>

Di., 11.12.2018

Saibene-Nachfolger stellt sich vor – mit Video Neuer Trainer Neuhaus: »Konnte nicht Nein sagen«

Co-Trainer Peter Nemeth und Trainer Uwe Neuhaus auf dem Trainingsgelände.

Co-Trainer Peter Nemeth und Trainer Uwe Neuhaus auf dem Trainingsgelände. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen). Arminia Bielefelds neuer Chefcoach Uwe Neuhaus hat seine Arbeit beim abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten mit einem 85-minütigen Training und einer Pressekonferenz aufgenommen. Der Nachfolger des am Montag entlassenen Jeff Saibene sagte am Dienstagabend, er freue sich auf die Aufgabe beim Traditionsverein Arminia.

Neuhaus war im August bei Dynamo Dresden entlassen worden und hatte in der Zwischenzeit ein paar Anfragen, die er aber ablehnte. Als dann Arminia anrief, »konnte ich nicht Nein sagen. Wer meine Vita ansieht weiß, wieso«, erklärte Neuhaus und verwies auf seine bisherigen Vereine: Dortmund, Essen, Union Berlin und Dresden.

Im Video-Interview spricht Neuhaus über seine neue Aufgabe und den schweren Start mit seinem Debüt am Freitag bei Holstein Kiel; DSC-Präsident Hans-Jürgen Laufer erläutert die Gründe für die Trennung von Jeff Saibene.

Kommentare

Neues Spiel, neues Glück

Neuer Trainer und neue Spieler. Ich hoffe, das die sportliche Leitung die finanziellen Mittel sinnvoll und zielgerichtet einsetzt.
Herr Neuhaus weiß was er tut. Ich denke das er sich auch nicht reinreden lässt. Arabi muss jetzt wieder einmal die entstandenen Risse kitten.
Jeff wird in Kürze seinen Vertrag auflösen, um woanders erfolgreich arbeiten zu können.

Was reden die da?

Sehr geehrter Herr Laufer, sehr geehrter Vorstand, Ihre Ausführungen sind einfach unterirdisch. Sie haben die Fans mit ihren Aussagen glasklar belogen! Belogen! Sie wollten mit Saibene Spieler entwickeln und schieben jetzt Transfererlöse Arabi in die Hände! Sie wollten mit Saibene klar und deutlich weiterarbeiten und 2017 & 2018 notfalls in die dritte Liga gehen! Sie geben an, die sportlichen Erfolge sind nicht vorhanden? Weil es eine sieglose Serie gibt, die mitnichten alleine dem Trainer Team zuzuschreiben sind? Wo leben Sie? Sie vermiesen dem DSC die wirtschaftliche Stabilität. Sie bemuttern Samir Arabi. Wieso nehmen Sie die Spieler nicht in die Pflicht? Sie haben sich Ruhe und Kontinuität gewünscht, die haben Sie Saibene nicht gegeben! Sie verstehen nichts von Sympathie und Vereinsphilosophie. Die Führungskraft ist diejenige, die die Masse führt. Und das war Jeff Saibene! Ich fordere Sie auf, Jeff Saibene zur Winterpause zurück zu holen! Ansonsten rate ich Ihnen und Ihrem GF Sport den Platz frei zu machen! Sie sind nicht der DSC. Hochachtungsvoll, ein Freund des Vereins mit Herz und Sympathie!

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6252024?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F