>

Do., 17.01.2019

Stürmer fällt weiterhin aus Quaschner erneut am Knie operiert

Nils Quaschner während des Trainingslagers des DSC Arminia Bielefeld in Kaprun Zell am See im Juli 2018.

Nils Quaschner während des Trainingslagers des DSC Arminia Bielefeld in Kaprun Zell am See im Juli 2018. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Arminia Bielefeld muss noch länger auf Nils Quaschner verzichten.

Der Offensivspieler hatte sich im Aufbautraining eine unfallbedingte Verletzung am rechten Knie zugezogen und wurde laut Vereinsangaben am Mittwochabend operiert. Quaschner könne zeitnah mit der Reha beginnen, teilte die Arminia am Donnerstag mit.

Bereits im Dezember 2017 war der Angreifer wegen eines Knorpelschadens am linken Knie operiert worden. In der aktuellen Saison hat Quaschner noch kein Pflichtspiel für die Ostwestfalen bestritten. Insgesamt kam er seit seinem Wechsel im Mai 2017 erst auf vier Kurzeinsätze.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6327189?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F