>

Mo., 28.01.2019

Ex-Arminia-Coach überraschend entlassen KFC Uerdingen trennt sich von Krämer

Stefan Krämer.

Stefan Krämer. Foto: dpa

Krefeld (dpa). Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat sich überraschend von Trainer Stefan Krämer getrennt. Als Grund nannte Clubchef Michail Ponomarew, es habe »zu oft unterschiedliche Vorstellungen und Sichtweisen« gegeben, wie es in einer Mitteilung am Montag hieß.

Der 51 Jahre alte Krämer, der von 2011 bis 2014 den DSC Arminia Bielefeld trainiert hatte, hatte erst im vergangenen März das Amt bei den Uerdingern übernommen und das Team zum Aufstieg in die 3. Liga geführt. Am Sonntag hatte der KFC das erste Spiel nach der Winterpause daheim 0:3 gegen Würzburg verloren, steht aber als Vierter nur zwei Punkte hinter einem Aufstiegsplatz.

Zu einem Nachfolger für Krämer wollte sich der Club zunächst nicht äußern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6354266?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F