Im Wald verschwunden Polizisten entwaffnet - 31-Jähriger weiter auf der Flucht

Polizisten stehen vor einem Waldstück an einer Straße bei Oppenau. Am Vortag hatte ein Mann bei einer Kontrolle Polizisten bedroht und entwaffnet.

Ein bewaffneter 31-Jähriger nimmt Polizisten bei einer Kontrolle die Dienstwaffen ab und flüchtet in den Wald. Seit Sonntagmorgen wird nach dem polizeibekannten Mann gefahndet. mehr...

21. Juni: Die beschädigten Scheibe eines Einzelhandelsgeschäfts in Stuttgart.

Abfrage bei Standesämtern CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei

Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. mehr...


Alexander Dobrindt will dafür sorgen, dass ein solches (Missbrauchs-)Urteil «dauerhaft, lebenslang in das erweiterte Führungszeugnis eingetragen wird. Und nicht nur begrenzt auf zehn Jahre».

Keine Löschung mehr CSU: Kindesmissbrauch-Urteil lebenslang in Führungszeugnis

Die CSU hat eine Straßmaßverschärfung bei Kindesmissbrauch befürwortet. Verurteilte sollten nie wieder beruflichen oder ehrenamtlichen Umgang mit Kindern haben dürfen. Bisher werden Urteile nach zehn Jahren aus dem polizeilichen Führungszeugnis gelöscht. mehr...


Trotz eines ungewissen Ausgangs der Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen hat sich Staatsoberhaupt Andrzej Duda in einer ersten Reaktion als Sieger bezeichnet.

Stichwahl um Präsidentenamt Wahl in Polen: Duda laut Prognosen vor Trzaskowski

Lange Wahlnacht in Polen: Das Ergebnis der Stichwahl um das Präsidentenamt wird offensichtlich denkbar knapp ausfallen. Nach Prognosen hat Amtsinhaber Andrzej Duda die Nase vorn. Aber ein Sieg seines Herausforderers Rafal Trzaskowski ist auch noch denkbar. mehr...


Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt: Coronavirus-Newsblog: 159 Neuinfektionen in Deutschland - Streit übe...

Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt Coronavirus-Newsblog: 159 Neuinfektionen in Deutschland - Streit über EU-Fonds - Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Das Coronavirus hat die Gesellschaft und das Leben eines jeden Einzelnen verändert. Wie geht es weiter? Verfolgen Sie die wichtigsten Entwicklungen in unserem Newsblog für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt. mehr...


Pause, bevor es weitergeht: Ein Beschäftigter im Gesundheitswesen in Malaysia ruht sich kurz aus.

Coronavirus-Pandemie Amnesty-Bericht: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Häufig fehlt es an Schutzkleidung und angemessener Bezahlung. In einigen Ländern wurden Ärzte, Pfleger oder andere Beschäftigte festgenommen oder anderweitig unter Druck gesetzt, nachdem sie sich beschwert hatten. mehr...


Andrzej Duda spricht zu Unterstützern.

Hauchdünner Unterschied Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Der Ausgang der Stichwahl um die Präsidentschaft in Polen ist vorerst offen. Nach Prognosen hat Amtsinhaber Andrzej Duda einen hauchdünnen Vorsprung vor seinem Rivalen Rafal Trzaskowski. Doch ein Sieger steht noch nicht fest - auch wenn Duda bereits eine Siegesrede anstimmt. mehr...


Das Logo der Daimler AG ist an der Konzernzentrale im Mercedes Benz-Werk in Untertürkheim zu sehen.

Konzern mächtig unter Druck Daimler-Betriebsratschef: Belegschaft bei Wandel mitnehmen

Daimler muss in der Corona-Krise noch mehr sparen, so viel stand schon fest. Nun stellt Personalvorstand Porth klar: Das wird auch noch mal mehr Arbeitsplätze kosten. Und auch der Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen gerät ins Wanken. mehr...


Neue Untersuchungen von genesenen Covid-19-Patienten dämpfen die Hoffnung auf eine lang anhaltende Immunität und damit auch auf eine lange Wirksamkeit einer möglichen Impfung.

Covid-19-Patienten untersucht Sinkende Antikörperzahl dämpft Hoffnung auf Impfstoff

Weltweit suchen Forscher nach einem Corona-Impfstoff. Die Hoffnungen sind groß. Doch Bluttests der ersten Patienten aus Deutschland zeigen nun, dass die Konzentration von Antikörpern schnell abnimmt. mehr...


