Straftaten ereigneten sich am 6. Dezember 2013 – am Samstag treffen Bielefeld und Dresden erneut aufeinander
Dynamo-Anhänger zu Geldstrafen verurteilt

Bielefeld (WB). Das Amtsgericht Bielefeld hat gewalttätige Fußballfans von Dynamo Dresden zu Geldstrafen verurteilt.

Dienstag, 30.09.2014, 15:25 Uhr aktualisiert: 30.09.2014, 15:41 Uhr
Straftaten ereigneten sich am 6. Dezember 2013 – am Samstag treffen Bielefeld und Dresden erneut aufeinander : Dynamo-Anhänger zu Geldstrafen ver...
Dresdner Fans und eine Hundertschaft der Polizei vor dem Spiel der 2. Bundesliga zwischen Arminia Bielefeld und Dynamo Dresden an der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke

Am 6. Dezember 2013 kam es bei der Anreise zum Zweitligaspiel bei Arminia Bielefeld zu Angriffen von Dynamo-Anhängern gegen die eingesetzten Polizisten. Aus der Menge heraus wurden Straftaten wie Landfriedensbruch, (versuchte) gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigungen und verbotene Vermummung begangen.

Nächstes Duell diesen Samstag

Im Hinblick auf das erneute Aufeinandertreffen der Mannschaften am Samstag, 4. Oktober, hofft die Bundespolizei auf eine friedliche An- und Abreisephase der Fußballfans. In Bielefeld gibt es einen Sonderparkplatz für Fans aus Dresden. Ein Sonderzug fährt dieses Jahr nicht von Sachsen nach Ostwestfalen.

...

Die ermittelnde Bundespolizeiinspektion Münster konnte auf Videos und Fotos zurückgreifen. Zahlreiche Hinweise kamen auch aus der Bevölkerung, nachdem öffentlich gefahndet worden war.

In den vergangenen neun Monaten sind 20 Strafbefehle mit insgesamt etwa 16.000 Euro ergangen, teilte die die Bundespolizei am Dienstag mit. Teilweise wurden die Täter per Strafbefehl zu über 90 Tagessätzen verurteilt, so dass sie ab sofort als vorbestraft gelten. Die Urteile sind rechtskräftig. In bisher drei Ermittlungsverfahren ist vor Gericht Anklage erhoben worden, hier stehen die Hauptverhandlungen noch aus. Mit weiteren Verfahren ist zu rechnen. Weiterhin wurden noch 14 Stadionverbote gegen Gewalttäter ausgesprochen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2779133?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Hummels genügen zwei Chancen gegen chancenlose Arminen
Mats Hummels (rechts) hebt ab, köpft und trfft zum 2:0 - die Vorentscheidung in der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker