>

Sa., 02.08.2014

Bielefeld verliert Heimauftakt gegen Halle mit 1:5 Die Blauen gehen unter

Fassungslosigkeit unter den Arminen: Das erste Heimspiel geht mit 1:5 verloren.

Fassungslosigkeit unter den Arminen: Das erste Heimspiel geht mit 1:5 verloren. Foto: Thomas F. Starke

Von Jens Brinkmeier

Bielefeld (WB). Das war peinlich und enttäuschend: Zweitligaabsteiger Arminia Bielefeld hat das erste Drittligaheimspiel dieser Saison gegen den Halleschen FC mit 1:5 (1:1) verloren.

Viele der 12.628 Zuschauer wanderten frühzeitig ab. Nachdem Christoph Hemlein die Arminen in der ersten Halbzeit sogar in Führung gebracht hatte (26. MInute), lief danach praktisch nichts mehr zusammen. Die Gastgeber machten Fehler ohne Ende und luden die Gäste zum Toreschießen ein. Die Treffer erzielten Sascha Pfeffer (42.), Timo Furuholm (60.), Marcel Franke (66.) und zweimal Osayamen Osawe (82., 85.).

Dienstag geht es für Arminia schon weiter, dann beim Chemnitzer FC.

Statistik

Arminia Bielefeld: Bielefeld: Schwolow - Dick, Börner, Salger, Schuppan - Kluge (58. Strifler), Brinkmann - Hemlein, Müller (72. Testroet), Lorenz (58. Mast) - Klos

Hallescher FC: Kleinheider - Brügmann, Rau, Franke, Schick - Kruse, Jansen - Pfeffer (84. Baude), Gogia, Bertram (84. Aydemir) - Furuholm (70. Osawe)

Schiedsrichter: Alt (Heusweiler)

Zuschauer: 12.628

Tore: 1:0 Hemlein (26.), 1:1 Pfeffer (42.), 1:2 Börner (Eigentor, 60.), 1:3 Franke (66.), 1:4 (82.) und 1:5 (85.) Osawe

Gelbe Karten: Strifler / Bertram, Rau, Jansen (2), Kruse

Kommentare

Gut gemacht

7 Neuverpflichtungen in der Starelf, die noch kein bisschen aufeinander eingespielt sind und ein Team, das sich nach dem Doppelwechsel bzw dem Gegentor zum 1 : 2 anfängt anzuschreien und nach dem 1 : 3 komplett aufgibt... Ich will die Musketier-Mentalität-Mannschaft der letzten Saison zurück!

Keine Panik

Dem unfähigen Vorstand, dem unfähigen Trainer und den anscheinend nicht drittligatauglichen Spielern sei gesagt: Es gibt noch eine Regionalliga, in der Arminia Bielefeld nächst Saison gegen Rödinghausen spielt.

Erschreckend

Das war ein Armutszeugnis unserer Arminia. Kaum ein Pass kam an, Schwächen bei der Ballannahme waren offensichtlich. Ich möchte mal wissen, was dieser Abstiegstrainer ausser Bonbon lutschen auf seinem Stuhl an der Seitenlinie noch kann. Eine Mannschaft richtig einstellen bzw. motivieren jedenfalls nicht. Gibt es wirklich keinen besseren, den sich Arminia leisten kann? Dieser sogenannte Trainer wird diese Saison bei Arminia nicht überstehen, da bin ich mir sicher. Gott sei Dank!!!

Herzlichen Glückwunsch zur Niederlage

Alle guten Wünsche zum baldigen Abstieg in die 4. Liga!
Wer hat bloß den Spruch erfunden, dass Arminia ein
Aushängeschild für die Stadt Bielefeld ist. Seit Jahren
blamieren die Balltreter die Stadt Bielefeld.

Unvermögen

Der Meier kann`s net, weder in Liga 2 noch in der Dritten. Kaum Fitness, kein durchdachtes Abwehrverhalten, kein Spielaufbau, keine Taktik und er hatte eine ganze Vorbereitungszeit mit der Mannschaft Zeit. Kluge und Müller (wie immer) saft- und kraftlos, Testroet auf der Bank.
Man kann keinen Aufstieg kaufen. Den muss man sich mit Begeisterung !, Motivation (vorleben ala Krämer) und Einsatz erarbeiten.
So wird das nichts. Besserung mittelfristig nicht in Sicht....
Besserung : 10 Trainingseinheiten pro Woche : körperlich und theoretisch
Fitness, Spieleröffnung, Abschluss
Taktikschulung : Pressing und Abwehrverhalten

Wie lange noch?

Wie lange muss ich mir das noch antun?
Ich bin seit 45 Jahren DSC-Fan, habe seit 25 Jahren eine Dauerkarte
und langsam die Sch...... voll.
Da wird der Abstiegstrainer damit belohnt, dass er einen neuen
Vertrag erhält. Der sitzt am Spielfeldrand auf seinem Stuhl, Beine
relaxt übereinander, als ob ihn das Ganze gar nichts angeht.
Norbert Meier identifiziert sich überhaupt nicht mit unserer Arminia.
Da werden neue Spieler gekauft ( ausgeliehen ), obwohl genug
gute Spieler auf der Bank sitzen.
Arminia leistet sich den Luxus, einen Pascal Testroet auf der Bank zu haben,
obwohl er die meisten Tore in der Vorbereitung geschossen hat.
Jede Wette: Falls Arminia im Pokal gegen Sandhausen weiterkommt,
werden mit den Mehreinnahmen wieder irgendwelche Spieler verpflichtet,
die uns nicht weiterbringen.
Das musste ich jetzt einmal loswerden.

6 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2650670?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F