Hochzeitspaare dürfen wieder mit bis zu 150 Gästen feiern. Foto: dpa

Düsseldorf NRW lockert Corona-Regeln

Hochzeiten in Nordrhein-Westfalen dürfen trotz Corona wieder in größeren Gesellschaften gefeiert werden. Das ist eine Änderung, die das nordrhein-westfälische Kabinett am Sonntag für die bis zum 11. August verlängerte Corona-Schutzverordnung beschlossen hat. mehr...


Donald Trump trägt während seines Besuches im Walter-Reed-Militärkrankenhaus einen Mund-Nasen-Schutz.

Corona-Krise Trump trägt Maske - Rekord an Neuinfektionen in den USA

Zehntausende Neuansteckungen mit dem Coronavirus gibt es jeden Tag in den USA. Präsident Trump geht davon aus, dass das Land bald «in sehr guter Verfassung» sei - und sieht sich dennoch zu einem ungewohnten Schritt veranlasst. mehr...


Nach langem Ringen hat sich der UN-Sicherheitsrat doch noch auf eine eingeschränkte Fortsetzung der humanitären Syrienhilfe geeinigt.

Einigung im Sinn Russlands UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

2,8 Millionen Menschen sind im Nordwesten Syriens auf Hilfsgüter angewiesen. Mit einem Beschluss des UN-Sicherheitsrats kommen diese jetzt nur noch über einen Grenzübergang ins Land. Weil sie zu wenig zu Essen haben, sollen einige der Notleidenden bereits Gräser kochen. mehr...


Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger jubelt beim Abpfiff.

Last-Minute-Rettung 1. FC Nürnberg öffnet «noch mal den Sarg»

Der 1. FC Nürnberg wandelt in Ingolstadt am Abgrund zur 3. Liga - bis zur 96. Minute. Dann wird Joker Fabian Schleusener zum ultimativen «Club»-Retter. Die «desaströse» Saison erlaubt aber kein Weiter-so. mehr...


Hat der Lockdown zu mehr Fällen von häuslicher Gewalt geführt? Die ersten Zahlen zeichnen ein uneinheitliches Bild für die Gesamtsituation in Deutschland.

Ein Blick in die Länder Mehr häusliche Gewalt in der Corona-Zeit?

Experten haben zu Beginn der Corona-Krise vor einer Zunahme von häuslicher Gewalt gewarnt. Erste Zahlen aus den Ländern zeichnen ein uneinheitliches Bild. Das liegt anscheinend auch daran, dass viele Menschen die Gewalt (noch) nicht angezeigt haben. mehr...


Touristen halten sich in der Bar "Las Palmeras" in der Bierstraße in el Arenal in Palma de Mallorca auf.

Hunderte deutsche Urlauber Ballermann-Party ohne Masken und Abstand schockiert Mallorca

Keine Maske, kein Abstand: Auf Mallorca sollen vergangene Nacht hunderte deutsche Touristen gefeiert haben - und das ohne sich an geltende Corona-Regeln zu halten. mehr...


Ein ICE-Zug steht im Bahnhof von Stralsund. So pünktlich wie in den ersten sechs Monaten dieses Jahres war die Bahn eigenen Angaben zufolge zuletzt im Jahr 2008.

In der Corona-Krise Deutsche Bahn so pünktlich wie lange nicht

Die Corona-Krise bereitet der Deutschen Bahn viele Probleme. Doch die nach wie vor geringe Auslastung der Züge hat auch etwas Positives: So pünktlich wie derzeit kamen die Kunden lange nicht mehr ans Ziel. mehr...


Kinder füllen in einem provisorischen Lager in der Region Idlib Behälter mit Wasser auf. Von den Hilfsgütern, die bisher die Grenzübergänge passierten, sind westlichen Angaben zufolge etwa 2,8 Millionen Menschen abhängig.

Diplomaten sind optimistisch Neue Abstimmung im Sicherheitsrat zu Syrienhilfe

Die humanitäre Hilfe der UN war sechs Jahre lang eine Lebensader für Millionen notleidende Syrer. Zuletzt konnte sie wegen des Widerstands von Russland und China nicht fortgesetzt werden. Der UN-Sicherheitsrat will nun erneut über einen deutsch-belgischen Vorschlag abstimmen. mehr...


Das Team des 1. FC Nürnberg jubelt über den erlösenden Treffer zum 3:1.

Relegation Schleusener rettet Nürnberg vor dem Abstieg - Oral: «brutal»

Was für ein Relegations-Drama. Das Horrorszenario 3. Liga wird beinahe wahr für den «Club». Nach dem 0:2 im Hinspiel hat der FC Ingolstadt bis zur 96. Minute das Fußball-Wunder vor Augen. mehr...


Eine Frau trauert auf dem Friedhof der Gedenkstätte Potocari in der Nähe von Srebrenica an einem Grab.

Massaker vom 11. Juli 1995 Gedenken an Völkermord von Srebrenica vor 25 Jahren

Die gezielte Tötung von rund 8000 bosnischen Muslimen gilt als der erste Völkermord auf europäischem Boden seit 1945. 25 Jahre später sind die Wunden nicht verheilt. Lautstarke Leugner des Genozids streuen beständig Salz hinein. mehr...


Roger Stone trifft im November 2019 für seinen Prozess am Bundesgericht ein.

Verwicklung in Russland-Affäre Trump erlässt Vertrautem Stone Haftstrafe

Roger Stone ist eine der schillerndsten - und umstrittensten - Figuren in der US-Politik. Wenige Tage vor seinem Haftantritt wegen Verwicklung in die Russland-Affäre fügt Präsident Trump ein neues Kapitel hinzu: Er entlässt seinem Vertrauten die Strafe. mehr...


Hat seine Aussage, «Mein Platz ist in Bayern», wirklich bestand? CSU-Chef und bayrischer Ministerpräsident Markus Söder.

CSU will Debatte vertagen Söder liegt in Umfragen vor Habeck und Scholz

Will Markus Söder abwarten, bis Merz und Laschet wegen schwacher Beliebtheitswerte aufgeben? Oder gilt in der Frage der Kanzlerkandidatur tatsächlich sein Satz «Mein Platz ist in Bayern»? Auch in der SPD treibt die K-Frage derzeit so manchen um. mehr...


Kann im Rückspiel der Relegation für Ingolstadt auflaufen: Teamkapitän Stefan Kutschke.

Relegation Ingolstadt mit Kapitän Kutschke - Nürnberg ohne Mavropanos

Ingolstadt (dpa) - Der Fußball-Drittligist FC Ingolstadt kann im Relegations-Rückspiel gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg mit Kapitän Stefan Kutschke antreten. mehr...


Rund 90 Jahre nach der Umwandlung des Istanbuler Wahrzeichens Hagia Sophia in ein Museum durch Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk wird das Gebäude wieder eine Moschee.

Museum soll Moschee werden Griechenland droht der Türkei wegen Hagia Sophia

Die Umwidmung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee stößt außerhalb der Türkei auf deutliche Kritik. Die russisch-orthodoxe Kirche findet klare Worte. Griechenland ebenfalls. In dem weltberühmten Gebäude laufen bereits die Vorbereitungen. mehr...


Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: «Für die Bundesregierung haben der Schutz und die Einhaltung von Menschenrechten höchste Priorität.».

Entwicklungen in Hongkong Altmaier verteidigt Wirtschaftsbeziehungen zu China

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier warnt davor, wegen des Vorgehens der chinesischen Regierung in Hongkong wirtschaftliche Konsequenzen zu ziehen. mehr...


Demonstranten dringen ins serbische Parlament ein.

Zusammenstöße mit der Polizei Krawalle in Belgrad: Demonstranten dringen in Parlament ein

Die Zahl der Corona-Fälle steigt in Serbien wieder. Doch gegen die Schutzmaßnahmen regt sich Widerstand. Der Protest richtet sich zunehmend gegen Präsident Vucic. Gewaltbereite Demonstranten dringen ins Parlament ein. Die Polizei greift zu Knüppel und Tränengas. mehr...


Mit dem 2:0-Sieg im Hinspiel haben die Nürnberger beste Aussichten sich gegen den FC Ingolstadt in der Relegation zu behaupten.

Relegation 2. Liga Trümpfe für Nürnberg - kuriose Statistik für Ingolstadt

Der 1. FC Nürnberg will die Rettung in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt machen. In der Relegation haben die Franken vor dem Rückspiel eine gute Ausgangslage. Eine bemerkenswerte Statistik könnte dem FC Ingolstadt aber Mut machen. mehr...


Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle an einer Bundesstraße.

Scheuer will schnelle Lösung Hickhack um neue Raser-Regeln - Streit in Regierung

Wie geht es weiter mit der neuen StVO - nachdem ein Rechtsfehler entdeckt wurde und neue Raser-Regeln außer Vollzug sind? Bund und Länder wollen beraten, es gibt aber Uneinigkeit. mehr...


Der 27-Jährige hat gestanden - das Gericht verurteilt ihn zu 15 Jahren Haft.

Familie erschossen 15 Jahre Haft für sechsfachen Mord in Rot am See

Eine Familie kommt in einem Haus in Rot am See zu einer Trauerfeier zusammen. Dann knallt es plötzlich im Obergeschoss, immer wieder fallen Schüsse. Am Ende sind sechs Menschen tot. Auf den Schützen wartet nun eine lange Haftstrafe. mehr...


Schwerwiegender Verdacht: Rechtes Netzwerk in hessischer Polizei?.

Drohungen gegen Politikerin Sonderermittler zu «NSU 2.0»-Drohmails nimmt Arbeit auf

Die Suche nach dem Verfasser der ersten Drohmails mit dem Absender «NSU 2.0» läuft in Hessen bereits seit Monaten. Statt einer heißen Spur tauchen - nicht nur in Hessen - neue Drohungen auf. Wieder spielt eine Abfrage auf einem Polizeicomputer eine Rolle. mehr...


EU-Ratspräsident Charles Michel hat den Mitgliedsstaaten einen Kompromissvorschlag unterbreitet.

Milliarden-Konjunkturprogramm Corona: Auch EU-Kompromissvorschlag trifft auf Kritik

Die EU-Staaten wollen sich mit einem milliardenschweren Finanzpaket gegen die Corona-Krise stemmen - so viel ist klar. Aber wie? Ein neuer Vorschlag soll eine Lösung anbahnen. Aber Bedenken bleiben. mehr...


Börse in Frankfurt Dax nimmt Kurs auf Hoch seit Corona-Crash

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt ist es am Montag im frühen Handel auch dank positiver Vorgaben aus den USA weiter nach oben gegangen. Der Leitindex Dax stieg um 1,25 Prozent auf 12 791,07 Punkte. mehr...

Trümmerteile der ukrainischen Passagiermaschine liegen am Absturzort. Das Flugzeug wurde von einer iranischen Flugabwehrrakete getroffen.

«Menschlicher Fehler» Iran erläutert Hintergründe zu Abschuss von Flugzeug

Teheran (dpa) — Der Iran hat in einem Bericht erneut die Hintergründe zum Abschuss eines ukrainischen Passagierflugzeugs vor rund sieben Monaten erläutert. mehr...


Kelly Preston starb im Alter von 57 Jahren.

Travolta-Ehefrau Schauspielerin Kelly Preston mit 57 gestorben

Fast 30 Jahre war Schauspielerin Kelly Preston mit Hollywoodstar John Travolta verheiratet. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 57 Jahren gestorben. Es ist nicht der erste schwere Schicksalsschlag für Travolta. mehr...


Ghislaine Maxwellmuss vor Gericht.

Vor Gericht: Ghislaine Maxwell - Wer ist die Ex-Partnerin von Epstein?

Rund ein Jahr nach dem Tod des wegen Sexualverbrechen angeklagten US-Geschäftsmanns Jeffrey Epstein nahm das FBI seine Ex-Partnerin fest. Jetzt steht der nächste Gerichtstermin an. Wer ist Ghislaine Maxwell - und was wird ihr vorgeworfen? mehr...


Gesundheit: Die häufigsten Ursachen für juckende Haut

Gesundheit Die häufigsten Ursachen für juckende Haut

Allergien, Insektenstiche und Neurodermitis gelten als die Hauptgründe – doch welche Auslöser für juckende Haut gibt es noch? mehr...


Das Bismarck-Denkmal über dem Hamburger Hafen.

Bismarck-Denkmal Hamburgs Kultursenator will künstlerischen Wettbewerb

Carsten Brosda (SPD) möchte eine Gegenposition zum umstrittenen Bismarck-Denkmal in Hamburg schaffen. mehr...


Schlachtbetrieb von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück und weitere Subunternehmer hatten Ende vergangener Woche Anträge auf Erstattung von Lohnkosten durch das Land Nordrhein-Westfalen gestellt.

«Gesetze missachtet» Stegner spekuliert über Haftstrafe für Unternehmer Tönnies

Berlin (dpa) - In der Debatte über die Arbeitsbedingungen bei dem nordrhein-westfälischen Schlachtbetrieb Tönnies hat der SPD-Politiker Ralf Stegner über eine Haftstrafe für den Unternehmer Clemens Tönnies spekuliert. mehr...


Zwei Schülerinnen einer Grundschule rennen mit einem Schulranzen auf dem Rücken die letzten Meter bis zum Schulhof.

Schulstart nach Sommerferien? Esken skeptisch zu Schulbetrieb ohne Abstandsgebot

Nach dem Ja von Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten für eine Rückkehr zum Regelschulbetrieb nach den Sommerferien, haben sich die Kultusminister der Länder festgelegt: Die Abstandsregel an den Schulen soll im neuen Schuljahr wegfallen. Die SPD-Vorsitzende Esken sieht das skeptisch. mehr...


Campino (Andreas Frege) hat sich ausgiebig mit Wim Wenders beschäftigt.

Freunde Campino bewundert Wim Wenders: «Seine Filme haben Kraft»

Der Frontman der Toten Hosen fühlt sich dem Regisseur vebunden, seit er ihm das erste Mal begegnet ist. Jetzt hat er einen Film über ihn gedreht. mehr...


Der Schauspieler Ralf Bauer übt sich in Yoga.

Schauspieler Ralf Bauer: in Corona-Krise flexibel sein

Yoga ist das Mittel, womit Ralf Bauer die Coronakrise überstehet, Seine Devise: «Bleib flexibel wie ein Bambus.» mehr...


Angehörige der Bundeswehr nehmen in einem stillgelegtem Hubschrauber Hangar in Gütersloh Corona-Abstriche bei der Bevölkerung durch.

R-Wert bei 1,04 159 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland

Berlin (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 159 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. mehr...


Soll erneut vor dem US-Kongress aussagen: Der frühere FBI-Sonderermittler Robert Mueller.

Nach Straferlass für Stone Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

Washington (dpa) - Der frühere FBI-Sonderermittler Robert Mueller soll vor dem Justizausschuss des US-Senats befragt werden. Der republikanische Ausschussvorsitzende Lindsey Graham schrieb am Sonntag (Ortszeit) auf Twitter, einer entsprechenden Bitte der Demokraten werde entsprochen. mehr...


Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, steht mit medizinischem Mundschutz im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens.

Krise belastet den Konzern Flughafenbetreiber Fraport ringt weiter mit Corona-Folgen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Corona-Pandemie belastet den Flughafenbetreiber Fraport trotz der Lockerungen bei den Reisebestimmungen weiter stark. Zumindest besserte sich die Lage im Juni aber im Vergleich zu den beiden Vormonaten etwas. mehr...


Zentrale der Deutschen Bank in einer Glasfassade gespiegelt. Insgesamt rund 70.000 Privatkunden der Deutschen Bank können derzeit ihre Kredite nicht bedienen.

Wegen Corona-Krise Deutsche Bank: Zehntausende bedienen ihre Kredite nicht

Frankfurt/Main (dpa) - Immer mehr Kunden der Deutschen Bank können wegen der Corona-Krise ihre Kredite nicht mehr bedienen. mehr...


Touristen wandern zum Wasserfall Gullfoss.

Nach Corona-Einbruch Island hofft auf wachsende Touristenzahlen

Jahrelang schossen die Touristenzahlen auf Island in die Höhe. Jetzt sollten sie sich stabilisieren. Stattdessen kam Corona - mit immensen Folgen für die isländische Reisebranche. Die Isländer verzagen trotzdem nicht. mehr...


Italiens Premierminister Giuseppe Conte und Bundeskanzlerin Angela Merkel 2019 bei einem Gespräch beim EU-Gipfel.

Beratung vor EU-Sondergipfel Streit über EU-Fonds: Merkel trifft Italiens Premier Conte

Wenn sich die EU-Staats- und Regierungschefs am Freitag endlich wieder persönlich treffen, geht es um viel Geld, um die Corona-Folgen abzumildern. Die Kompromiss-Suche läuft bereits auf Hochtouren. Im Zentrum: Kanzlerin Merkel und der niederländische Premier Rutte. mehr...


«Wir werden uns jetzt ganz genau anschauen, wie sich das Sicherheitsgesetz konkret auswirkt. Es geht jetzt vor allem darum, ob China sich an seine internationalen Verpflichtungen hält», sagt Heiko Maas.

Hongkong-Krise ebenfalls Thema Außenminister beraten über Türkei-Konflikte

Hat die EU Druckmittel gegen China und die Türkei? Und wenn ja, sollte sie diese nutzen? Mit Fragen wie diesen beschäftigen sich die Außenminister der EU-Staaten bei einem Treffen in Brüssel. Bundespräsident Steinmeier fordert eine klare Botschaft. mehr...


Der Salzgitter-Konzern hatte zuletzt politische und finanzielle Hilfe für die Umstellung der Stahlproduktion auf klimafreundlichere Verfahren gefordert.

Kohle soll ersetzt werden Ist Wasserstoff ein Schlüssel für die Stahlbranche?

Ein Weg für die Zukunft? Beim Stahlproduzenten Salzgitter will sich Bundesforschungsministerin Anja Karliczek über die Produktion mit Wasserstoff informieren. mehr...


Essen: Mitten in der Grillsaison
Sonderveröffentlichung

Essen Mitten in der Grillsaison

Grillen im Freundes- und Familienkreis ist beliebt wie noch nie: Diese entspannte Form der gemeinsamen Essenszubereitung an der frischen Luft zählt weltweit zu den populärsten Freizeitbeschäftigungen. mehr...


Magnet in der Bielefelder Innenstadt: das Einkaufscenter „Loom“. Foto: Thomas F. Starke

Berlin Handel und Gastronomie wollen Mietminderung

Der Einzelhandel und das Gastgewerbe fordern angesichts coronabedingter Umsatzeinbrüche in vielen Innenstädten einen rechtlichen Anspruch auf Miet- und Pachtminderung für Betriebe. mehr...


Friedrich Merz: «Quoten sind allenfalls die zweitbeste Lösung.».

Alternative zum Entwurf Merz sucht nach «besserer Lösung» als Frauenquote

Die Debatte über die Frauenquote: Friedrich Merz fragt sich, ob es noch bessere Lösung zu dem Entwurf der Parteispitze gibt. Der Kandidat für den CDU-Vorsitz arbeitet an einer Alternative. mehr...


Tausende Israelis versammelten sich auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv, um gegen Premierminister Netanjahu und die wirtschaftliche Notlage infolge von Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zu demonstrieren.

Konfrontation mit der Polizei Tausende Israelis demonstrieren gegen Corona-Politik

Mehr als 10.000 Menschen sollen an einer Großkundgebung teilgenommen haben. Mit der Polizei kam es zu gewaltsamen Auseinanderssetzungen. mehr...


Der Deutsche Mieterbund ist für einen bundesweiten Mietenstopp.

«Inflationsrate» als Richtwert Mieterbund fordert bundesweiten Mietenstopp

Der Deutsche Mieterbund hat einen bundesweiten Mietenstopp gefordert und pläsiert für eine bundesweite, gesetzliche Regelung. mehr...


Unterstützer und Aktivisten der Protestaktion "Beltretter" halten ein Banner mit dem Text "Ostsee schützen. Tunnelbau stoppen!" und ein blaues Kreuz, während sie in der Ostsee am Naturschutzgebiet Grüner Brink nahe dem Fähranleger Puttgarden stehen.

Umwelt droht massiver Schaden Wassersportler protestieren gegen Fehmarnbelt-Tunnel

Taucher und andere Wassersportler verliehen mit einem Flashmob ihren Unmut über das geplante Infrastrukturprojekt Nachdruck. mehr...


Die Bundesregierung hat den EU-Mitgliedstaaten vorgeschlagen, wegen des massiven Hacker-Angriffs auf den Bundestag vor fünf Jahren gemeinsam Sanktionen zu verhängen.

Cyber-Attacke vor fünf Jahren Bundestag-Hack: Berlin fordert EU-Sanktionen gegen Russland

Beim russischen Botschafter hat die Bundesregierung gegen die größte Cyber-Attacke auf den Bundestag protestiert. Jetzt will sie EU-Sanktionen gegen Verdächtige. Ob die Mitgliedstaaten da mitziehen, hängt auch davon ab, wie überzeugend sie die Beweise finden. mehr...


Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: «Wenn es dabei bleibt, dann wird es eine nachhaltige, negative Veränderung zu den westlichen Staaten geben.».

«Negative Veränderung» Steinmeier kritisiert Chinas Hongkong-Politik

Ein Völkerrechtsverstoß - der Bundespräsident äußert sich zu Chinas Vorgehen in Hongkong unmissverständlich. Und er hält Konsequenzen für nötig. Die Frage ist nur, wozu die EU an diesem Montag imstande ist. mehr...


Will Smith und Jada Pinkett Smith bei der Premiere des Films «Gemini Man» 2019 in Los Angeles.

Affäre Jada und Will Smith hatten eine «sehr schwierige Zeit»

In jeder Ehe gibt es Höhen und Tiefen. Jada und Will Smith bilden da keine Ausnahme. mehr...


Medizinisches Personal wartet hinter einer Glaswand darauf, Patienten Nasenabstriche zu entnehmen. Indien ist weltweit momentan das Land mit den drittmeisten Corona-Fällen.

Insgesamt knapp 850.000 Fälle Corona-Rekord in Indien: Mehr als 28 000 Neuinfektionen

Neu Delhi (dpa) - Die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen in Indien hat einen Höchststand erreicht. Binnen 24 Stunden seien 28.637 neue Ansteckungen gezählt worden, hieß es in einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums. mehr...


Die beiden Wracks der Flugzeuge wurden einige hundert Meter voneinander entfernt, am Waldrand gefunden. Foto: dpa

Flugzeugabsturz Nach tödlichem Absturz: Noch viele Fragen offen

Nach dem tödlichen Absturz zweier niederländischer Segelflugzeuge im Münsterland, bei dem zwei Piloten starben, stand die Identität der Opfer am Sonntag nicht mit letzter Sicherheit fest. Es wird eine rechtsmedizinische Untersuchung geben. Die Ermittlungen zur Ursache des Vorfalls laufen. mehr...


Der norwegische Abenteurer, Entdecker und Völkerkundler Thor Heyerdahl (1998).

Umweltaktivist Thor Heyerdahl in den Fußstapfen der alten Ägypter

Thor Heyerdahl war einer der großen Entdecker. Der Norweger war sicher, dass die Menschen schon im Altertum die großen Meere überqueren konnten. Um das zu beweisen, segelte er vor 50 Jahren in einem Papyrusboot über den Atlantik. mehr...


Kommentar zur Hagia Sophia Ein Präsident gibt den Sultan

Blick auf die Hagia Sophia in Istanbul. Foto: dpa

Hier wurden einst die Kaiser von Byzanz gekrönt. Hier versammelten sich die verängstigten Bewohner der Stadt, als die Truppen des Sultans Mehmet II. 1453 zum Sturm auf Konstantinopel ansetzten. mehr...

Jaroslaw Kaczynski, Vorsitzender der polnischen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS). Foto: dpa

Kommentar zum Wahlkrimi in Polen Kaczynskis Durchmarsch gestoppt

Warschau werde ein „zweites Budapest“ werden. So prophezeite es einst Jaroslaw Kaczynski, der Chef von Polens rechtsnationaler PiS. Knapp zehn Jahre ist das her. mehr...


Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe

Kommentar zum Tönnies-Antrag Legal vielleicht, legitim nicht

Die Anträge des Schlachtbetriebs Tönnies auf Erstattung von Lohnkosten für die Zeit der Corona-Quarantäne stoßen auf wachsende Kritik. mehr...


Anhänger des polnischen Präsidenten Duda nehmen an einer Wahlkampfveranstaltung in Lomza teil. Foto: dpa

Kommentar Präsidenten-Stichwahl Polen als Negativbeispiel

Die USA unter Donald Trump gelten gemeinhin als das am tiefsten gespaltene Land der westlichen Welt. Doch das ist ein Irrtum. Polen ist schon weiter. mehr...


Donald Trump am Weißen Haus. Foto: dpa

Kommentar: Neue Hiobsbotschaften Präsident Trumps Albtraum

Als „schlimmsten Albtraum“ hat US-Gesundheitsexperte Anthony Fauci das Coronavirus bezeichnet – auch mit Blick auf das Rekordhoch von 65 000 Neuinfektionen am Tag. Für Präsident Trump gleicht die Lage ebenfalls einem Albtraum: Täglich erreichen ihn neue Hiobsbotschaften oder es gibt weitere Baustellen, die er selbst verschuldet hat. mehr...