Arminia in Belek, Tag 1: DSC-Tross landet in Graz zwischen – Neuzugang Voglsammer im Interview
DSC-Team in Belek angekommen

Belek (WB). Zweitligist Arminia Bielefeld ist am Mittwochmorgen ins Trainingslager in die Türkei gereist. Nach Verzögerungen am Flughafen in Antalya ist der Zweitligist um 17.13 mit Neuzugang Andreas Voglsammer im Hotel in Belek angekommen.

Mittwoch, 20.01.2016, 16:40 Uhr aktualisiert: 20.01.2016, 20:59 Uhr
Arminia in Belek, Tag 1: DSC-Tross landet in Graz zwischen – Neuzugang Voglsammer im Interview : DSC-Team in Belek angekommen
Der DSC ist mit Neuzugang Andreas Voglsammer im Hotel in Belek angekommen. Foto: Thomas F. Starke

Im Hotel Regnum Carya Golf & Spa Ressort wird die Mannschaft des DSC für die kommenden Tage untergebracht sein.

hotel

Das Hotel Regnum Carya Golf & Spa Ressort. Foto: Thomas F. Starke

Anreise mit Zwischenstopp

Am Morgen ist der DSC am Flughafen Köln/Bonn gestartet. Einen Zwischenstopp machte der Flieger in Graz, wo die Mannschaft von SK Sturm Graz zugestiegen ist, die ebenfalls ein Trainingslager im türkischen Belek absolviert.

Nicht mit an Bord war Mittelfeldspieler Christian Müller, der wegen Sicherheitsbedenken in Deutschland geblieben ist.

Schneller als gedacht

Um 15.21 Uhr landete der Sunexpress-Flug SXS115 auf dem Flughafen Antalya. Damit kamen die Arminen gut 30 Minuten vor der geplanten Ankunftszeit in der Türkei an.

Neuzugang Voglsammer

Mit im Trainigslager ist auch Neuzugang Andreas Voglsammer. Im Interview mit dem WESTFALEN-BLATT spricht er über den Wechsel zu  Arminia, persönliche Ziele und seine Lieblingsposition auf dem Feld.

Geburtstagskinder

Arminias Mittelfeldspieler Tom Schütz ist am Mittwoch 28 Jahre alt geworden. Zwar musste das Geburtstagskind, wie seine Mitspieler, für die Reise nach Belek extrem früh aufstehen. Aber immerhin wurde er am Abend im Hotel mit einer Torte und einem Ständchen seiner Mannschaftskollegen bedacht.

Am Donnerstag hat Innenverteidiger Julian Börner Geburtstag. Für den dann 25-Jährigen wird es sicher auch leckeren Kuchen geben.

Erste Einheit erst am Donnerstag

Dennoch hat die insgesamt zwölf Stunden dauernde Anreise den Zeitplan der Arminen am ersten Tag durcheinandergebracht. So wurde die zunächst für den frühen Abend angesetzte erste Trainingseinheit im Trainingslager auf Donnerstag verschoben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3749537?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker