3. Liga: Kluge sieht in Chemnitz Gelb-Rot
Arminia erkämpft ein 0:0

Chemnitz (WB). Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld hat beim Spitzenreiter Chemnitzer FC am Dienstagabend in Unterzahl verdient ein 0:0 erkämpft. Peer Kluge sah im Stadion an der Gellertstraße in der 64. Minute die Gelb-Rote Karte.

Dienstag, 05.08.2014, 20:36 Uhr aktualisiert: 05.08.2014, 23:13 Uhr
 3. Liga: Kluge sieht in Chemnitz Gelb-Rot : Arminia erkämpft ein 0:0
Der DSC holt einen verdienten Punkt in Chemnitz: Hier kämpft Armine Fabian Klos gegen den Chemnitzer Marc Lais. Foto: Thomas F. Starke

Wie von ihm angekündigt, nahm DSC-Trainer Norbert Meier als Konsequenz aus dem desolaten 1:5 drei Tage zuvor gegen den Halleschen FC personelle Veränderungen vor. Links vorne durfte wie erwartet Dennis Mast anstelle von Marc Lorenz ran. Im defensiven Mittelfeld wurde Daniel Brinkmann durch Jonas Strifler ersetzt. Die Abwehr, die sich gegen Halle kapitale Fehler erlaubt hatte, blieb dagegen unverändert.

Mast sorgte für Belebung, war im ersten Durchgang einer der auffälligsten Bielefelder, bei denen Torsicherung oberste Priorität hatte. Unter allen Umständen sollte eine weitere Niederlage verhindert werden. Zur Halbzeit stand hinten die Null - vorne allerdings auch.

Hiobsbotschaft dann kurz nach der Pause: Nach einem Zusammenstoß musste Christian Müller wegen einer Gesichtsverletzung vom Platz getragen werden. Für ihn kam Sebastian Hille in die Partie (51. Minute). Es kam noch schlimmer: 13 Minuten später sah Peer Kluge Gelb-Rot, Arminia musste die Schlussphase in Unterzahl überstehen.

Chemnitz erhöhte nun den Druck, kam insbesondere durch Anton Fink zu guten Gelegenheiten. Doch der DSC brachte das torlose Remis über die Zeit und hat nach drei Spieltagen nun vier Punkte auf dem Konto.

Am Samstag geht es für Bielefeld weiter – dann mit einem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (14 Uhr, Alm).

Statistik

Chemnitz: Pentke - Conrad, Endres, Röseler, Poggenberg - Stenzel, Lais - Türpitz, A. Fink, Ofosu (85. Mauersberger) - Glasner (75. Ziereis)

Arminia: Schwolow - Dick, Börner, Salger, Schuppan - Strifler, Kluge - Hemlein, Müller (51. Hille), Mast (66. Brinkmann) - Klos (90. Testroet)

Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover)

Zuschauer: 6834

Gelbe Karten: Lais - Schwolow, Mast, Klos

Gelb-Rote Karte: / - Kluge (64.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2657265?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker