WESTFALEN-BLATT

LOKALESKREIS GÜTERSLOHDonnerstag, 17. April 2014

Schloß Holte-Stukenbrock Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt 16.04.14 19:27

Autofahrerin missachtet Vorfahrt

Schloß Holte-Stukenbrock Die heiße Phase beginnt Von Matthias Kleemann 16.04.14 15:00

Kommunalwahl und Europawahl an einem Tag bedeuten enormen Aufwand

Gütersloh Gütersloh trauert um Dr. Gerd Wixforth Von Michael Delker 16.04.14 11:08

Ehrenbürger im Alter von 80 Jahren gestorben

Schloß Holte-Stukenbrock Neues Gemälde in Stalag-Dokumentationsstätte Von Bernd Steinbacher <p> 16.04.14 02:42

Künstler Gernot Hellweg stellt eigenes Bild als Dauerleihgabe zur Verfügung – Gewalt im Zweiten Weltkrieg dargestellt

Gütersloh Dizzy Dudes sind wieder da 15.04.14 17:29

Gütersloher Band präsentiert in veränderter Besetzung ein neues Album

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Gütersloh

Nachrichten aus Gütersloh

Harsewinkel
Vier Verletzte nach Zusammenstoß
15.04.14
10:40
2 days
15.04.2014
- 11:52
Feuerwehr befreit 20-jährigen Harsewinkeler aus seinem Fahrzeug
Rheda-Wiedenbrück
Polizeiauto kracht in Verkehrsinsel
14.04.14
10:23
3 days
14.04.2014
- 10:40
Schwerer Unfall mit 8-jährigen Fahhradfahrer durch Ausweichmanöver verhindert
Gütersloh
Neuanfang in der Stadthalle
11.04.14
18:06
6 days
13.04.2014
- 08:14
Viveno-Gruppe will Gastronomie übernehmen
Gütersloh
Aggro sein ist anstrengend
11.04.14
17:54
6 days
13.04.2014
- 08:14
Gernot Hassknecht (»heute-show«) im Theater Gütersloh
Schloß Holte-Stukenbrock
Abschließendes Urteil verfrüht
11.04.14
15:58
6 days
11.04.2014
- 16:02
Marion Blome und Dr. Michael Kößmeier sehen G8 positiv
Verl
Freibad öffnet bereits am 22. April
11.04.14
11:31
6 days
11.04.2014
- 11:33
Eintrittspreise und Öffnungszeiten werden nicht verändert
Gütersloh
Die Lücke schließt sich
11.04.14
10:40
6 days
11.04.2014
- 10:45
Am Montag wird ein Teilbereich der Kaiserstraße bis zum November zur Baustelle
Harsewinkel
Güterzug schleift Kleinwagen mit
10.04.14
18:49
7 days
10.04.2014
- 18:56
23-jähriger Autofahrer missachtet das Rotlicht
Verl
Politiker diskutieren aktuelle Themen
10.04.14
18:36
7 days
10.04.2014
- 18:41
Vor der Kommunalwahl am 25. Mai: Parteien stellen ihre Ansichten bei Podiumsdiskussion vor 150 Bürgern vor
Schloß Holte-Stukenbrock
Vom Mädchenschwarm zum Wrack
10.04.14
17:38
7 days
10.04.2014
- 17:44
»Die Clique«: Lisa-Tetzner-Schüler bringen brisante Materie auf die Bühne
Gütersloh
Gütersloher Doppelmord: Tatverdächtiger bald frei?
10.04.14
08:28
7 days
14.04.2014
- 11:06
Neue Gutachten stellen Haftbefehl gegen 28-Jährigen infrage
Verl
Freibad öffnet nach Ostern
09.04.14
21:00
7 days
09.04.2014
- 16:29
Genauer Termin hängt von der Wetterlage ab – Schwimmmeister und Putzteam bereiten die Saison vor
Schloß Holte-Stukenbrock
Snoopy fühlt sich wohl
09.04.14
16:53
8 days
09.04.2014
- 18:35
Nashornbulle aus Dortmund zieht im Zoo Safaripark ein
Verl
Blitzstart folgt Blackout
08.04.14
20:03
9 days
08.04.2014
- 20:05
Gymnasium verzockt Privatkonzert – 1000 Schüler feuern ihren Physiklehrer an
Rheda-Wiedenbrück
Welcher Ranzen ist der beste?
08.04.14
18:03
9 days
08.04.2014
- 18:08
Beim 7. OWL-i-Männchen-Tag dreht sich alles wieder um die Schulanfänger
Schloß Holte-Stukenbrock
Erik Schiermeyer (16) dirigiert
08.04.14
17:52
9 days
08.04.2014
- 17:57
Armin Weidinger gibt den Taktstock des SBO-Jugendorchesters weiter
Rietberg
Das Beste gleich zu Beginn
08.04.14
17:46
9 days
08.04.2014
- 17:50
600 Zuschauer erleben die 28. Montags-Melange in der Cultura – Programm lässt zum Schluss hin nach
