>

Do., 06.12.2018

Vorverkauf startet am 10. Januar So verteilt Arminia die HSV-Tickets

Szene aus dem Hinspiel: Orel Mangala (links/HSV) im Duell mit Arminias Keanu Staude.

Szene aus dem Hinspiel: Orel Mangala (links/HSV) im Duell mit Arminias Keanu Staude. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Mit einem Knaller begrüßt Arminia Bielefeld das neue Zweitliga-Jahr. Das erste Heimspiel 2019 wird der DSC am Samstag, 2. Februar (13 Uhr, Schüco-Arena), gegen den Hamburger SV bestreiten. Der Ticket-Vorverkauf für diese Partie beginnt am Donnerstag, 10. Januar, und ist in drei Phasen unterteilt.

Phase eins ist den Dauerkarteninhabern vorbehalten, die am 10. und 11. Januar ein exklusives Vorkaufsrecht genießen. Pro Dauerkarte können zwei zusätzliche Tickets gekauft werden. Dauerkarteninhaber, die zudem DSC-Mitglied sind, können maximal vier Tickets erwerben.

In Phase zwei kommen vom 14. bis 16. Januar die Mitglieder zu ihrem Recht. Pro Mitgliedsausweis können zwei Tickets gekauft werden.

Schnitt liegt bei 18.919 Zuschauern

Phase drei, der freie Vorverkauf, beginnt dann am Freitag, 18. Januar. Die Karten sind im Fan- und Ticketshop, im Online-Ticketshop und in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Pro Person können bis zu zwei Tickets erworben werden.

Nach der Partie gegen Köln wird die Alm gegen die Hamburger zum zweiten Mal in dieser Saison ausverkauft sein. Bisher beträgt der Schnitt bei den Arminia-Heimspielen 18.919 Besucher.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239024?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F