>

Sa., 26.07.2014

2:1-Sieg zum Drittligastart in Mainz Arminia im Glück

Die Arminen Fabian Klos (vorne links) und Marc Lorenz bejubeln ihren Sieg in Mainz.

Die Arminen Fabian Klos (vorne links) und Marc Lorenz bejubeln ihren Sieg in Mainz. Foto: Thomas F. Starke

Von Jens Brinkmeier

Mainz (WB/jen). Das war nicht einfach: Zum Saisonstart in der 3. Liga hat Absteiger Arminia Bielefeld bei Aufsteiger FSV Mainz 05 II ein glückliches 2:1 (1:1) erreicht.

Fabian Klos (38.) glich die frühe Führung der Gastgeber durch Mounir Bouziane (7.) aus. In der Nachspielzeit erzielte Christoph Hemlein das Siegtor.

Die Mainzer bestimmten die erste Hälfte und verlegten sich im zweiten Durchgang auf gefährliche Konter. Arminia offenbarte mit sieben Neuzugängen in der Startelf einige Abstimmungsprobleme.

Schlussmann Alexander Schwolow zeigte eine starke Partie und verhinderte weitere Gegentreffer.

Im ersten Heimspiel am kommenden Samstag, 2. August (14 Uhr), hat der DSC den Halleschen FC auf der Alm zu Gast.

Statistik

Mainz II: Hendl - Schilk, Weil, Hack, F. Müller - Kalig, Falkenmeyer, Bohl, Wachs (71. Reinhardt) - Franzin, Bouziane (32. Höler)

Bielefeld: Schwolow - Dick, Börner, Salger, Schuppan - Hemlein, Kluge (65. Strifler), Brinkmann, Lorenz (90. Renneke) - Müller (79. Testroet), Klos

Tore: 1:0 Bouziane (7.), 1:1 Klos (38.), 2:1 Hemlein (90.+1)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2636947?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F