Dreizehn mutmaßlich Beteiligte in Gewahrsam genommen
Konfrontation mit Köln-Anhängern: Arminia-Fans festgenommen

Köln (WB). Im Gegensatz zum friedlichen Spielverlauf zwischen dem 1. FC Köln und der Arminia haben laut Polizei Störer beider Seiten die Konfrontation gesucht.

Samstag, 09.03.2019, 16:32 Uhr aktualisiert: 09.03.2019, 16:34 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 13.20 Uhr hatten Anwohner der Otto-Kayser-Straße in Dellbrück die Polizei alarmiert. Demzufolge standen sich nahe der Stadtbahnhaltestelle Thielenbruch zahlreiche junge Männer feindselig gegenüber und waren kurz davor, aufeinander loszugehen. Angesichts der umgehend entsandten und vor Ort eintreffenden, ersten Einsatzkräfte flüchteten die Kontrahenten in alle Richtungen.

Die Polizei nahm bislang dreizehn offenbar beteiligte Männer aus Bielefeld in Gewahrsam, einer davon hatte vorab Verletzungen davongetragen. Die in Gewahrsam Genommenen sind laut Polizei hinreichend als Schläger im Fußballumfeld in Erscheinung getreten und werden erkennungsdienstlich behandelt. Einer (27) der Männer wurde infolge eines gegen ihn bereits vorliegenden Haftbefehls vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hinsichtlich des Tatgeschehens und der jeweiligen Beteiligung aufgenommen.

Kommentare

fomi  schrieb: 10.03.2019 11:01
Was soll die Bezeichnung Anhänger?
Wenn sich irgendwelche Gewalttäter in Köln rund 20 KM vom Stadion entfernt und während die Partie läuft zum Prügeln verabreden, dann sind das keine Anhänger ihrer Vereine. Was also soll diese Begrifflichkeit der Journalie?

Diese Menschen sind Straftäter und sind auch als solche zu verurteilen. Nicht 24 Stunden Knast, sondern richtig. Über Geldstrafen oder Bewährungsauflagen lachen diese Bengel, die nie aus der Pubertät herausgekommen sind doch nur.
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6459276?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
„Karnevalsgipfel“ verabredet Leitfaden für Frohsinn trotz Corona
Jecken feiern vor dem Kölner Dom. Foto: dpa/Archiv
Nachrichten-Ticker