DSC Arminia Bielefeld Nathan de Medina fällt mit Knieverletzung aus

Mit schmerzverzerrtem Gesicht verließ Nathan de Medina in Frankfurt das Spielfeld. Foto: Thomas F. Starke

Nur 13 Minuten hat das Bundesliga-Debüt von Nathan de Medina für Arminia Bielefeld gedauert. Danach war Schluss für den 22-Jährigen. Am Montagmorgen wurde beim Abwehrspieler eine Außenbandzerrung diagnostiziert. mehr...

Volles Haus in der Wunderbar: Über den ersten Auswärtspunkt des DSC Arminia in der Bundesligasaison 2020/2021 freuen sich die drei Bielefelder Fußballfans (von links) Michael Schmolke, Siegfried Koppert und Patrick Köhler. Foto: Markus Poch

Bielefeld Dauerkarten: Arminia-Fans verunsichert

Kritik am Vergabesystem für die Spiele in der Schüco-Arena – Freude über Auswärtspunkt in Frankfurt mehr...


Die Arminen dürfen bei ihrer Bundesliga-Rückkehr einen Punkt bejubeln. Foto: Thomas F. Starke

Kommentar zu Arminias Bundesligaauftakt Ein gutes Omen?

Legt dieses 1:1 der Arminia in Frankfurt am Ende die Basis für ein weiteres Jahr Bundesliga? Diese Fragen mit einem klaren Ja zu beantworten, wäre in etwa so seriös, wie dem FC Schalke 04 die Deutsche Meisterschaft zu prophezeien mehr...


Samir Arabi stellte sich im ZDF-Sportstudio den Fragen von Moderatorin Dunja Hayali. Foto: Starke

DSC Arminia Bielefeld Arabis Volltreffer

Samir Arabi hatte am Samstag ein knackiges Programm. Erst das Bundesliga-Debüt für ihn und den DSC bei der Eintracht in Frankfurt. Dann eine Autofahrt ins 40 Kilometer entfernte Mainz und schließlich der Auftritt im ZDF-Sportstudio mit zwei Volltreffern. mehr...


Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Comeback mit Auswärtspunkt

Kurz hatten sie nach dem 1:0 von Cebio Soukou sogar vom Dreier geträumt - am Ende blieb zumindest ein Auswärtspunkt. Beim Comeback in der Bundesliga hat sich Arminia Bielefeld am Samstag ein 1:1 (0:0) bei Eintracht Frankfurt verdient. mehr...


So könnte Arminias erste Bundesliga-Startelf seit mehr als elf Jahren aussehen. Mit dabei sind auch die Neuzugänge Ditsu Roan und Sergio Cordova. Foto: Thomas F. Starke Foto:

DSC Arminia Bielefeld So startet Arminia in die Bundesliga

Mehr als elf Jahre Abstinenz und sechs Wochen Vorbereitung auf das erste Bundesligajahr seit 2009 liegen hinter Arminia Bielefeld. Zum Vergleich: In derselben Zeit spielte der DSC-Auftaktgegner Eintracht Frankfurt zehn Jahre in der Bundesliga. mehr...


Wenn alles glatt läuft, dürfen beim ersten Bundesliga-Heimspiel 5400 Fans in die Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld Bielefelds Krisenstabsleiter Nürnberger: „Alm-Öffnung stellt aktuell kein zu großes Risiko dar“

32 Corona-Fälle zählte die Stadt Bielefeld in den vergangenen sieben Tagen. In der Woche zuvor wurden 1153 negative Tests vorgelegt. Die Quote positiver Tests lag bei 3,27 Prozent (Vorwoche: 5,34 Prozent). „Das alles sind gute Zahlen“, sagt Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger. mehr...


DSC-Trainer Uwe Neuhaus: „Ein Saisonauftakt ist immer prickelnd.“ Foto: Thomas F. Starke

DSC Arminia Bielefeld Neuhaus ist angespannt

4137 Tage musste Arminia Bielefeld warten, um endlich wieder in der Bundesliga spielen zu dürfen. Und da Vorfreude bekanntlich die schönste Freude sein soll, blieb in mehr als elf Jahren viel Zeit, um sich emotional in Stimmung zu bringen. mehr...


Arminias Sport-Geschäftsführer guckt sich weiter nach Verstärkungen für den Kader um. Foto: Thomas F. Starke

DSC Arminia Bielefeld Pokal-Aus limitiert Arminias Möglichkeiten

Noch sieht Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi die Arbeit am Bielefelder Bundesligakader nicht als beendet an, auch wenn das Pokal-Aus die Situation nicht leichter gemacht hat. mehr...


Uwe Neuhaus ist von einem guten Auftritt seiner Mannschaft in Frankfurt überzeugt. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Neuhaus: „Ich werde jetzt nicht alles über den Haufen werfen“

Keine Frage, die Bundesliga-Vorfreude bei Arminia Bielefeld ist nach dem peinlichen Pokal-Aus beim Viertligisten Essen mindestens mal getrübt. Dennoch ist Trainer Uwe Neuhaus überzeugt, dass das Spiel für seine Mannschaft abgehakt ist. mehr...


Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi ärgert sich massiv über das Ausscheiden im DFB-Pokal. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Arminia-Sportchef Arabi: „Das war indiskutabel“

Nach dieser Darbietung fällt es bei Arminia allen Beteiligten schwer, zur Tagesordnung überzugehen. Das Pokal-Aus am Montagabend beim Viertligisten Essen (0:1) hat tiefe Spuren hinterlassen. Auch Samir Arabi, Sport-Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten, ist schockiert. mehr...


Armine Marcel Hartel hat seinen Marktwert erheblich steigern können. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Elf Arminia-Profis steigern ihre Marktwerte

Elf Spieler von Arminia Bielefeld haben ihren Marktwert im Vergleich zu den letzten Erhebungen zum Teil deutlich steigern können. Das geht aus einer Analyse von Transfermarkt.de hervor. Wertvollster Armine ist Neuzugang Ritsu Doan (Marktwert 6,3 Millionen Euro). mehr...


Arminias kaufmännischer Geschäftsführer Markus Rejek (rechts) und Paderborns Geschäftsführer Martin Hornberger. Fotos: Oliver Schwabe und Thomas F. Starke Foto:

Arminia Bielefeld/SC Paderborn „20 Prozent sind ein Anfang“

Nach wochenlangen Diskussionen hat die Politik am Dienstag grünes Licht für eine teilweise Rückkehr der Fußballfans in den Stadien der 1. und 2. Bundesliga gegeben. Das sagen Arminia Bielefelds Geschäftsführer Markus Rejek und SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger. mehr...


2006 in Essen: RWE-Coach Uwe Neuhaus schüttelt vor dem Spiel Paderborns früherem Trainer Roland Seitz die Hand. Foto: Stefan Hörttrich

Arminia Bielefeld Zurück in seinem Revier

Uwe Neuhaus ahnt, dass das DFB-Pokalduell mit seiner Arminia bei RW Essen an seiner alten Wirkungsstätte eine zähe Angelegenheit werden kann. Von 1984 bis ‘88 war Neuhaus Spieler bei RWE. „Als Trainer dauerte das Engagement nicht ganz so lange“, sagt er. mehr...


Links der neue DSC-Bus, rechts der alte, der jetzt das RWE-Logo trägt Foto: Bröskamp

Arminia Bielefeld RW Essen: im Arminia-Bus in die 3. Liga

Über die alte Rivalität zwischen RW Essen und Arminia Bielefeld ist Gras gewachsen. Heute sind die Rot-Weissen sich nicht einmal mehr zu schade, in dem selben Mannschaftsbus, der bis vor kurzem noch die Arminen durch die 2. Liga kutschierte, Platz zu nehmen. mehr...


Mit Volldampf unterwegs: Nach seinem Ausflug zum U21-Nationalteam tritt Amos Pieper am Montag mit Arminia in Essen an. Foto: Starke

Arminia Bielefeld Erstmal Engelmann

Die Tage sind gezählt, bis Amos Pieper es in der Fußball-Bundesliga mit Gegnern wie Bas Dost (Frankfurt) und Robert Lewandowski (Bayern) zu tun bekommt. Doch ehe es soweit ist, stellt ein ganz anderer den Verteidiger von Arminia Bielefeld auf die Probe. Die Rede ist von Rot-Weiss Essens Super-Knipser Simon Engelmann. mehr...


Marcus Uhlig ist seit November 2017 Vorstand des Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Er will mit dem Klub in die 3. Liga. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld „... dann haben wir eine kleine Chance“

Rot-Weiss Essens Vorstand Marcus Uhlig möchte Arminia Bielefeld am Montag aus dem DFB-Pokalwettbewerb werfen. Von 2011 bis 2015 war Uhlig Geschäftsführer des DSC. „Wir wollen eine Runde weiterkommen“, betont Arminias 49 Jahre alter Ex-Funktionär selbstbewusst. mehr...


26 - 50 von 2978 Beiträgen