>

Fr., 05.10.2018

Kommentar zu Arminia Bielefeld Neue Erwartungen beim DSC

Die Bielefelder Schüco-Arena.

Die Bielefelder Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke

Von Friedrich-Wilhelm Kröger

Bielefeld (WB). Am Nachmittag des 23. Mai 2009 versuchte die Mannschaft von Arminia Bielefeld noch einmal alles, aber am Ende dieses sehr traurigen Samstags erwies sich das 2:2 gegen Hannover 96 als zu wenig für den Klassenerhalt. Die Bielefelder Verbannung aus der ersten Liga war dem Verein dabei nur allzu geläufig. Wiedergekommen sind die Arminen nicht mehr, nur noch tiefer gefallen.

Seit der Anstellung des Trainers Jeff Saibene läuft nun die Konsolidierung auf gehobenem Zweitliganiveau. Da liegt es nahe, den Aufwärtstrend auf dem Fußballplatz mit der sich anbahnenden wirtschaftlichen Genesung zum Unternehmen Wiederaufstieg zusammenzuführen. Wäre es doch nur so leicht. Dennoch sollten und werden sich mehr Möglichkeiten eröffnen, aus denen neue Erwartungen entstehen.

2019 zehn Jahre ohne erste Liga

Damit wandert der Druck, der für den Klub seit Jahren aus seiner existenzbedrohenden Pflegebedürftigkeit entstand, jetzt auch über zur sportlichen Leitung. Die Verhinderung von Abstürzen und Talfahrten hat als Zielsetzung ausgedient. 2019 werden es zehn Jahre ohne erste Liga. Ein guter Ansatzpunkt für die große Herausforderung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6100527?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F