Gütersloh
Theaterleiter in neuer Rolle
07.04.14
18:43
10 days
07.04.2014
- 18:47
Christian Schäfer bringt seine Komödie »Island oneway« am 9. Mai in Recklinghausen auf die Bühne
Gütersloh
Oma Gerda wird nicht enttäuscht
07.04.14
02:53
10 days
07.04.2014
- 10:10
Schlagersänger Karl-Heinz und Bernd Ulrich liefern als »Amigos« einen dreistündigen Auftritt in Gütersloh ab
Rheda-Wiedenbrück
Abschied von Moritz-Casimir Fürst zu Bentheim-Tecklenburg
05.04.14
15:24
12 days
07.04.2014
- 10:09
450 Trauergäste in der Schlosskapelle zu Rheda
Gütersloh
Bevor ein Kind verunglückt
05.04.14
02:37
12 days
07.04.2014
- 10:11
Im Vorfeld des sechsten Blitz-Marathons haben mehr als 1000 Bürger der Polizei Hinweise gegeben
Kreis Gütersloh (WB). Wenige Tage vor dem sechsten landesweiten Blitz-Marathon der nordrhein-westfälischen Polizei haben allein aus dem Kreisgebiet mehr als 1060 Bürger der Verkehrsdirektion Hinweise gegeben, wo Raser zu stellen seien. Auch Anwohner der Astrid- und der Hülsbrockstraße in Gütersloh hoffen jetzt darauf, dass die Polizei am kommenden Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. April, ihre Sorgen ernst nimmt und dort temporäre Messposten einrichtet. »Im stillen Kämmerlein zu sitzen und zu schimpfen, bringt uns doch nicht weiter. Es muss jetzt etwas passieren, bevor etwas passiert«, begründet Heinrich Laukötter (73) seinen Anruf bei der Polizei. Dem Rentner, seiner Ehefrau Maria (71), den Nachbarn Gerhard Falk (72) sowie Karin (72) und Detlef Meyer (77) sind an ihrer Astridstraße im Grenzbereich zu Avenwedde Autofahrer ein Dorn im Auge, die »deutlich zu schnell durch die Tempo-30-Zone brettern«, wie nicht nur Gerhard Falk mehrmals täglich beobachtet. Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Gütersloher Wochenend-Ausgabe des WESTFALEN-BLATTES.
Schloß Holte-Stukenbrock/Hövelhof
Schwerverletzter auf der Panzerringstraße
04.04.14
23:42
12 days
05.04.2014
- 16:51
Hövelrieger (24) katapultiert seinen BMW 40 Meter über Hügel am Straßenrand
Schloß Holte-Stukenbrock/Hövelhof (WB). Schwer verletzt worden ist am Freitagabend um 21.57 Uhr ein 24-jähriger Fahrer aus dem Hövelhofer Ortsteil Hövelriege (Kreis Paderborn) auf der Panzerringstraße in Stukenbrock (Kreis Gütersloh).

Der Mann war allein in seinem 3er-BMW am Rande des Truppenübungsplatzes Senne von Augustdorf (Kreis Lippe) Richtung Stukenbrock-Senne unterwegs. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam er nach rechts von der Straße ab, katapultierte sich über den Hügel der Böschung, der wie eine Rampe wirkt, rasierte mehreren Bäumen in vier Metern Höhe die Äste ab. Der Wagen prallte nach 40 Metern Flug in etwa drei Metern Höhe gegen einen dicken Baum, stürzte ab und blieb auf der Fahrerseite hochkant im Gebüsch liegen. Der Fahrer konnte sich – zehn Meter von der Fahrbahn entfernt – selbst aus dem Wrack befreien und schleppte sich zur Panzerringsstraße. Dort hat sich der Verletzte einem Autofahrer bemerkbar gemacht, der Polizei und Feuerwehr alarmierte. Die Augustdorfer Feuerwehr war mit 25 Mann im Einsatz, da sie von einer eingeklemmten Person ausgegangen war, sagte der Sprecher der Augustdorfer Wehr, Jörn Kurek. Der Notarzt und drei Rettungswagen waren im Einsatz. Der verunglückte Hövelrieger war noch ansprechbar und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ein Feuerwehrmann sagte, dass es das Glück des Verletzten sei, dass er sich noch zur Straße schleppen konnte. Im Dickicht war das Fahrzeug von der Straße aus nicht zu sehen und wäre vermutlich erst sehr spät entdeckt worden.

Am BMW entstand Totalschaden. Die Panzerringstraße war an der Unfallstelle für die Bergung voll gesperrt. Zu Staus kam es aber nicht, da um diese Zeit das Verkehrsaufkommen nicht groß ist und die Straße breit genug, um dort zu wenden und einen anderen Weg zu finden.

Rheda-Wiedenbrück
Lizenz weg, Lkw fahren weiter
04.04.14
18:34
13 days
04.04.2014
- 18:39
Transportunternehmen Eckervogt im Fokus der Behörden
Rheda-Wiedenbrück (WB). Das Transportunternehmen Georg Eckervogt aus Rheda-Wiedenbrück rückt erneut in den Fokus der Justiz- und Ordnungsbehörden. Obwohl der Spedition kürzlich per Gerichtsbeschluss die Lizenz komplett entzogen worden ist, sollen weiterhin Lastwagen dieser Firma mit Ladegut auf den Straßen und Autobahnen unterwegs sein. »Die Geschichte ist kompliziert«, sagte Thomas Kuhlbusch, der zuständige Fachbereichsleiter Gesundheit, Ordnung und Recht des Kreises Gütersloh. Es gebe nämlich zwei unterschiedliche Gesellschaften. Zum einen sei es die Eckervogt OHG, zum anderen die Eckervogt Logistik. Beide Gesellschaften seien im Werks- und im Güterkraftverkehr tätig. »Wir haben ihnen nach Gerichtsbeschlüssen untersagt, die Fahrten weiterzuführen.« Einen ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der der Gütersloher Ausgabe des WESTFALEN-BLATTES.
Schloß Holte-Stukenbrock
»Haste Abi, biste King«
04.04.14
17:58
13 days
05.04.2014
- 13:20
Abiturienten unterhalten mit Comedy, Tanz und Musik
Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Die angehenden Abiturienten sind mehrfach gefordert: An ihren Schreibtischen, um sich für die Abschlussprüfungen fit zu machen, aber auch auf der Bühne. Denn der Ball, den die Schüler am 28. Juni in der Ostwestfalenhalle Kaunitz nach dem Reifezeugnis feiern werden, will finanziert sein.

Das über drei Stunden dauernde Programm des zweiten »Abitainments« gestalteten 40 Mitwirkende frech, gewitzt und vor allem sehr abwechslungsreich. Dass sie mit ihren Ideen ins Schwarze getroffen hatten, zeigte die Resonanz der 370 Zuschauer, die am Donnerstagabend in der Aula zuschauten. Eltern, Lehrer und viele Schüler sind von Beginn an begeistert.

Charmant und witzig führen Stefanie Gerbig und Niklas Knoke durch den Abend.
Mit Tigermaske verkleidet greift ein »sehr geiler Typ« zum Mikrophon. »In meinem Tagebuch kommen einige harte Worte wie Dummkopf vor, ist das okay für Sie, Frau Blome?«, wendet sich Jan Phillip Preuß an die Schulleiterin und hat die Lacher auf seiner Seite, bevor er den Schulalltag auf die Schippe nimmt. Schrill und fetzig ist der »Zirkus Ramba Zamba«, in dem Preuß mit »Mad Max Ackermann« und Robin Weber in Polizeiuniform eine satirische Bombe platzen lassen.
 In kuriosen Sketchen stellen die Abiturienten alltägliche Szenen aus dem Schulalltag nach. Diese werden vom Publikum mit tosendem Beifall bedacht. So stoßen kollektive Magenschmerzen und ansteckende Zyklen der Schülerinnen beim Schwimmlehrer durchaus auf Verständnis, während er einen Jungen mit Gipsbein anherrscht, gefälligst ein Attest vorzuweisen. Und wer keinen Bock auf Schule hat, verabredet sich zum »Chillen« am Marktkauf.
Verl
Beckhoff plant Industriepark
04.04.14
10:11
13 days
04.04.2014
- 10:14
Sogenannter Hightech-Campus könnte auf einer fast 20 Fußballfelder großen Fläche entstehen
Verl (WB). Knapp drei Millionen Euro steckt die Beckhoff Automation GmbH in den Ausbau eines ihrer insgesamt neun Betriebsgebäude in der Stadt – ein beachtlicher Betrag für Verler Verhältnisse. Ein Vorhaben, das Inhaber und Geschäftsführer Hans Beckhoff im Kopf hat, würde diese Investition aber in den Schatten stellen: ein sogenannter Hightech-Campus. »Ein Projekt mit Kosten in astronomischer Höhe«, sagt der Unternehmer, der vor Kurzem eine neue Zentrale im US-Bundesstaat Minnesota in Betrieb genommen hat. Für das Vorhaben in Verl gebe es aber bislang keine konkreten Pläne – und dass, obwohl der 60-Jährige nach eigenen Angaben intern bereits seit mehreren Jahren über dieses gigantische Projekt spricht. »Ich habe mich noch nicht für eine Architektur entschieden«, begründet der Geschäftsführer des zweitgrößten Arbeitgebers in Verl. Dies sei jedoch auch eine Entscheidung mit Tragweite. Immerhin verändere ein Industriepark direkt an der Gütersloher Straße das Stadtbild. Jetzt, wo das Familienunternehmen seinen Umsatz erneut gesteigert hat – um sieben Prozent auf 435 Millionen Euro – denkt Hans Beckhoff aber offenbar vergleichsweise konkret über den Hightech-Campus nach. Einerseits will der Inhaber nämlich mit seiner Firma in den kommenden Jahren jeweils mit Wachstumsraten im zweistelligen Prozentbereich zulegen, und andererseits wird bald in Verl der Platz für mögliche Erweiterungen knapp. Derzeit baut der Automatisierungsspezialist schon sein Betriebsgebäude an der Eiserstraße aus – hinzu kommen zwei Hallen mit insgesamt 1800 Quadratmeter Produktions- und Lagerfläche. Die Investitionssumme: zwei Millionen Euro. Außerdem ist eine an der Stahlstraße übernommene Betriebsstätte für ungefähr eine Million Euro saniert worden. »Danach gibt es keine Reservefläche mehr«, berichtet Hans Beckhoff. Deshalb sei solch ein Industriepark auch eine Option. »Es soll ein richtiger Campus werden«, sagt er. Keine monotonen Produktionshallen sollen es sein, sondern mehrere freistehende Gebäude, jeweils maximal 2500 Quadratmeter groß und drei- bis viergeschossig. Zudem stellt sich der Unternehmer eine Parklandschaft mit viel Grün vor – ein richtiger Campus eben. »Ob es in einem Jahr los geht, in drei Jahren oder sogar noch später, ist noch völlig unklar«, sagt Beckhoff während der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag. Klar ist indes, wo dieser Hightech-Campus gebaut würde. Beckhoff gehört in direkter Nachbarschaft der neuen Zentrale am Hülshorstweg bereits ein großes Areal – verteilt auf beide Seiten neben der Gütersloher Straße. Beckhoff plant eigenen Angaben zufolge mit einer etwa elf Hektar großen Fläche, mit Parkplätzen seien es sogar 13 Hektar. Das Areal ist also so groß wie 20 Fußballfelder. Trotz dieses gigantischen Vorhabens würden die aktuellen Standorte in der Stadt erhalten und weiterhin genutzt werden.

Wetterbericht Gütersloh

Wetterbericht

17.04.2014
17.04.14
00:00
9 hrs
17.04.2014
- 08:00

Höchsttemperatur: 17°C
Tiefsttemperatur: 3°C
Tagsüber: heiter.

Höchsttemperatur: 17°C
Tiefsttemperatur: 3°C
Tagsüber: heiter

18.04.2014
18.04.14
00:00
-15 hrs
17.04.2014
- 08:00

Höchsttemperatur: 9°C
Tiefsttemperatur: 4°C
Tagsüber: stark bewölkt.

Höchsttemperatur: 9°C
Tiefsttemperatur: 4°C
Tagsüber: stark bewölkt

19.04.2014
19.04.14
00:00
-2 days
17.04.2014
- 08:00

Höchsttemperatur: 16°C
Tiefsttemperatur: 5°C
Tagsüber: stark bewölkt.

Höchsttemperatur: 16°C
Tiefsttemperatur: 5°C
Tagsüber: stark bewölkt

WB-Immo.net
WB-Branchen-Klick
WB-Einkaufstipps