>

Fr., 05.08.2016

Wolfsburger Bundesligaprofi kommt auf Leihbasis zum DSC Putaro stürmt zu Arminia

Leandro Putaro.

Leandro Putaro. Foto: Thomas F. Starke

Von Dirk Schuster

Bielefeld (WB). Arminia Bielefeld hat die vakante Position in der Offensive besetzt. Am Freitag gab der Fußball-Zweitligist die Verpflichtung von Leandro Putaro bekannt. Der 19-jährige Angreifer wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende vom Erstligisten VfL Wolfsburg zu den Ostwestfalen.

»Leandro ist Mittelstürmer, kann aber auch auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden«, sagte Trainer Rüdiger Rehm. Ob der DSC eine Kaufoption für den siebenfachen U19-Nationalspieler besitzt, wurde nicht bekannt. »Über Vertragsinhalte sagen wir nichts«, äußerte Sportchef Samir Arabi.

In der vergangenen Saison kam Putaro vier Mal für den VfL in der Bundesliga und ein Mal in der Champions League zum Einsatz. Rehm ist mit der Verpflichtung sehr zufrieden: »Er ist jung und entwicklungsfähig und ein Spieler, der unseren Kader qualitativ verbessert.« Für das erste Saisonspiel an diesem Sonntag, 15.30 Uhr, gegen den Karlsruher SC sei Putaro aber noch kein Thema. »Das wäre den anderen, die seit Wochen bei uns trainieren, gegenüber nicht fair«, erklärte der Coach, warum Putaro frühestens am zweiten Spieltag in der Partie bei 1860 München (Sonntag, 14. August, 15.30 Uhr) zum Kader zählen wird.

An weitere Verpflichtungen sei laut Arabi zunächst nicht gedacht: »Mit dem jetzigen Kader werden wir in die ersten Partien gehen. Sollte nach den ersten Spieltagen aber ein Spieler unzufrieden sein und einen Wechselwunsch äußern, könnte es sein, dass wir darauf reagieren würden.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4207161?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F