>

Sa., 01.12.2018

Arminias Fans feiern Trainer Jeff Saibene »Extrem bewegend«

Sichtlich gerührt: DSC-Trainer Jeff Saibene.

Sichtlich gerührt: DSC-Trainer Jeff Saibene. Foto: Starke

Paderborn (WB/sba). Auch weit nach Spielschluss wollten die Arminia-Anhänger ihren Block nicht verlassen. Nicht bevor sich auch der Trainer gezeigt hatte. Also forderten die Fans im Paderborner Stadion immer wieder DSC-Coach Jeff Saibene, der sich schließlich aus der Kabine auf den Weg zum Auswärtsblock machte.

Mit »Jeff Saibene«-Sprechchören feierten die gut 2000 Fans den Trainer, als ob der DSC seine Horrorserie von neun Pflichtspielen ohne Sieg gerade mit einem Dreier im Derby beendet hätte . »Dafür ein großer Dank. Das sind unbezahlbare Momente für einen Trainer. Das ist für mich extrem bewegend, dass alle Fans da stehen und meinen Namen singen«, sagte Saibene später. Der Luxemburger wirkte emotional sichtlich angefasst, sogar leicht feuchte Augen ließen sich erkennen, so sehr berührte Saibene die Unterstützung der Fans.

»Das ist Wahnsinn«

»Das ist Wahnsinn. Ich finde es unglaublich in so einer schwierigen Phase. Alle waren noch da. Das war für mich ein unglaublicher Moment. Man merkt, dass da was gewachsen ist. Die Leute können das realistisch einschätzen«, sagte Jeff Saibene.

Der 50-Jährige hatte in den vergangenen Wochen immer wieder betont, die aktuelle Negativserie nicht zu sehr an sich ranlassen zu wollen. Am Freitagabend merkte man Saibene aber die enorme Erleichterung an, die – wenn am Ende auch kein Sieg dabei heraussprang – der Punkt im OWL-Duell beim Trainer ausgelöst hat. Und der lobte zum Schluss auch noch einmal sein Team: »Auf dem Platz stand eine Mannschaft, die richtig Charakter hatte.«

Kommentare

Überraschend

Ich muss ehrlich zugeben, dass mich der Auftritt in Paderborn überrascht hat. Ich hatte mit einem Debakel gerechnet.Warum am Ende dann doch noch ein Gegentor fällt und damit ein möglicher Sieg zunichte gemacht wird, weiss der Himmel. Aber das hat ja bei Armina eine lange Tradition.
Was hat sich verändert ? Die Mannschaft hat hoch verteidigt und den Gegner schon in dessen Hälfte angelaufen. Genau das war es, was sie im letzten Jahr erfolgreich gemacht hat. Was leider immer noch nicht funktioniert, ist das Passspiel. Das beherrschten die Paderborner um einiges besser. Ob Weihrauch, Klos, Hartherz, Prietl oder auch Voglsammer, sie alle haben eklatante technische Defizite. In der Vorwärtsbewegung führt das immer wieder zu brandgefährlichen Kontersituationen. Wenn das nicht abgestellt wir, dürfte ein Platz im oberen Drittel der Tabelle ein Traum bleiben.
Die Reaktion der FANS hinsichtlich Jeff Saibene war überragend. Ich hoffe, dass das Trainerthema jetzt endlcih vom Tisch ist.

Bei aller Kritik in den letzten Wochen: es wäre schön, wenn Arminia mit seinem jetzigen Trainer wieder in die Spur käme. Ein Anfang ist gemacht. Mehr ist zum Spiel nicht zu sagen, vielleicht noch eine Bemerkung in die Richtung der Paderborner Gastgeber in ihrem "schönsten Stadion der 2. Liga" (O-Ton SCP-Stadionsprecher 2013/14). Sollte es stimmen, dass aus dem Paderborner Umfeld der Bielefelder Auswärtsblock als der schlechteste der Liga bezeichnet wurde, würde ich einem Paderborner Verantwortlichen empfehlen, sich bei dem nächsten ausverkauften Haus in den eigenen Auswärtsblock zu stellen. Ich fühlte mich an die Menschenmassen auf der Alm-Holztribüne in den 70ern erinnert und musste an den Untergang der Titanic denken. Neben uns standen Kinder in einem Block, in dem 2.000 Menschen eingepfercht waren. Ganz sicher 300 zuviel. Unverantwortlich, Schnauze voll, aber so richtig. Immer schön an die eigene Nase fassen, aber möglich ist natürlich auch, dass diese Äußerungen über unseren Gästeblock über ein stadtbekanntes Bielefelder Kasperletheater lanciert wurden.

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6226360?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F