Nach Duisburg und Düsseldorf: Jetzt will der Coach auch mit Arminia nach oben
Meier spürt das Fieber

Bielefeld (WB). Mit dem MSV Duisburg hat er es bereits geschafft, mit Fortuna Düsseldorf sogar schon zwei Mal:  An diesem Samstag möchte Norbert Meier nun auch den DSC Arminia Bielefeld zum Aufstieg führen.

Samstag, 16.05.2015, 11:45 Uhr aktualisiert: 16.05.2015, 12:05 Uhr
Nach Duisburg und Düsseldorf:  Jetzt  will der Coach auch mit Arminia nach oben : Meier spürt das Fieber
Meier, der Motivator: »Wir dürfen den Gegner kaum durchatmen lassen«, fordert Arminias Trainer. Foto: Thomas F. Starke

Vor der Saison-Krönung gegen den SSV Jahn Regensburg (13.30 Uhr, Schüco-Arena) wirkt der Coach gelassen. »Natürlich überkommt einen das Vorstartfieber. Aber das brauchst du im Fußball auch«, sagt er. Welchen Stellenwert der Sprung von der 3. in die 2. Liga mit den Ostwestfalen für ihn hätte, wurde Meier am Freitag gefragt. »Darüber mache ich mir dann Gedanken, wenn es so weit ist«, sagt der Coach: »Ich bin kein Schwarzmaler – im Gegenteil. Aber das Gerede wie wann wo gefeiert wird, das interessiert mich nicht. Wenn wir es geschafft haben, können Sie mich an die Hand nehmen und überall mit hinschleppen, kein Problem. Aber nicht schon  im Vorfeld.«

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Wochenendausgabe des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3259096?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Anklage fordert zehn Jahre Haft
Seit Dezember müssen sich Ismet A. (32, vorne) und sein Bruder Ferhan (34) vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Bielefeld verantworten. Die Staatsanwaltschaft will sie für zehn beziehungsweise neuneinhalb Jahre hinter Gittern sehen. Foto: David Inderlied
Nachrichten-Ticker