>

Di., 11.12.2018

Neuhaus trainierte Union und Dynamo – Nemeth Co-Trainer Ein Kenner der 2. Liga

Uwe Neuhaus, zuletzt in Dresden, soll Arminia aus dem Zweitligakeller herausführen.

Uwe Neuhaus, zuletzt in Dresden, soll Arminia aus dem Zweitligakeller herausführen. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen). Sein bisher letztes Zweitligaspiel als Trainer erlebte Uwe Neuhaus am 11. August – in Bielefeld. Mit Dynamo Dresden verlor der 59-Jährige 1:2, eine Woche später unterlagen die Sachsen im DFB-Pokal beim Viertligisten SV Rödinghausen (2:3). Vier Tage später wurde Neuhaus beurlaubt.

Sein Vertrag lief noch bis Juni 2019, Montag wurde der Kontrakt aufgelöst, so war der Weg nach Ostwestfalen frei.

Neuhaus hatte das Amt bei den Sachsen im Sommer 2015 übernommen. In 116 Spielen trug der gebürtige Hattinger die Verantwortung. Noch deutlich länger arbeitete Neuhaus bei Union Berlin. In der Hauptstadt wirkte er von Juni 2007 bis Juni 2014. Er führte Union in die 2. Liga und avancierte zum am längsten amtierenden Trainer in der Geschichte der Köpenicker.

Schweres Debüt in Kiel

Neuhaus ist ein absoluter Kenner der 2. Liga. Dienstag um 15 Uhr wird er erstmals das Training in Bielefeld leiten, Freitag (18.30) steht schon das schwere Spiel in Kiel an. Er bringt Péter Nemeth (46) als Co mit, beide haben bis 30. Juni 2020 unterschrieben. Mit dem Slowaken arbeitete er bereits in Dresden zusammen.

»Wir haben mit Uwe Neuhaus und Péter Nemeth sehr intensive und vertrauensvolle Gespräche geführt. Wir sind überzeugt, dass wir die aktuell sportlich schwierige Situation gemeinsam meistern werden. Uwe Neuhaus ist ein sehr erfahrener Trainer, der gemeinsam mit seinem Trainerteam in der Lage ist, die Mannschaft weiterzuentwickeln und unsere Ziele zu erreichen«, so DSC-Sportchef Samir Arabi.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6250171?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F