Bundestagswahl am 24. September – mit Terminübersicht
Wo Spitzenpolitiker in OWL im Wahlkampf auftreten

Der neue Bundestag wird am Sonntag, 24. September, gewählt. Wo und wann Spitzenpolitiker in Ostwestfalen-Lippe zum Wahlkampf auftreten, hält das WESTFALEN-BLATT in einer Übersicht fest:

Mittwoch, 13.09.2017, 01:00 Uhr aktualisiert: 14.09.2017, 23:42 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Fotos: dpa Foto:
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Fotos: dpa

September

Freitag, 15. September, Bielefeld: Robert Habeck, Umweltminister und stellv. Ministerpräsident in Schleswig Holstein (Grüne), spricht auf dem Jahnplatz. Beginn: 15.15 Uhr.

Montag, 18. September, Paderborn: Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) im Schützenhof; Beginn 18.15 Uhr.

Montag, 18. September, Minden: Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) spricht auf dem Johanniskirchhof. Beginn 19 Uhr. 

Dienstag, 19. September, Bielefeld: Renate Künast (Grüne) ist zu Gast in der Stadtbibliothek. Beginn: 19 Uhr.

Mittwoch, 20. September, Bünde: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz beginnt an der Ecke Eschstraße/Bismarckstraße (Wellensiek-Platz) um 11 Uhr einen etwa halbstündigen Gang durch die Eschstraße. Dann Rede mit Stefan Schwartze (MdB) am Rathausplatz.

Mittwoch, 20. September, Bielefeld: Sven Giegold, Sprecher der Abgeordneten von B90/Grüne im Europaparlament, spricht in der Hechelei. Beginn 19 Uhr.

Donnerstag, 21. September, Bielefeld: Europa-Parlamentarier Elmar Brok (CDU) und Michael Weber (CDU), Ratsfraktion Stadt Bielefeld, sprechen in der Hechelei. Beginn 19 Uhr.

Donnerstag, 21. September, Minden: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht in der Innenstadt. Beginn: 12 Uhr. 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5031571?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F5005256%2F5005783%2F
BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
Stefan Studt (r.), BGE-Vorsitzender und Steffen Kanitz, Mitglied der Geschäftsführung der BGE, zeigen eine Landkarte mit Teilgebieten für die Endlagersuche.
Nachrichten-Ticker