>

Mo., 21.01.2019

Für den Arminen ist die Saison beendet Bestätigt: Kreuzbandriss bei Nöthe

Christopher Nöthe.

Christopher Nöthe. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Der böse Verdacht hat sich bestätigt: Christopher Nöthe hat sich einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen und muss zeitnah operiert werden.

Das gab Arminia Bielefeld am Montag bekannt, nachdem Nöthe sich in Gütersloh einer MRT-Untersuchung unterzogen hatte. Der Angreifer trug zudem einen Außenmeniskusschaden davon.

Nöthe war im Testspiel des Fußball-Zweitligisten während des Trainingslagers in Benidorm/Spanien am Samstag gegen den FC St. Gallen (0:2) nach einem Zusammenprall zu Boden gegangen. Eine Absicht seitens des Gegenspielers lag nicht vor. Für den 31-Jährigen, dessen Vertrag bei Arminia im Juni ausläuft, ist die Saison damit vorzeitig beendet.

Kommentare

Bitter

Ein bitterer Tag für Christopher Nöhte. Diese Verletzung dürfte das vorzeitige Ende seiner Karriere bedeuten. Schade, bei Arminia hat er kein Glück gehabt.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6337776?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F