Mittelfeldspieler kann gegen Erfurt spielen
Manuel Junglas doch nicht gesperrt

Bielefeld (WB/sba). Der Personalengpass bei Arminia Bielefeld hat sich teilweise entspannt. Manuel Junglas ist im Spiel am Samstag (14 Uhr) bei Rot-Weiß Erfurt doch nicht wegen seiner fünften Gelben Karte gesperrt.

Mittwoch, 22.04.2015, 12:26 Uhr aktualisiert: 22.04.2015, 12:30 Uhr
Mittelfeldspieler kann gegen Erfurt spielen : Manuel Junglas doch nicht gesperrt
Manuel Junglas (links) bejubelt seinen Treffer zum 1:1-Zwischenstand gegen Münster. Auch Dennis Mast freut sich. Foto: Thomas F. Starke

Gegen Münster sah der Mittelfeldspieler am vergangenen Samstag zwar zum fünften Mal in dieser Saison Gelb.

Die drei Verwarnungen aus der Hinrunde, als Junglas noch beim Zweitligisten VfR Aalen spielte, zählen in der 3. Liga allerdings nicht. Der 26-Jährige hat damit erst zwei Gelbe auf dem Konto. Das hat der DFB den Arminen bestätigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3208923?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Anklage fordert zehn Jahre Haft
Seit Dezember müssen sich Ismet A. (32, vorne) und sein Bruder Ferhan (34) vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Bielefeld verantworten. Die Staatsanwaltschaft will sie für zehn beziehungsweise neuneinhalb Jahre hinter Gittern sehen. Foto: David Inderlied
Nachrichten-Ticker