Angela Merkel bringt Armin Laschet, Daniel Günther und Annegret Kramp-Karrenbauer mit nach Delbrück
Kanzlerin kommt mit Verstärkung

Delbrück/Paderborn (WB). Der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag, 10. September, im Kreis Paderborn nimmt immer größere Dimensionen an. »Es ist ihr Wunsch, dass sie von den drei CDU-Ministerpräsidenten begleitet wird, die zuletzt ihre Landtagswahlen gewonnen haben«, bestätigte der CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann auf Anfrage.

Freitag, 01.09.2017, 06:42 Uhr aktualisiert: 01.09.2017, 15:05 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel bringt zur Wahlkampfveranstaltung drei Landtagswahl-Gewinner mit nach Steinhorst: Neben NRW-Ministerpräsident Armin Laschet werden auch Daniel Günther und Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet. Fotomontage: Jörn Hannemann Foto:
Bundeskanzlerin Angela Merkel bringt zur Wahlkampfveranstaltung drei Landtagswahl-Gewinner mit nach Steinhorst: Neben NRW-Ministerpräsident Armin Laschet werden auch Daniel Günther und Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet. Fotomontage: Jörn Hannemann

Neben Armin Laschet werden also noch zwei weitere Spitzenpolitiker der Union in Steinhorst erwartet: Das sind Daniel Günther, seit Juni CDU-Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, sowie Annegret Kramp-Karrenbauer, seit 2011 Ministerpräsidentin des Saarlandes und im März als solche wiedergewählt.

Mehr als eine Stippvisite

 

In der heißen Phase des Wahlkampfes wolle die Bundes-CDU mit dem Besuch in der Provinz ein deutliches Zeichen zur Stärkung des ländlichen Raumes setzen, erklärt Carsten Linnemann das Großaufgebot der Unions-Polit-Prominenz.

Zum konkreten Ablauf der Veranstaltung werden derzeit noch keine Angaben gemacht, sagte am Donnerstag eine Sprecherin der Bundes-CDU. Allerdings werde der Besuch der Kanzlerin deutlich über eine Stippvisite hinaus gehen, ergänzte sie. Angela Merkel werde sich eine gute Stunde Zeit nehmen.

In die Wahlkampfveranstaltung mit eingebunden sind auch die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann und Ralph Brinkhaus, denen es gelungen ist, die Spitzenkandidatin der Union in den Kreis Paderborn zu holen – genau in das emsige Dorf, in dem auch schon Edmund Stoiber (2014) und EU-Ratspräsident Jean-Claude Junker sowie Jürgen Rüttgers zu Gast waren.

Anmeldung für Public Viewing nicht notwendig

 

Wie berichtet, ist das Anmeldeverfahren für die Zeltveranstaltung bereits abgeschlossen. Alle, die sich bei der CDU gemeldet haben, werden in den kommenden Tagen schriftlich informiert, ob sie eine Eintrittskarte für das Zelt bekommen. Wer keine Karte erhält, hat die Möglichkeit, vor dem Zelt auf einer Leinwand die Veranstaltung mitzuverfolgen. Eine Anmeldung für dieses Public Viewing ist nicht notwendig.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 1. September, im WESTFALEN-BLATT, Kreis Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5118474?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F5005256%2F5005783%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker