Kerstin Vieregge (42), CDU-Bundestagsabgeordnete aus Extertal, im Interview mit WB-Redakteur Andreas Schnadwinkel. Foto:

Sommerinterview Vieregge: »Müllexporte müssen sofort gestoppt werden«

Schon bevor die Klima-Offensive der Union begonnen hat, stellte die CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge (42) aus Extertal (Kreis Lippe) ihre Sommertour unter das Motto »Nachhaltig leben und handeln«. Andreas Schnadwinkel hat mit ihr über Klimaschutz und die Notwendigkeit des Autos im ländlichen Raum gesprochen. mehr...


Ob Rathaus, Elsbach 2, Technisches Rathaus oder Jugendamt: Nicht mehr jeder soll ohne Weiteres in die Verwaltungsgebäude kommen können. Foto: Moritz Winde

Herford Zutritt nur noch mit Kontrolle

Tim Kähler will seine Mitarbeiter besser vor Übergriffen schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen in den städtischen Gebäuden werden deshalb verschärft. So soll der bisher stets freie Zugang massiv eingeschränkt werden. mehr...


Traute Prinzessin zur Lippe, hier mit Hund Heiner, sitzt unter einem Popart-Bild des spanischen Künstlerduos »Equipo Cronica«. Foto: Christian Althoff

Detmold »Ich brauche keine Apps«

Neulich hat sie sich sehr geärgert. Da hatte sie gelesen, dass sich die EU vertraglich verpflichtet hat, mehr Rindfleisch aus Amerika zu importieren. »Das ist schlecht für unsere Bauern und für die Umwelt«, sagt Dr. Traute Prinzessin zur Lippe. mehr...


Der Ball der Wirtschaft in Paderborn hat zweimal in der Paderhalle und einmal im Bürgerhaus Schloß Neuhaus stattgefunden. 2019 wird pausiert. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn Wirtschaftsball macht 2019 Pause

Schlechte Nachrichten für alle Ball-Freunde: Weil für diesen Herbst kein geeigneter Veranstaltungsort in der Region gefunden werden konnte, wird es 2019 keinen Ball der Wirtschaft in Paderborn geben. Das bestätigt der Wirtschaftsclub. mehr...


Der Audi-Kombi der Biekra dürfte nach dem Unfall nur noch Schrottwert haben. Foto: Polizei

Bielefeld Zusammenstoß bei Blaulichtfahrt

In der Nacht zum Mittwoch ist es auf der Herforder Straße in Bielefeld-Brake kurz vor der Kreisgrenze zu Herford zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zwischen zwei Autos gekommen. Beteiligt war ein Fahrzeug der Biekra, das mit Blaulicht und Martinshorn Blutkonserven transportierte. mehr...


Die 83-Jährige war auch mit dem Polizeihubschrauber gesucht worden. Foto: Louis Ruthe

Hüllhorst Vermisste Hüllhorsterin tot aufgefunden

Was seit längerer Zeit befürchtet wurde, ist traurige Gewissheit. Die seit gut sechs Wochen vermisste 83-jährige Seniorin aus Bröderhausen ist tot. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Bielefeld Feuer im Asylheim: Es war Brandstiftung

Nach dem Feuer in der Nacht zum Montag im ehemaligen Bordell an der Altenhagener Straße 177 hat ein Brandsachverständiger einen technischen Defekt im heute als Asylbewerberheim genutzten Haus ausgeschlossen. Die Rede ist von vorsätzlicher oder fahrlässiger Brandstiftung. mehr...


Auch auf dem Sportplatz des Vereins Aramäer Gütersloh am Pavenstädter Weg sind jetzt rechtsradikale Schmierereien aufgetaucht. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Weiterer Verein von Nazi-Schmierereien betroffen

Anfang dieser Woche war zuerst der Sportplatz von Tur Abdin am Kamphof betroffen, jetzt ist auch die Anlage des Vereins Aramäer Gütersloh am Pavenstädter Weg mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert worden. Vorsitzender Daniel Ogur (34) ist schockiert und hat die Polizei eingeschaltet. mehr...


Die Baumstümpfe, die mittlerweile aus dem Moor ragen, sind im Sommer eigentlich mit Wasser bedeckt. Foto: Freya Schlottmann

Lübbecke Das Moor vertrocknet

Im Sommer 2016 stand der Holzsteg, der durch das Große Torfmoor führt, größtenteils unter Wasser. Dieses Jahr sucht man Wasser im Moor vergeblich. mehr...


Der Zugverkehr soll ab 14. Oktober wieder planmäßig fahren, die Unterführungen Mitte Dezember frei gegeben werden. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld Bahn wird pünktlich fertig

Die Brückenbauarbeiten der Deutschen Bahn in Bielefeld gehen in die letzte Runde. Ab 14. Oktober kann die Haupttrasse wieder nach Plan befahren werden. Bis die Unterführungen Fußgänger, Radler und Autofahrer wieder passierbar sind, dauert es aber noch bis Mitte Dezember. mehr...


