147. British Open Golf-Oldie Langer misst sich mit den jungen Wilden

Auch Bernhard Langer ist bei der British Open in Carnoustie dabei.

Golf-Legende Bernhard Langer ist bei der 147. British Open der älteste Teilnehmer. Feuer und Leidenschaft für den Wettkampf brennen immer noch in dem fast 61-Jährigen. Favoriten auf die «Claret Jug» sind aber die etwas Jüngeren. mehr...

Über Bundestrainer Joachim Löw wird derzeit viel diskutiert.

DFB-Team Völler und Klopp: Löw muss sich gar nicht ändern

Berlin (dpa) - Rudi Völler und Jürgen Klopp haben Philipp Lahm in der Diskussion um notwendige Veränderungen im Führungsstil von Bundestrainer Joachim Löw widersprochen. mehr...


Liverpools Trainer Jürgen Klopp nimmt Mesut Özil und Ilkay Gündogan in Schutz.

Erdogan-Fotos Klopp ergreift Partei für Özil und Gündogan

Berlin (dpa) - Mit deutlichen Worten hat Jürgen Klopp die Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan in der emotionalen Debatte um die Erdogan-Fotos in Schutz genommen. mehr...


Sebastian Vettel will in Hockenheim seine Führung in der WM-Wertung ausbauen.

Deutschland-Grand-Prix Vettel will ersten Hockenheim-Sieg: Ein besonderes Rennen

Hockenheimring (dpa) – Sebastian Vettel will beim vorerst letzten Deutschland-Rennen der Formel 1 seinen Hockenheim-Fluch besiegen. mehr...


Der Franzose Julian Alaphilippe überquert jubelnd als Erster die Ziellinie.

Tour de France Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Ein französischer Heimsieg und ein Coup der Gesamtführenden: Die erste Alpenetappe gehörte nicht den Favoriten der Tour de France. Diese dürften am Mittwoch in Szene treten. Davor zittert vor allem ein deutscher Sprinter, der am Dienstag noch viel Glück hatte. mehr...


Angelique Kerber ist nach dem Wimbledon-Sieg auf Weltranglistenplatz vier.

Wimbledonsiegerin Ausschlafen und entspannen: Kerber sehnt Urlaub herbei

Zufrieden und in sich ruhend tritt Angelique Kerber nach ihrem Wimbledonsieg erstmals in Deutschland auf. Die Nummer eins und die French Open sind keine zwingenden Ziele, Titel schon. mehr...


Usain Bolt hatte Ende März beim BVB mittrainiert.

Sprint-Superstar Der Traum vom Fußball: Bolt versucht's jetzt in Australien

Von der Leichtathletik zum Profifußball - der Wunsch des schnellsten Mannes der Welt könnte sich doch noch erfüllen. Allerdings nicht in einer Topliga. Nach einem Training in Dortmund waren Zweifel an Usain Bolts fußballerischen Fähigkeiten aufgekommen. mehr...


Die Juve-Fans freuen sich über den Wechsel von Cristiano Ronaldo nach Turin.

Beben auf dem Transfermarkt CR7-Wechsel heizt Spekulationen an

Real Madrid braucht hochkarätigen Ersatz, Juventus Turin hat zu viele Stürmer und der FC Chelsea möglicherweise bald zwei Stars weniger. Mit dem Wechsel von Cristiano Ronaldo nach Italien ist der internationale Transfermarkt mächtig in Bewegung geraten. mehr...


Hermann Winkler ist Präsident des Sächsischen Fußballverbands.

Kritik an DFB und Löw SFV-Präsident kritisiert Vertragsverlängerung von Löw

Leipzig (dpa) - Der Präsident des Sächsischen Fußballverbands (SFV) hat die Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw noch vor der Fußball-Weltmeisterschaft scharf kritisiert. Dem ARD-Magazin «Fakt» sagte Hermann Winkler, normalerweise zähle erst Leistung. mehr...


Corentin Tolisso kehrt als Weltmeister zurück zu den Bayern.

Weltmeister beim FC Bayern WM-Titel als Durchstarthilfe: Lizarazu-Effekt bei Tolisso?

20 Jahre nach Bixente Lizarazu kehrt wieder ein Franzose als Weltmeister nach München zurück. Der WM-Triumph soll die Karriere von Rekordeinkauf Corentin Tolisso beim FC Bayern ähnlich beschleunigen. mehr...


Mit dem Training will Cristiano Ronaldo am 30. Juli beginnen.

Weltfußballer in Turin «CRTutto»: Italien bejubelt ersten Ronaldo-Akt bei Juventus

Turin (dpa) - Es ist vor allem ein Versprechen von Cristiano Ronaldo, das bei den Italienern gut angekommen ist. Er sei bei Juventus Turin, um dem Rekordmeister zum Sieg in der Champions League zu verhelfen, sagte der 33-Jährige bei seiner Vorstellung am Montag. mehr...


Greift Chris Froome heute in Hochgebirge an?

Im Hochgebirge Das bringt die 10. Etappe der Tour de France

Annecy (dpa) - Bei der 105. Tour de France geht es heute erstmals ins Hochgebirge. Die 10. Etappe führt von Annecy über vier schwere Berge nach Le Grand-Bornand. Da sind die Klassementfahrer gefragt. mehr...


Cristiano Ronaldo bei seiner Ankunft in Turin.

Juves neuer Superstar Italien im Ronaldo-Rausch - CR7 will Juves Geschichte prägen

Tagelang werden Countdowns gezählt. Italiens Fußball-Sensation des Jahres tröstet das Land ein wenig darüber hinweg, dass die Azzurri die WM-Teilnahme verpasst hatten. Jetzt ist der Superstar da. Die schwarz-weiße Cristiano-Ronaldo-Show bei Juventus Turin beginnt. mehr...


Ein ganzes Land jubelt den Weltmeistern zu.

Ankunft in Paris «Paris ist ein Fest»: Frankreich feiert seine Champions

«Vive la France» - nun auch beim Spitzen-Fußball. Ein ganzes Land jubelt den Weltmeistern um Kylian Mbappé und Antoine Griezmann zu. Wie lange dauert die Party-Stimmung? Und kann Präsident Macron davon profitieren? mehr...


Die Nationalspieler Kroatiens winken von einem Bus ihren Fans zu.

Bahn-Tickets zum halben Preis Kroaten bereiten den Vizeweltmeistern begeisterten Empfang

Zagreb (dpa) - Die Kroaten haben ihrer Fußballnationalmannschaft trotz der Niederlage im WM-Finale gegen Frankreich einen begeisterten Empfang bereitet. Auf dem Flughafen von Zagreb wurde das Team um Kapitän Luka Modric von den Fans mit Rufen «Champions, Champions» begrüßt. mehr...


John Degenkolb entschied die neunte Etappe der Tour de France für sich.

Alpen statt Ibiza Erlöster Degenkolb und «Kraft des Willens»

Mit seinem Tour-Etappensieg beendet John Degenkolb eine lange Leidenszeit. Lange blieb ihm ein großer Sieg bei der Tour verwehrt, ein böser Unfall hatte sogar seine Karriere arg gefährdet. Auf den ersten Ruhetag freute er sich umso mehr. mehr...


Gratulierte dem Weltmeister Frankreich per Twitter: DFB-Präsident Reinhard Grindel.

DFB-Team Deutsche WM-Debatte kocht weiter

Fußball-Deutschland debattiert weiter mit viel Emotion über den WM-K.o. Nach der Analyse von 2014-Champion Lahm geht es um Führung und Mentalität. Der DFB-Präsident weist dezent auf einen wichtigen Termin hin. Bald gibt es den Härtetest gegen den neuen Weltmeister. mehr...


Wimbledonsiegerin Angelique Kerber auf dem Weg zum Champions Dinner.

Tanz im roten Kleid Kerbers Party und Pläne nach Wimbledon

Nach einem kurzen Abstecher zu ihren Großeltern wartet auf Angelique Kerber am Dienstag gleich der nächste Pflichttermin. Ihre zwei «gigantischen Wochen» in Wimbledon enden mit einer Überraschung. Die Sieger-Schale muss sie abgeben. mehr...


Die Kroaten trugen die Final-Niederlage gegen Frankreich mit Fassung.

Stolze Kroaten Modric & Co.: Das Ende der Goldenen Generation naht

Stolz und tapfer nehmen die Kroaten ihre Final-Niederlage als gute Verlierer. Für Luka Modric könnte die persönliche Krönung einer Zauber-WM erst noch bevorstehen. Doch das Ende der zweiten Goldenen Generation des fußballverrückten Lands naht. mehr...


Jubel im Konfettiregen: Im Moskauer Luschnikistadion jubeln Frankreichs WM-Helden bei der Siegerehrung.

Fußball-Weltmeister Frankreichs neue Gold-Generation - Chance auf eine Titel-Ära

Jung, erfolgreich, hungrig. Die neuen Weltmeister könnten den internationalen Fußball über Jahre hinweg prägen. Trainer Deschamps will weitermachen. Seine Spieler wollen mehr, noch viel mehr. mehr...


Ganz Paris feiert den WM-Titel.

Feiern nach dem Finale WM-Helden in Paris und Zagreb erwartet

Heute werden die Fußballer aus Frankreich und Kroatien in der Heimat erwartet. Beide werden sich nach dem WM-Finale feiern lassen - und haben schon offizielle Termine. mehr...


Jorge Sampaoli ist nicht mehr argentinischer Nationaltrainer.

Nach Achtelfinal-Aus Argentiniens Verband und Trainer Sampaoli trennen sich

Nun doch. Jorge Sampaoli hat sich mit dem Verband auf die Auflösung seines Vertrags als argentinischer Nationalcoach geeinigt. Nach einem Jahr und anderthalb Monaten ist es das gewesen. Wer Nachfolger wird, was Messi macht? Offen. mehr...


Frankreich ist Fußball-Weltmeister!

4:2 gegen Kroatien Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreich ist Nachfolger von Deutschland als Fußball-Weltmeister. Im Finale von Moskau bezwingt die Équipe Tricolore Kroatien mit 4:2. Eigentor-Premiere, umstrittener Videobeweis und ein Torwart-Lapsus machen das Endspiel zu einer denkwürdigen Partie der WM-Historie. mehr...


Vom Kopf des Kroaten Mario Mandzukic fällt der Ball ins Tor.

WM-Endspiel in Moskau Mandzukic und Perisic: Kroatiens große Unglücksraben

Mario Mandzukic und Ivan Perisic haben eine fantastische Weltmeisterschaft für Kroatien gespielt - bis zum Finale. Beide trafen zwar wieder ins gegnerische Tor - leiteten aber mit unglücklichen Aktionen die Niederlage gegen Frankreich ein. mehr...


1 - 25 von 10350 Beiträgen