DSC-Trainer Uwe Neuhaus im Video-Interview vor dem Spiel gegen Heidenheim – mit Video
Neuhaus: »Heidenheim ist nicht nur Schnatterer«

Bielefeld (WB/paul). Für DSC-Trainer Uwe Neuhaus ist das Spiel gegen den FC Heidenheim das zweite unter seiner Verantwortung. Was der 59-Jährige bei seiner Heimpremiere (Samstag, 13 Uhr) erwartet und wie schwer der Ausfall von FCH-Kapitän Marc Schnatterer wiegt, verrät er im Video-Interview.

Donnerstag, 20.12.2018, 14:05 Uhr aktualisiert: 20.12.2018, 16:54 Uhr
DSC-Trainer Uwe Neuhaus. Foto: Thomas F. Starke
DSC-Trainer Uwe Neuhaus. Foto: Thomas F. Starke

Neuhaus rechnet damit, dass der Tabellensechste den Ausfall ihres wichtigsten Spielers verkraften kann: »Das haben sie in den letzten Wochen gezeigt«. Die Kicker von der Ostalb holten sieben Punkte aus den letzten drei Partien. »Heidenheim ist nicht nur Schnatterer«, stellt Arminias Coach klar.

Vor seinem Debütauftritt in der Bielefelder Schüco Arena verspürt der gebürtige Hattinger Nervosität: »Wenn das nicht so wäre, müsste ich aufhören.« Für den DSC wäre eine Punktgewinn der versöhnliche Abschluss eines turbulenten Halbjahres.

Kommentare

Block1  schrieb: 20.12.2018 22:48
Positive Sichtweise...
Richtig... Heidenheim besteht nicht nur aus Schnatterer.Als alter,geschundener Armine bin ich sogar in der Lage die Spielminute vorherzusagen,wann es bei uns im Kasten klingelt für Heidenheim.Torschütze Schnatterer.Ich mache 3 Kreuze das dieser Schnatterer schon im Weihnachtsurlaub ist... möge er schnell gesund werden im neuen Jahr,aber vermissen werde ich ihn Samstag nicht ...sollte er wider erwarten doch auflaufen,ahne und weiß ich heute schon,das ich ihm die Schuhe vorm Anpfiff mopse.Dieser Schnatterer...jeder kennt ihn,jeder weiß es und trotzdem trifft der Kerl aus allen Lagen.
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6271097?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Erpresser bedrohen Unternehmen
Bitcoins sind eine Internetwährung. Foto:
Nachrichten-Ticker