0:2 gegen Bremen – Arminia kommt auch unter dem neuen Trainer Kramer nicht voran – Klos beginnt auf der Bank – de Medina sieht Rot Kein Punkt und wieder kein Tor

Wieder nichts: Im Rücken des Arminen Cedric Brunner jubeln die Bremer.

Bielefeld - Abstiegskandidat Arminia Bielefeld hat das so wichtige Nachholspiel der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen verloren. Am Mittwochabend unterlag der Fußball-Bundesligaaufsteiger den Norddeutschen mit 0:2 (0:0). In der Tabelle verharren die seit nun schon sieben Spielen sieglosen Ostwestfalen auf Relegationsrang 16. mehr...

Bremens Trainer Florian Kohfeldt

Werder-Trainer Kohfeldt will die Bedeutung der Partie in Bielefeld nicht überhöhen Saison ist danach nicht zu Ende

Bremen (dpa) - So lange zittern wie in der vergangenen Saison wollen sie in Bremen in diesem Jahr auf keinen Fall. Nach der Rettung in der Relegation 2020 soll der Klassenverbleib dieses Mal früher perfekt gemacht werden. mehr...


Volle Hütte: Vor einem Jahr spielten die Arminen vor 54.000 Fans 1:1 in Stuttgart, es war seitdem das letzte Spiel in Deutschland mit annähernd so einer Zuschauerzahl.

Am 9. März 2020 spielte Arminia vor 54.000 Zuschauern Stuttgart? Da wird Arabi nostalgisch

Bielefeld - Genau ein Jahr, nachdem Arminia Bielefeld vor 54.000 Zuschauern in Stuttgart gespielt hat (1:1), fand die Pressekonferenz vor dem Duell mit Werder Bremen (Mittwoch, 18.30 Uhr) statt. mehr...


Arminias Angreifer Sergio Cordova (rechts) zog sich gegen Union Berlin eine Zahnprellung zu. Gegen Bremen sollte er aber dennoch zum Kader gehören.

Arminia vor dem Nachholspiel gegen Bremen – Cordova und Brunner wohl dabei „Wichtig, dass wir aktiv sind“

Bielefeld - Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld kann im Nachholspiel gegen Werder Bremen wohl wieder mit Offensivspieler Sergio Cordova planen. mehr...


Zu spät: Bremens Milot Rashica (links) erreicht den Ball erst nach Kölns Torwart Timo Horn – Chance vertan.

Werder will den beim FC verpassten „Riesenschritt“ gegen Arminia nachholen Bielefeld statt Köln

Bremen - Die Enttäuschung bei Werder Bremen war groß. „Damit kommen wir nicht aus dem Abstiegskampf heraus“, sagte der schwedische Abwehrspieler Ludwig Augustinsson nach dem 1:1 (0:0) beim 1. FC Köln. Am Mittwoch in der Nachholpartie bei Arminia Bielefeld soll alles besser werden. mehr...


In seinem neuen Revier: Frank Kramer benötigte keinen Stuhl, der 48-Jährige war gegen Union fast die gesamte Spielzeit in der Coaching Zone unterwegs.

Im ersten Spiel unter Neu-Trainer Kramer steht hinten die Null – Gegen Bremen muss mehr Torgefahr her In der Offensive klarer werden

Bielefeld - Die Stühle waren nicht da. Dort, etwa zwei Meter vor der Ersatzbank, wo sonst während der Spiele von Arminia Bielefeld immer Uwe Neuhaus und Peter Nemeth saßen, war kein Sitzplatz vorgesehen. Der neue DSC-Trainer Frank Kramer verzichtete darauf, und ein Stuhl wäre auch völlig unnötig gewesen. Kramer stand während seines Debüts gegen den 1. mehr...


Unions Torwart Andreas Luthe musste lange behandelt werden.

Gegen Bielefeld verletzte Spieler sind fit Entwarnung beim Union-Trio

Berlin - Andreas Luthe, Julian Ryerson und Marvin Friedrich müssen nach ihren Kopfverletzungen im Spiel von Union Berlin bei Arminia Bielefeld keine Zwangspausen einlegen. mehr...


Arminias neuer Cheftrainer Frank Kramer (rechts) und sein Trainerteam.

