>

Fr., 08.03.2019

Neuer Vertrag? DSC-Trainer Neuhaus weiß Börners Qualitäten zu schätzen Schwer zu ersetzen

Voller Einsatz: Arminia-Kapitän Julian Börner (rechts) bot beim jüngsten 1:0-Sieg gegen Darmstadt eine ansprechende Leistung.

Voller Einsatz: Arminia-Kapitän Julian Börner (rechts) bot beim jüngsten 1:0-Sieg gegen Darmstadt eine ansprechende Leistung. Foto: imago

Von Dirk Schuster

Bielefeld (WB). Als Uwe Neuhaus im Dezember das Traineramt übernahm, steckte Arminia Bielefeld noch im Abstiegskampf. Keine drei Monate später findet der DSC sich im gesicherten Mittelfeld der 2. ­Liga wieder. Den Verantwortlichen gibt das im Hinblick auf die nächste Serie eine ungeahnt frühe Planungssicherheit.

Sport-Geschäftsführer Samir Arabi und Neuhaus basteln im Hintergrund bereits eifrig an der Arminia 2019/2020. Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt? Insgesamt sieben Verträge laufen am Saisonende aus, darunter die der Stammspieler Fabian Klos und Julian Börner.

Doch während im Fall Klos beide Seiten bereits deutlich signalisiert haben, an einer Fortsetzung der Zusammenarbeit interessiert zu sein und sich eine Einigung abzeichnet, sieht das bei Börner ein wenig anders aus. Arabi vermied in der Vorwoche eine konkrete Aussage, spielte stattdessen auf Zeit und bemerkte lediglich, dass es ja »noch früh« sei.

»Er hat sich stabilisiert«

Detaillierter äußerte sich Uwe Neuhaus zu der Personalie. »Wir sind in ständigen Gesprächen. Wenn der Vertrag des Kapitäns ausläuft, dann lässt man ihn nicht links liegen «, betonte der 59-Jährige und meinte: »Wir sind auf dem Weg. Wie lange der gehen wird, weiß ich nicht. Doch dass wir nicht noch bis Mitte Mai warten können, ist auch klar.«

Börner macht kein Geheimnis daraus, dass er gern bleiben würde. Neuhaus weiß, dass sein Spieler nach einer schwachen Hinrunde bei Teilen des Publikums Kredit eingebüßt hat. Doch der Coach hält an seinem Kapitän fest. Neuhaus fasste die ersten gemeinsamen Monate so zusammen: »Mit teils überragenden Leistungen in der Vergangenheit hatte Julian sich für andere Vereine interessant gemacht. Doch als ich im Winter kam, waren in erster Linie seine vielen individuellen Fehler in der Hinrunde das Thema. Nachdem er zuletzt gegen Darmstadt anfangs zwei kleine Schwächen gezeigt hat, war auf der Tribüne gleich wieder ein Raunen zu hören. In den sechs Spielen, die er unter mir absolviert hat, hat Julian es aber richtig gut gemacht. Ihm ist kein entscheidender Fehler unterlaufen. Ich finde, er hat sich stabilisiert.«

Der Trainer ging noch einen Schritt weiter: »Wenn man einen Spieler mit seinen Qualitäten irgendwo anders suchen muss, dann muss man lange suchen. Das ist nicht so einfach.«

Brunner droht auszufallen

Eine Aussage, die ohne weiteres als Plädoyer für eine Vertragsverlängerung mit dem 28-Jährigen interpretiert werden darf. Doch Neuhaus stellt an seinen Spielführer auch deutliche Forderungen. »Ein Kapitän hat für mich eine besondere Rolle. Er hat viele Aufgaben – nicht nur auf dem Platz, auch drumherum. Ich will nicht in Frage stellen, dass Julian das kann«, sagte der Coach. Doch die Zeit seit Dezember sei schlicht zu kurz gewesen, um ihn davon zu überzeugen, dass Börner »verschiedene Situationen so bewerkstelligen kann, wie ich mir das von einem Kapitän erwarte. Ich möchte sehen, dass er seine Aufgaben zu 100 Prozent wahrnimmt.«

In der Partie am Samstag beim 1. FC Köln (13 Uhr, Rhein-Energie-Stadion) wird Börner den DSC wie gewohnt als Kapitän aufs Feld führen. Nils Seufert jedoch wird dann eher nicht zu denen gehören, die ihm folgen. Der Mittelfeldspieler klagt seit dem Darmstadt-Spiel über muskuläre Probleme und droht ebenso auszufallen wie Rechtsverteidiger Cedric Brunner, der im Training umgeknickt ist.

Es werde bei beiden »relativ eng«, sagte Neuhaus. Patrick Weihrauch kommt als Seufert-Ersatz in Frage, Brunner hat seinen Stammplatz ohnehin erst einmal an Jonathan Clauss verloren. Der Franzose Clauss zählt wie Ersatzkeeper Baboucarr Gaye, Stephan Salger, Christopher Nöthe und Sören Brandy ebenfalls zu denen, deren Arbeitspapier bei Arminia nur noch bis zum 30. Juni gültig ist.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6456137?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F