Der Bundesjustizminister (SPD) spricht am 12. September in Bad Oeynhausen
Heiko Maas kommt in die Druckerei

Bad Oeynhausen (WB). Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas (SPD) kommt am Dienstag, 12. September, nach Bad Oeynhausen und spricht mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze (SPD) über das Thema »Aufstehen statt wegducken – Strategien gegen Rechts«.

Dienstag, 05.09.2017, 13:19 Uhr aktualisiert: 05.09.2017, 15:52 Uhr
Heiko Maas (SPD) Foto: Michael Kappeler/dpa
Heiko Maas (SPD) Foto: Michael Kappeler/dpa

Es gibt im Kreis Herford und der Stadt Bad Oeynhausen 25 Schulen mit Courage – Schulen ohne Rassismus, aber auch Vereine und Gruppen, in denen sich Menschen jeden Alters sehr aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung engagieren. Sie alle sind eingeladen zum Gespräch mit Heiko Maas, einem Bundespolitiker, der in seinen bisherigen politischen Ämtern schon oft direkt mit rassistischen und diskriminierenden Anfeindungen konfrontiert war.

Heiko Maas folgt der Einladung von Stefan Schwartze nach Bad Oeynhausen, um von den Erfahrungen vor Ort zu erfahren. Ziel des Austausches ist es herauszufinden, welche Schritte im Kampf gegen Rassismus und Ausgrenzung helfen und wirken.

Auch Kritik ist willkommen – genauso wie völlig neue Ideen und Ansätze. Das Gespräch beginnt um 13 Uhr in der Druckerei, Kaiserstraße 14. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten wird um Anmeldung gebeten unter info@stefan-schwartze.de oder unter Telefon 05221/991133.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5129090?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F5005256%2F5005783%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker