>

Mo., 02.02.2015

11. Februar ist im Gespräch Arminia will Osnabrück-Spiel schnell nachholen

Arminias Fans wollen auch 2015 wieder jubeln.

Arminias Fans wollen auch 2015 wieder jubeln. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen). Das am Samstag ausgefallene Drittligaspiel zwischen dem VfL Osnabrück und Arminia Bielefeld könnte bereits am Montag oder Dienstag neu terminiert werden.

Das erklärte am Sonntag Samir Arabi.

Arminias Sportchef befindet sich in Gesprächen mit dem VfL und dem Deutschen Fußball-Bund. Arminias Wunsch, die Partie bereits am Dienstag oder Mittwoch nachzuholen, wurde nicht entsprochen. Die Osnabrücker glaubten aufgrund der Witterung nicht, ihren Platz bis dahin in einen spielfähigen Zustand zu bekommen. Eventuell wird nun am Mittwoch, 11. Februar, gespielt.

Am Montag endet die Wintertransferperiode. Dass sich bei Arminia noch etwas tut, hielt Arabi für »theoretisch möglich«. Im Gespräch war zuletzt die Verpflichtung eines Torhüters (Michael Gurski, 35) sowie der Abschied von Stürmer Pascal Testroet (24).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3042916?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F