>

So., 03.08.2014

Ehemaliger DSC-Torwart sitzt auf der Bank Platins ist Darmstadts Nummer 2

Patrick Platins wird in Darmstadt die Nummer 2 sein (Archivfoto).

Patrick Platins wird in Darmstadt die Nummer 2 sein (Archivfoto). Foto: Thomas F. Starke

Darmstadt (dpa). Der Ex-Armine Patrick Platins wird bei seinem neuen Verein SV Darmstadt 98 die Nummer 2 im Tor sein.

Beim beim Zweitliga-Comeback des SV Darmstadt 98 gegen den SV Sandhausen wird am Sonntag Christian Mathenia im Tor stehen. Das erklärte Trainer Dirk Schuster.

Der 22-jährige Mathenia, der vom FSV Mainz 05 II ans Böllenfalltor wechselte, erhält nach dem überraschenden Abgang von Christian Wetklo den Vorzug vor Platins, der erst am Donnerstag verpflichtet wurde. Zu den Gründen für den plötzlichen Abgang Wetklos, der erst in dieser Sommerpause aus Mainz gekommen war, wollte Schuster sich nicht äußern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2653527?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F