DSC-Trainer vor Pokalspiel gegen Werder Bremen im Interview
Meier: »Wir müssen keine Angst haben«

Bielefeld (WB). Für Norbert Meier ist das DFB-Pokalachtelfinale morgen (19 Uhr, Alm, live bei Sky) gegen Werder Bremen eine Begegnung mit der Vergangenheit. Fast zehn Jahre spielte Arminias Trainer an der Weser. Wie Meier im Weserstadion aus einer Luke kletterte, das Foul an Armine Ewald Lienen erlebte und wieso er seine Mannschaft nicht chancenlos sieht, erzählt der 56-Jährige im Gespräch mit Sebastian Bauer.

Dienstag, 03.03.2015, 08:08 Uhr aktualisiert: 04.03.2015, 15:26 Uhr
DSC-Trainer vor Pokalspiel gegen Werder Bremen im Interview : Meier: »Wir müssen keine Angst haben«
Foto: Thomas F. Starke

Herr Meier, was verbindet Sie mit Werder, für das Sie von Juli 1980 bis Januar 1990 fast zehn Jahre gespielt haben?

Norbert Meier: Das war eine super Zeit. Ich bin gekommen, als Werder gerade in die 2. Liga abgestiegen war. Ich kam aus der Verbandsliga vom FC Bergedorf 85 als junger Mann, der aufgebaut werden sollte. Dann habe ich 39 von 42 Spielen gemacht. Für mich hat das super funktioniert, ich habe viele Tore geschossen. Dabei war der Start nicht so gut. Unentschieden in Oberhausen, dann zuhause 1:2 gegen Bocholt. Unser Trainer Kuno Klötzer hat uns am Tag danach zehn Mal 400 Meter, zehn Mal 200 Meter und zehn Mal 100 Meter laufen lassen. Letztlich sind wir souverän aufgestiegen. Das Jahr danach waren wir schon im Uefa-Cup. Wir haben da mit den Jungs eine tolle Zeit erlebt. Und irgendwie waren wir auch der Vorreiter für das, was bei Werder danach kam. Etwa die vielen Jahre in der Champions League.

Welche Bedeutung hat das Pokalspiel für Sie?

Meier: Als erstes sehe ich es aus der Perspektive der Spieler und des Klubs. Für die Spieler ist es doch ein besonderes Ereignis, gegen diese Bundesligamannschaften zu spielen, wie es schon gegen Hertha in der zweiten Runde der Fall war. Im Normalfall triffst du als Drittligist auf diese Mannschaft im Trainingslager oder bei Testspielen. Es ist doch schön, wenn man sich mit so einer Mannschaft messen darf, wenn es auch um etwas geht.

Lesen Sie das ausführliche Interview in der Dienstagsausgabe des WESTFALEN-BLATTS.

Fan-Fotos gesucht

Ob auf dem Weg zum Stadion, vor dem Stadion oder auf der Alm: Wir wollen Ihre Fan-Fotos zum Pokalspiel zwischen dem Arminina Bielefeld und dem SV Werder Bremen. Schicken Sie uns Ihre Fotos hier bei Facebook, twittern Sie uns an @westfalenblatt oder senden Sie an online@westfalen-blatt.de.

Später gibt es eine große Galerie mit Fan-Fotos auf www.westfalen-blatt.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3110789?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker