Fr., 13.07.2018

Arminia-Trainer als WM-Experte Saibenes Sicht: »Finale wird ein 50:50-Spiel«

Arminias Trainer Jeff Saibene ist WESTFALEN-BLATT-WM-Experte.

Arminias Trainer Jeff Saibene ist WESTFALEN-BLATT-WM-Experte. Foto: Thomas F. Starke

Von Jeff Saibene

Auch wenn für viele Frankreich der Favorit im Finale ist: Sie haben einen kleinen Vorteil, aber trotzdem wird es aus meiner Sicht ein 50:50-Spiel. Natürlich musste Kroatien jetzt schon die dritte Verlängerung spielen und hat einen Tag weniger zur Erholung, aber trotzdem sollte die Zeit reichen. Für mich sind die Kroaten die große Überraschung, mit den Franzosen war da im Vorfeld schon eher im Endspiel gerechnet worden.

Frankreich gegen Belgien im Halbfinale hätte auch auf beiden Seiten kippen können , aber die Mannschaft von Didier Deschamps hat sehr gut verteidigt. Diese Marschroute ist ihnen ja auch teilweise vorgeworfen worden, aber bei dem offensiven Potenzial der Belgier war diese Taktik legitim. Und der Erfolg hat ihnen recht gegeben. Sogar Stoßstürmer Olivier Giroud und Antoine Griezmann haben verteidigt. Heutzutage hat man kaum noch eine Chance auf Erfolg, wenn Stürmer vorne stehen bleiben und nicht mit nach hinten arbeiten. Ich finde es aber schade für Belgien, weil ich ihnen die erste Finalteilnahme gegönnt hätte.

Kroaten haben großes Potenzial

Die Kroaten haben auch gegen England wieder gezeigt, welch großes Potenzial sie haben und wie extrem gut sie individuell sind, besonders im Mittelfeld und in der Offensive. Für die Engländer war das Aus nach Verlängerung natürlich bitter. Trotzdem herrscht eine große Begeisterung über diese junge Mannschaft mit dem unverbrauchten Trainer Gareth Southgate. Bei der Europameisterschaft in zwei Jahren und bei der WM 2022 wird mit ihnen zu rechnen sein.

Was ich unglaublich finde ist, dass die Premier League schon am 11. August wieder losgeht. Sie haben keine Winterpause, extrem viele Spiele und jetzt nach der WM nur so eine kurze Zeit zur Erholung – da muss man sich fragen, ob das nicht auf Kosten der Gesundheit geht.

Generell finde ich, dass diese WM nicht viel Neues gebracht hat. Es ist immer schwerer, Tore zu schießen, ganz viele Treffer fielen nach Standardsituationen. Es bleibt nicht viel hängen von diesem Turnier, bei dem es aus meiner Sicht mehr Enttäuschungen als positive Überraschungen gegeben hat.

Hier finden Sie alles zur WM .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5902480?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F5738797%2F5813255%2F