Fortuna Düsseldorf plant laut »Express« eine Rückholaktion des Aufstiegstrainers - DSC-Sportchef Arabi: »Da ist überhaupt nichts dran«
Spekulationen um Norbert Meier

Bielefeld (WB). Verlässt Norbert Meier Arminia Bielefeld im Sommer? Laut dem Kölner Express könnte das der Fall sein, denn Fortuna Düsseldorf plane angeblich eine Rückholaktion des früheren Trainers. Doch bei Arminia bleibt man trotz der Spekulationen ganz entspannt.

Mittwoch, 16.12.2015, 11:30 Uhr aktualisiert: 16.12.2015, 11:53 Uhr
Fortuna Düsseldorf plant laut »Express« eine Rückholaktion des Aufstiegstrainers - DSC-Sportchef Arabi: »Da ist überhaupt nichts dran« : Spekulatio...
Norbert Meier soll ein Angebot zur Vertragsverlängerung beim DSC ausgeschlagen haben. Foto: Thomas F. Starke

Vor allem Interims-Präsident Paul Jäger soll sich laut Express für eine Rückkehr Meiers ausgesprochen haben. Norbert Meier führte die Fortuna 2012 zurück in die Bundesliga. Seit Februar 2014 trainiert der 57-Jährige den DSC Arminia Bielefeld. Und daran ändert sich vermutlich auch nichts. Arminias Sportchef Samir Arabi verwies die »Express«-Geschichte am Mittwoch sofort ins Reich der Fabel: »Da ist überhaupt nichts dran. Mit so etwas halten wir uns auch nicht länger auf.«

Meier will Vertrag bei Arminia angeblich nicht verlängern

Bei den Düsseldorfern wollte sich niemand zu einer Rückholaktion äußern, wie der Express schreibt. Allerdings teilt die Zeitung überraschenderweise mit, dass Meier seinen Vertrag beim DSC angeblich nicht verlängern wolle und damit ab Sommer frei wäre. Das Problem der Fortuna: Bis dahin müsste nach der Entlassung von Frank Kramer ein Coach bis zum Ende der Saison übernehmen. Kandidaten sollen Holger Stanislawski und Claus-Dieter »Pele« Wollitz sein.

Zitate, die Fortunas Überlegungen belegen, liefert die Zeitung allerdings nicht.

Kommentare

Leo-Armine  wrote: 16.12.2015 13:42
Der Trainer holt aus dieser Mannschaft raus,w as drin ist. Und das ist leider nicht mehr. Manche Spieler zeigen, warum sie von anderen Vereinen nur für bedingt zweitligatauglich gehalten wurden. Andere kommen nach dem Aufstieg ans Ende ihrer Möglichkeiten.
Rolf Tenger  wrote: 16.12.2015 11:14
@Elle2015
Der Kommentar von Elle ist an Unwissenheit nicht zu überbieten.
Micha  wrote: 16.12.2015 11:12
Welch Unsinn!
Dass man auswärts mehrfach 2:0 geführt und nicht gewonnen hat, ist unmöglich dem Trainer anzulasten. Das ist grober Unfug und entzieht sich jeder Fußballkenntnis, da die Chancen in Duisburg und in Nürnberg auf dem Silbertablett verdaddelt wurden. Der Einfluss eines Trainer nach Anpfiff des Spiels ist begrenzt, die Mannschaft war aber in beiden Spielen hervorragend eingestellt.
Elle 2015  wrote: 16.12.2015 10:27
Verlässt Norbert Meier den DSC-Arminia ?
Es wäre nicht nur mein Wunsch, dass er geht !!
Dieser Trainer holt aus "dieser" Manschaft zu wenig raus.
Siehe: die vielen Punkteteilungen in dieser Saison. Mehrfach 2:0 geführt (siehe in Freiburg)
und das Spiel nicht nach Hause geschaukelt.........
4 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3689455?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
„Ich glaube nicht, dass es Zufall ist“
Ritsu Doan (rechts) hatte in Leipzig das 1:0 auf dem Fuß. Eine Führung „würde uns mal gut tun“, sagt Fabian Klos.
Nachrichten-Ticker