>

Mi., 14.11.2018

DSC-Präsident schwärmt – keine Edmundsson-Diagnose – mit Video Laufer: »Die schönste JHV ever«

DSC-Präsident Hans-Jürgen Laufer (rechts) ist stolz.

DSC-Präsident Hans-Jürgen Laufer (rechts) ist stolz. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen). Nach drei Stunden war die Jahreshauptversammlung von Arminia Bielefeld am Montagabend vorbei. Noch im Januar hatte die Veranstaltung doppelt so lange gedauert. Doch während Anfang des Jahres – die JHV hatte wegen der prekären Lage verschoben werden müssen – darüber abgestimmt werden musste, ob das Stadion verkauft werden kann, gab es nun viele positive Nachrichten.

Arminia ist nahezu schuldenfrei, die finanzielle Zukunft gesichert. Kein Wunder, dass DSC-Präsident Hans-Jürgen Laufer sagte: »Es war eine sehr emotionale und es war die schönste Jahreshauptversammlung ever.«

Es sei immer sein Wunsch gewesen, »den Verein zu entschulden. Dass es klappt, konnte ich nicht voraussehen, jetzt bin ich umso glücklicher. Es ist nun gefordert, dass wir gut wirtschaften. Das steht an erster Stelle«, führte der 69-Jährige aus. Und zu kritischen Stimmen bezüglich des Stadionverkaufs erklärte er: »Es ist so, dass wir unser Filetstück nicht verkauft haben, denn es hat uns ja eigentlich nie gehört. Wir haben es nun versilbert.«

Saibene wieder in Bielefeld

Die mit dem Verkauf der Schüco-Arena abgeschlossene Sanierung sei »ein Wahnsinnsgeschenk«. Vorbei die Zeiten, in denen regelmäßig um Stundungen gebettelt und um die Lizenz gezittert werden musste. Laufer: »Es ist unfassbar!«

Arminias Trainer Jeff Saibene hatte an der Jahreshauptversammlung im Gegensatz zu seinen Spielern nicht teilgenommen. Der 50-Jährige weilte in der Schweiz, um seine Trainerlizenz zu verlängern. Das muss alle drei Jahre geschehen. Am Dienstag ist Saibene wieder in Bielefeld.

Warten auf Edmundsson-Diagnose

Dann wird er vermutlich direkt mit einer Diagnose zu Mittelfeldspieler Joan Simun Edmundsson konfrontiert. Der 27-Jährige hatte sich beim 1:1 am Sonntag in Ingolstadt am linken Knie verletzt. Bis Dienstagabend konnte der Klub noch nicht mitteilen, welche Art von Verletzung vorliegt. Seine Reise zu den Länderspielen mit den Färöer-Inseln hatte Edmundsson frühzeitig abgesagt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6189962?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F