Wem gehören diese Uhren? Foto: Polizei Paderborn

Paderborn Vier Armbanduhren im Dom gefunden

Die Polizei sucht die Besitzer von vier Armbanduhren, die am 1. August – während des Libori-Festes – im Paderborner Dom gefunden wurden. mehr...


In diesem Bereich der Schillerstraße in Rietberg-Mastholte ist der Paderborner im Juli 2018 bei einem Polizei-Einsatz gestorben. Foto: Carsten Borgmeier

Rietberg Staatsanwalt klappt Akte zu

Keine Anklage, kein Beschuldigter, kein Verdacht auf eine Straftat: Die Ermittlungen im Fall des nach einem Polizei-Einsatz gestorbenen Paderborners Pawel Iljenko im Juli 2018 sind jetzt eingestellt worden. Das sagte am Dienstag Staatsanwalt Veit Walter dem WESTFALEN-BLATT auf Anfrage. mehr...


Etwa fünf Prozent der Gegenstände, die pro Jahr in der Verwahrstelle der Herforder Kreispolizeibehörde eingehen, sind Waffen. Foto: Daniel Salmon

Herford Waffen, Drogen und ein Haartrockner

Was für andere wie eine zusammengewürfelte Ansammlung unterschiedlicher Gegenstände wirkt, gehört für Ralf Pohl zum Joballtag. Der Bünder ist für die Asservatenkammer der Polizei zuständig. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Werther Vergewaltigung: 25-Jähriger sitzt in U-Haft

Ein Bewohner der Waldheimat in Werther sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Dem 25-Jährigen wird laut Staatsanwaltschaft vorgeworfen, Donnerstag eine andere Klientin der Behinderten-Einrichtung vergewaltigt zu haben. Er sei geständig. mehr...


Der mutmaßliche Dealer hat sich im Wald seine »Geschäftsräume« eingerichtet. Foto: Polizei

Paderborn Drogengeschäft im Wald aufgeflogen

Beim Abwiegen von Drogen hat eine Polizeistreife in Paderborn einen mutmaßlichen Dealer in seinen ungewöhnlichen, naturnahen »Geschäftsräumen« erwischt. mehr...


Meistgelesen

Treffen in Moskau Schlagabtausch zwischen Maas und Lawrow über Medienfreiheit

Außenminister Maas liefert sich mit seinem russischen Amtskollegen Lawrow einen Schlagabtausch.

Rund einen Monat nach ihrem Treffen bei Bonn sehen sich Bundesaußenminister Maas und sein russischer Kollege Lawrow jetzt in Moskau wieder. Es geht wie immer um die Ukraine. Bei einem anderen Thema gibt es Zoff. mehr...

Braunkohlebagger arbeiten im Tagebau Garzweiler II. Wirtschaftsminister Altmaier hat einen Gesetzentwurf für den Strukturwandel in Kohleregionen vorgelegt.

Wirtschaftsminister Altmaier Kohleregionen: Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen vorgelegt

Bis 2038 soll Deutschland aus dem Kohlestrom aussteigen. Der Bund lässt sich den Kompromiss mit Industrie und Ländern viele Milliarden Kosten. Unmittelbar vor den Landtagswahlen im Osten will der Wirtschaftsminister Fakten schaffen. mehr...


Nicht zu verkaufen - noch nicht einmal an Donald Trump: Eisberg vor der grönländischen Küste.

Neuer Besuch «irgendwann» «Soll das ein Witz sein?» - Trump-Absage verwundert Dänemark

Donald Trump möchte gerne Grönland kaufen, doch die dänische Regierungschefin Mette Frederiksen sagt klar «Nein». Ist das ein Affront? Der US-Präsident sieht zumindest keinen Grund mehr, jetzt noch nach Dänemark zu kommen. mehr...


Merkel und Johnson halten eine gemeinsame Pressekonferenz ab.

Britischer Premier in Berlin Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Boris Johnson will in Berlin und Paris Änderungen am Brexit-Abkommen erreichen - und holt sich bisher nur Absagen ab. Meint er es wirklich ernst mit Verhandlungen, oder geht es ihm nur um Schuldzuweisungen? mehr...


Donald Trump steht am 22.05.2017 vor der Klagemauer in Jerusalem. Trump ist der erste US-Präsident, der das höchste jüdische Heiligtum während seiner Amtszeit besucht hat.

«König von Israel» Trump freut sich nach Kritik an «illoyalen» Juden über Lob

US-Präsident Trump ist mit Vorwürfen gegen Juden in Amerika angeeckt. Ihm schlägt deutliche Kritik auch aus Israel entgegen, aber nicht von der Regierung. Doch Trump scheint nur Lob wahrzunehmen. mehr...


Europa-League-Playoff Eintracht will Euro-Party gegen Straßburg fortsetzen

Ist mit seinen Teamkollegen in Straßburg gefordert: Kevin Trapp.

Die Europa-Party in der Vorsaison hat Mannschaft und Fans von Eintracht Frankfurt heiß gemacht auf weitere internationale Auftritte. Bei einem Erreichen der Gruppenphase könnte auch die aktuelle Spielzeit eine besondere Eigendynamik bekommen. mehr...

Schalke 04 verleiht Linksverteidiger Hamza Mendyl für eine Spielzeit an Dijon FCO. Foto: dpa

FC Schalke 04 Schalke verleiht Verteidiger Mendyl und Insua

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat die beiden Verteidiger Hamza Mendyl und Pablo Insua für jeweils eine Spielzeit verliehen. mehr...


Legte in Rotterdam einen starken Start hin: Simone Blum.

Europameisterschaft Springreiter starten mit Sieg in Rotterdam

Die Springreiter liegen im Teamwettbewerb auf Platz eins, haben aber erst ein Drittel der Prüfungen absolviert. In der Dressur wartet nach dem Team-Gold schon die nächste Entscheidung. Ob die Rekordreiterin wieder zuschlägt? mehr...


Designierte DFB-Präsident: Fritz Keller.

Grindel-Nachfolger Profis und Amateure für Keller als DFB-Präsident

Nach seinem erfolgreichen Berliner Bewerbungstag ist Fritz Keller nun offizieller DFB-Präsidentschaftskandidat. Mit einer Reform von innen will er den Verband aus der Krise führen. Startschuss soll eine Analyse sein, die bis hinein in die Arbeit von Joachim Löw reicht. mehr...


Hätte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke gerne im DFL-Präsidium gesehen: Karl-Heinz Rummenigge.

DFL-Präsidium Allianz gegen FCB & BVB: Rummenigge rügt «Team Mittelstand»

Reinhard Rauball verabschiedet sich nach zwölf Jahren vom Spitzenamt in der DFL. Die Konfliktlinie zwischen den Profi-Clubs bleibt für seinen Nachfolger bestehen. Die Kleinen nerven die Großen. Bayern-Boss Rummenigge gehen die Mittelstand-Vereine auf die Nerven. mehr...


Düsseldorf NRW schiebt Terroristen ab

Das Land hat einen Al-Kaida-Terroristen in seine Heimat Marokko abgeschoben. Der Mann war 2014 vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Nordrhein-Westfalen hat einen islamistischen Terroristen nach Marokko abgeschoben. Der Kopf der »Düsseldorfer Zelle« der Terrororganisation Al-Kaida sei in der vergangenen Woche in seine Heimat zurückgebracht worden, teilte Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) mit. mehr...

Fünf 12 und 14 Jahre alte Kinder und Jugendliche sollen am 05. Juli in Mülheim an der Ruhr eine Frau vergewaltigt haben. Foto: Caroline Seidel/dpa

Mülheim Ruhr Mutmaßliche Vergewaltigung: Beschuldigte wechseln Schule

Im Fall der mutmaßlichen Vergewaltigung einer jungen Frau in Mülheim Anfang Juli wechseln nach Angaben der Stadt Mülheim »alle Beschuldigten« die Schule. Ermittelt wird gegen drei 14-Jährige, die Anfang Juli eine Frau vergewaltigt haben sollen. mehr...


Rezo macht den Mund auf.

Neues Video Rezo nimmt Entschuldigung von Journalisten-Verband an

Youtuber Rezo zieht über Zeitungen her. Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert das zunächst. Doch das gefällt vielen Mitgliedern nicht. Nun hat sich dessen Vorsitzender entschuldigt. mehr...


Mindestens 105 Straftaten sind in den NRW-Freibädern im ersten Halbjahr 2019 bereits registriert worden - bei 82 Taten handelt es sich um Diebstähle. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Düsseldorf Mehr als 100 Straftaten in NRW-Freibädern

Im ersten Halbjahr 2019 wurden laut Innenministerium mindestens 105 Straftaten in Freibädern in Nordrhein-Westfalen registriert. In den meisten Fällen - 82 mal - handelte es sich demnach um Diebstähle. mehr...


Udo Lindenberg bei der Arbeit.

«Zwischentöne» Udo Lindenberg zum «wilden Westen» und «heißen Osten»

Der Deutschrocker zeigt sich optimistisch, was das Zusammenwachsen zwischen Ost und West angeht. «Wenn wir hier Konzerte machen und ich die Power in den Augen der Menschen seh', dann weiß ich, wir kriegen das alles schon hin», sagte er. mehr...