Arminia-Trainer vor dem Spiel gegen Sandhausen im Video-Interview
Saibene: »Sieg wäre extrem wichtig für alle«

Bielefeld (WB/jen). Seit acht Zweitligaspielen wartet Arminia Bielefeld auf einen Sieg. Gegen den SV Sandhausen soll am Sonntag (13.30 Uhr, Schüco-Arena) diese Horrorserie enden.

Freitag, 07.12.2018, 17:47 Uhr aktualisiert: 07.12.2018, 18:28 Uhr
WESTFALEN-BLATT-Redakteur Jens Brinkmeier interviewt Jeff Saibene. Foto:
WESTFALEN-BLATT-Redakteur Jens Brinkmeier interviewt Jeff Saibene.

DSC-Trainer Jeff Saibene und seine Mannschaft haben aus dem 2:2 beim SC Paderborn Mut geschöpft und viel Positives mitgenommen. »Die Leistung in Paderborn war okay, daran wollen wir anknüpfen«, sagt der Coach im Video-Interview gegenüber dem WESTFALEN-BLATT.

Der Verein habe schwere Wochen hinter sich, »wir wollen wieder bessere Zeiten erleben«, sagt Saibene, der am Personal nicht viel ändern wird. Und auch das System bleibt nach dem guten Auftritt beim SCP unangetastet. Im bewährten 4-4-2 soll gegen Sandhausen nach vier Heimpleiten am Stück die Wende gelingen.

Es wird Zeit, denn ansonsten rutscht Arminia noch tiefer in die Abstiegszone.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242301?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Verständnis für Gjasula
In der Zweitliga-Saison 2018/19 spielte Klaus Gjasula (rechts) noch gegen den HSV, künftig läuft er für die Hamburger auf. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker