg freut sich - Hamilton hofft

Beide sind mal froh: Nico Rosberg und Lewis Hamilton begrüßen den stark eingeschränkten Funkverkehr mit dem Kommandostand. Der Fahrer wird wieder mehr gefragt sein. Tricks bleiben Tricks, hofft Hamilton. Und nicht nur das! mehr...


Lewis Hamilton (l) und Teamkollege Nico Rosberg sind nicht die besten Freunde. Foto: Daniel Dal Zennaro

Motorsport Härtetest im Psychoduell Rosberg vs. Hamilton

Auf zum Sechs-Rennen-Finale um die Formel-1-WM. In Singapur darf sich keiner einen Fehler erlauben, erst recht nicht Rosberg. Die WM-Führung könnte in Gefahr geraten. Verfolger Hamilton wartet nur auf weitere Patzer. Bleibt Singapur-Seriensieger Vettel nur Statist? mehr...


Sebastian Vettel steht immer per Funk im engen Kontakt mit seiner Box. Foto: Daniel Dal Zennaro

Motorsport FIA sorgt für Klarheit im Boxenfunk

Nun hat die FIA deutlich gemacht, was künftig alles nicht via Funk an die Formel-1-Fahrer weitergegeben werden darf. Dabei geht es vor allem um Einschätzungen zum Wagen, aber auch Sektorenzeiten der Gegner sind von nun an ein Tabu. mehr...


Pascal Wehrlein wird Testfahrer beim Formel-1-Team Mercedes AMG. Foto: DTM/ITR/Jürgen Tap

Motorsport DTM-Pilot Wehrlein nun Ersatzfahrer bei Silberpfeilen

Stuttgart (dpa) - Das Formel-1-Team von Mercedes hat Pascal Wehrlein einen Tag nach seinem ersten Sieg im Deutschen Tourenwagen Masters zum Ersatzfahrer von Nico Rosberg und Lewis Hamilton befördert. mehr...


Nico Rosberg zeigt sich von der Erfahrung seines Teamkollegen unbeeindruckt. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Rosberg: Keine Sorgen wegen Hamiltons WM-Erfahrung

Berlin (dpa) - Nico Rosberg will sich auch vom Erfahrungsvorteil von Lewis Hamilton im Kampf nicht aus der Erfolgsspur bringen lassen. mehr...


Der Mercedes-Motorsportchef sieht neuen Ärger in der Formel 1 aufkommen. Foto: Jens Büttner

Motorsport Boxenfunk: Mercedes-Chef Wolff rechnet mit Kontroversen

Der «ferngesteuerte» Pilot ist Geschichte - wenn es nach der FIA geht. Die Formel-1-Fahrer bekommen künftig weniger Tipps von der Box. Mercedes-Motorsportchef Wolff sieht noch Klärungsbedarf. mehr...


Ffür 2015 sind 20 Rennen in der Formel 1 und die Rückkehr von Mexiko geplant. Jens Buettner Foto: Jens Buettner

Motorsport Formel 1 2015: Rückkehr nach Mexiko und 20 Grand Prix

Peking (dpa) - Die Formel-1-Weltmeisterschaft wird 2015 zum zweiten Mal in ihrer Geschichte in 20 Rennen entschieden. Der Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobilverbandes verabschiedete in Peking den Rennkalender für die Königsklasse im kommenden Jahr. mehr...


Motorsportchef Toto Wolff befürchtet wegen der Auslegung den Boxenfunk einzuschränken Kontroversen. Foto: Jens Büttner

Motorsport Boxenfunk: Toto Wolff rechnet mit Krach

Der «ferngesteuerte» Pilot ist Geschichte - wenn es nach der FIA geht. Die Formel-1-Fahrer bekommen künftig weniger Tipps von der Box. Mercedes-Motorsportchef Wolff sieht noch Klärungsbedarf. mehr...


Motorsportchef Toto Wolff hält seine beiden Piloten für mental stark. Foto: Bernd Weißbrod

Motorsport Wolff über Rosberg: «Mental ist er sehr stark»

Stuttgart (dpa) - Trotz der beiden Patzer von Nico Rosberg beim Großen Preis von Italien rechnet Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff beim WM-Spitzenreiter nicht mit psychologischen Nachwirkungen. mehr...


Sergej Sirotkin soll für Sauber beim Training in Sotschi fahren. Foto: Ennio Leanza

Motorsport Russe Sirotkin soll für Sauber in Sotschi fahren

Hinwil (dpa) - Der Russe Sergej Sirotkin soll bei seinem Heimrennen in Sotschi in rund vier Wochen erstmals einen Sauber an einem Formel-1-Grand-Prix-Wochenende steuern. mehr...


Luca di Montezemolo hat seinen Rücktritt für Oktober angekündigt. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Finito: Das Ende der Ära Montezemolo bei Ferrari

Er erlebte die Hochzeit der Scuderia mit Michael Schumacher. Die dauerhafte Rückkehr an die Spitze der Formel 1 gelang Ferrari aber unter Luca di Montezemolo nicht mehr. Das hat Konsequenzen: Der Präsident muss gehen. mehr...


Michael Schumacher wird zur Reha nach Hause gebracht. Foto: Valdrin Xhemaj

Motorsport Schumacher wieder zu Hause - Reha wird fortgesetzt

Michael Schumacher kann aus der Klinik entlassen werden. Seinen Genesungsprozess setzt der Formel-1-Rekordchampion zu Hause fort. Die Fan-Gemeinde ist erleichtert: «KeepFightingMichael». mehr...


Hinweise der Teams an die F1-Piloten sollen nach dem Willen der FIA künftig unterbleiben. Foto: David Ebener

Motorsport Weltverband will F1-Fahrhilfen über Funk künftig ahnden

Stuttgart (dpa) - Schon ab dem nächsten Formel-1-Rennen in Singapur will der Automobil-Weltverband FIA Fahrhilfe über Funk unterbinden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sollen künftig Tipps an die Piloten etwa zu günstigeren Fahrlinien geahndet werden. mehr...


Lewis Hamilton lässt sich als Sieger in Monza feiern. Foto: Daniel dal Zennaro

Motorsport Pressestimmen zum Großen Preis von Italien

Berlin (dpa) - Die Nachrichtenagentur dpa hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Italien zusammengestellt. mehr...


Gleich zwei Mal an der gleichen Stelle verbremste sich Nico Rosberg und verschenkte damit den Sieg. Foto: Valdrin Xhemaj

Motorsport Rosbergs Patzer: WM-Leader zeigt Nerven im Psycho-Duell

Was ist mit Nico Rosberg los? In Monza hätte er seinem Teamkollegen Hamilton im WM-Rennen den nächsten Schlag verpassen können. Stattdessen patzte der Mercedes-Mann. Das löst Fragen nach dem Hintergrund aus. mehr...


Lewis Hamilton setzte sich beim Großen Preis von Italien in Monza durch. Foto: Valdrin Xhemaj

Motorsport Rosberg verbremst sich - Hamilton siegt in Monza

Es lief alles für Rosberg - bis er sich zweimal verbremste. Der Deutsche entschuldigt sich bei seiner Crew. Der Mercedes-Rivale macht Boden gut im bitterbösen Duell um die WM-Krone. Vettel muss sich schon wieder Ricciardo geschlagen geben. mehr...


Ein Entwurf sieht für 2015 20 Rennen in der Formel 1 vor und die Rückkehr von Mexiko. Jens Buettner Foto: Jens Buettner

Motorsport Entwurf: Nächste F1-Saison mit 20 Rennen und Mexiko

Monza (dpa) - Die Formel-1-Weltmeisterschaft soll offensichtlich im kommenden Jahr in 20 Rennen entschieden werden. Medienberichten zufolge tauchte vor dem Großen Preis von Italien in Monza ein Entwurf mit der Auflistung der Rennen auf. mehr...


Felipe Massa (l) und Valtteri Bottas werden auch 2015 für Williams fahren. Foto: Hans Klaus Techt

Motorsport Williams: Massa und Bottas auch 2015 Fahrer-Duo

Monza (dpa) - Der Formel-1-Traditionsrennstall Williams wird auch 2015 mit dem Brasilianer Felipe Massa und dem Finnen Valtteri Bottas an den Start gehen. mehr...


Die Formel-1-Teams drücken sich um Aussagen zu einem Sotschi-Boykott und verweisen auf die Zuständigkeit der FIA. Foto: Peter Steffen

Motorsport Russland-Boykott für F1-Teams kein Thema: FIA-Aufgabe

Findet nicht doch noch ein Umdenken statt, fährt die Formel 1 in fünf Wochen erstmals in Russland. Innerhalb des Grand-Prix-Zirkus gibt es keinen Widerstand gegen die Renn-Premiere in Sotschi. Daran ändern auch die schweren Kämpfe im Nachbarland Ukraine nichts. mehr...


Im Qualifying hatte Lewis Hamilton die Nase vorn, vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Hamilton holt in Monza Pole vor Rosberg - Vettel Achter

Erwartungsgemäß hat Mercedes die Qualifikation auf dem Powerkurs in Monza haushoch beherrscht. Lewis Hamilton holte sich erstmals seit vier Monaten wieder die Pole-Position vor Teamkollege Nico Rosberg. Vorjahressieger Sebastian Vettel war mit Rang acht nicht zufrieden. mehr...


Nico Rosberg zeigte beim Training in Monza eine starke Vorstellung. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Mercedes dominiert Training in Monza - Vettel abgehängt

Keine Überraschung auf dem Powerkurs Monza: Die Silberpfeile beherrschten im Training zum Großen Preis von Italien dank ihres überlegenen Antriebs die Konkurrenz. Vorjahressieger Vettel war zufrieden, obwohl ihm keine Top-Platzierung gelang. mehr...


Lewis Hamilton (l) und Nico Rosberg sind nicht die besten Freunde. Foto: Hans Klaus Techt

Motorsport Wolff: «Andere Fahrerpaarung» bei weiteren Crashs

Offiziell ist der Spa-Streit im Silberpfeil-Lager beigelegt. Aber Ruhe kehrt deshalb noch lange nicht ein. In Monza hat Motorsportchef Wolff erstmals angedeutet, dass einer der beiden Mercedes-Piloten gehen müsste, sollte es weiterhin zwischen ihnen krachen. mehr...


Lewis Hamilton konnte die erste Nacht nach dem Crash schlecht schlafen. Foto: Srdjan Suki

Motorsport Hamilton zu Crash: «Habe mir eine dicke Haut zugelegt»

Monza (dpa) - Der Belgien-Crash hat Lewis Hamilton zunächst erheblich zugesetzt. «Die ersten Tage, nachdem ich in Spa wegen der Kollision mit meinem Teamkollegen Nico Rosberg aufgegeben habe, waren hart», räumte der Mercedes-Pilot in seiner Formel-1-Kolumne für den britischen Sender BBC ein. mehr...


1 - 25 von 185 Beiträgen