>

Mi., 25.07.2018

Saibene fordert »mehr klare Pässe auf den letzten 30, 40 Metern« Arminia testet in Gütersloh

Klare Vorgaben vor dem Test in Gütersloh: Arminia-Trainer fordert gegen den Oberligisten mehr Zielstrebigkeit und Präzision.

Klare Vorgaben vor dem Test in Gütersloh: Arminia-Trainer fordert gegen den Oberligisten mehr Zielstrebigkeit und Präzision. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen). Arminia Bielefeld bestreitet am Mittwochabend beim FC Gütersloh das vorletzte Testspiel vor dem Zweitliga-Saisonstart am 5. August in Heidenheim. Die Partie beim Oberligisten beginnt um 19 Uhr im Heidewald.

DSC-Trainer Jeff Saibene fordert im Vergleich zum 5:0 beim Regionalligisten SC Verl »mehr klare Pässe auf den letzten 30, 40 Metern. Sie müssen sauberer, präziser spielen, ich will klare Aktionen sehen.« Dann werde es auch weniger Ballverluste geben, die zum Beispiel den Verlern viele gute Chancen ermöglichten.

Die Generalprobe für den Auftakt steigt dann am Freitag (19 Uhr) auf der Alm gegen Werder Bremen. »Drei, vier Positionen der Startelf sind noch offen«, sagte Saibene gestern. Es müsse aber nicht so sein, dass die Spieler, die am Freitag gegen Werder starten, auch in Heidenheim beginnen. Mit dem Stand der Vorbereitung zeigte sich der Coach gestern zufrieden. »Körperlich wird es von Tag zu Tag besser. Das freie Wochenende war extrem wichtig, auch für den Kopf. Die Jungs haben den nächsten Schritt gemacht«, lobte Saibene. Die Defensivarbeit gefällt ihm schon recht gut. Von den fünf Gegentoren in den vergangenen vier Tests seien vier aus ruhenden Bällen gefallen, nur eins aus dem Spiel heraus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5930400?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F