Benotungen der DSC-Spieler zum Durchklicken Arminia: Die Noten zum Heimspiel gegen Union Berlin

Bielefeld (WB) - Arminia Bielefeld konnte beim Debüt vom neuen Trainer Frank Kramer die Gegentorflut stoppen, aber keinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga feiern. Gegen Union Berlin hieß es am Sonntagabend nach 90 umkämpften Minuten 0:0. mehr...


Aus vier mach drei: Marcel Hartel, Sven Schipplock und Nathan de Medina (von links) kommen in die Partie.

Zwei Arminen waren schon eingewechselt, vier weitere standen bereit, doch nur drei durften rein Beinahe-Wechselpanne? Coach Kramer klärt auf

Bielefeld - Assistenzcoach Sebastian Hille hielt die Nummern-Tafel schon in den Händen. Vier Arminia-Profis standen in der Schlussphase des Heimspiels am Sonntagabend gegen Union Berlin (0:0) an der Seitenlinie zur Einwechslung bereit. Aber wieso vier? mehr...


Union-Trainer Urs Fischer hat Respekt vor der Begegnung mit Bielefeld: „Neuer Trainer, neue Ideen.“

Union Berlins Trainer vor dem Spiel gegen Bielefeld: „Wir wissen nicht genau, was uns erwartet“ Fischer warnt vor neuer Arminia

Bielefeld/Berlin (WB/dpa) - Der Trainerwechsel in Bielefeld stellt Union Berlins Trainer Urs Fischer vor knifflige Aufgaben. Die Köpenicker könnten zum Abschluss des 24. Spieltages dem vorzeitigen Klassenerhalt in der Bundesliga einen großen Schritt näherkommen. mehr...


Arminias Innenverteidiger Amos Pieper (links) war zuletzt regelmäßig bei der U21 dabei.

Hoffnung auf Sommerspiele in Tokio mit der deutschen U21 Kruse träumt von Olympia, Pieper auch

Berlin - Union-Profi Max Kruse möchte sich mit Olympia in Japan einen weiteren Traum gern erfüllen, ebenso wie Arminia Bielefelds Amos Pieper. mehr...


Hans-Jürgen Laufer (rechts) ist seit August 2013 DSC-Präsident. Seine Amtszeit endet auf der nächsten JHV.

Arminias Präsident Laufer hofft, dass Ruhe einkehrt – Termin für JHV weiter offen – Sorge um Millionenrückzahlung „Ich kämpfe um jedes Mitglied“

Bielefeld (WB) - Wenn Corona nicht wäre, würde der Präsident des DSC Arminia Bielefeld e.V. gar nicht mehr Hans-Jürgen Laufer heißen. Doch weil die Mitgliederversammlung im Jahr 2020 nicht stattfinden konnte, ist der 72-Jährige immer noch im Amt. Und muss sich mit Themen befassen, die ihm nicht gefallen. mehr...


Am Ball: Manuel Hornig, Ex-Profi und seit August Talent-Trainer, beim Training am Dienstag.

Was der DSC als „Ausbildungsklub“ plant, wie der neue Coach wirken soll und warum Talent-Trainer Hornig wichtiger wird Der Bielefelder Jugend-Weg

Bielefeld (WB) - Das Geld ist knapp, bei Arminia Bielefeld sowieso und durch die Corona-Folgen noch viel mehr. Deshalb ist man beim DSC übereingekommen, in Zukunft verstärkt auf die Jugend zu setzen. mehr...


Frank Kramer (Dritter von rechts) hat bei Arminia das Kommando übernommen.

Kommentar zum Kurswechsel bei Arminia Bielefeld Der DSC geht voll ins Risiko

Bielefeld - Arminia steht am Wendepunkt – wieder einmal. Waren Richtungswechsel in der Vergangenheit vor allem Abstiegen geschuldet, verlässt der Fußball-Bundesligist dieses Mal eher aus freien Stücken den Weg, der einen der größten Erfolge der Vereinsgeschichte möglich machte. Begründet wird dies insbesondere mit langfristigen Überlegungen und wirtschaftlichen Zwängen. mehr...


101 - 125 von 3410 Beiträgen