Klos (2) und Mast treffen beim 3:0 gegen den VfB Stuttgart II
Mit Leidenschaft zum Sieg

Bielefeld (WB). Nach viel Gegenwind in Rostock hat Arminia Bielefeld das kurze Zwischentief wieder überwunden. Der Drittligist gewann am Mittwoch mit 3:0 (1:0) gegen den VfB Stuttgart II und darf auf eine neue Erfolgsserie hoffen.

Mittwoch, 24.09.2014, 20:37 Uhr aktualisiert: 25.09.2014, 14:09 Uhr
Klos (2) und Mast treffen beim 3:0 gegen den VfB Stuttgart II : Mit Leidenschaft zum Sieg
Der Stuttgarter Francesco Lovric (links) im Kopfballduell mit Arminias Christoph Hemlein. Foto: Thomas F. Starke

Der DSC hatte leichtes Spiel mit harmlosen Gästen. Nach einem Handspiel von Stuttgarts Verteidiger Stephen Sama (31.) im eigenen Strafraum verwandelte Fabian Klos den fälligen Handelfmeter zum 1:0. Sama musste mit Gelb-Rot vom Platz.

Stuttgart blieb im ersten Durchgang ohne Chance. Arminia dagegen auch in der zweiten Halbzeit bissig. Christian Müller legte flach auf Dennis Mast ab, der den Ball zum 2:0 ins Tor hämmerte (54.).

Nach 79 Minuten traf erneut Klos mit seinem siebten Saisontor zum 3:0 nach einer Vorlage von Christoph Hemlein.

Durch den sechsten Saisonsieg rücken die Arminen auf Tabellenplatz vier vor.

Statistik

Arminia Bielefeld: Schwolow - Dick, Börner, Salger, Schuppan - Burmeister (73. Brinkmann), Schütz - Hemlein, Müller (68. Ulm), Mast
- Klos (81. Testroet)

VfB Stuttgart II: Vlachodimos - Lang, Baumgartl, Sama, Leibold - Holzhauser, Lovric (46. Mwene), Rathgeb (74. Obernosterer) - Breier
(64. Kiesewetter), Grüttner, Sararer
 

Schiedsrichter: Jöllenbeck (Freiburg) - Zuschauer: 8635

Tore: 1:0 Klos (33./Handelfmeter), 2:0 Mast (54.), 3:0 Klos (79.)

Gelbe Karten: Schütz, Burmeister, Hemlein / Baumgartl

Gelb-Rote Karten: - / Sama (31./Handspiel)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2765607?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker